Tools & tips on literature in the digital realm
5 views | +0 today
Follow
Tools & tips on literature in the digital realm
Taking literary studies into the digital realm
Curated by Gunther
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Rescooped by Gunther from e-books, e-reading, e-publishing: Lesen, Schreiben, Veröffentlichen im Social Web
Scoop.it!

Blöd gesurft? Die Folgen digitaler Medien fürs Gehirn

Blöd gesurft? Die Folgen digitaler Medien fürs Gehirn | Tools & tips on literature in the digital realm | Scoop.it

In seinem aktuellen Bestseller "Digitale Demenz“ warnt der deutsche Neuropsychiater Manfred Spitzer vor den gehirnverödenden Folgen der d...
...
profil: Schaden digitale Medien und Technologien dem Gehirn?
Dal-Bianco: Nein. Das hier (deutet auf sein iPhone, Anm.) ist so etwas wie mein erweiterter Hippocampus. Das menschliche Gehirn ist in erster Linie kein Informationsspeicher, sondern ein Informationsgestalter. Für diese Gestaltung braucht es Material, und das liefert ihm das Internet in unvergleichlicher Vielfalt. Eine Vergrößerung des Angebots kann nicht schlecht sein.

profil: Manfred Spitzer warnt insbesondere vor den Gefahren des dauernden Multitaskings.
Dal-Bianco: Ich habe Spitzers Buch nicht gelesen und kenne seine Argumentation also nicht im Detail. Aber es muss schon betont werden, dass Multitasking eine Art Ganglientraining darstellt. Und wer häufig ins Fitnessstudio geht, trägt auch nicht zwangsläufig Muskelschäden davon. Ich sehe in den digitalen Medien sehr viele Vorteile. Der mobile Hippocampus in Form eines Smartphones bedeutet in der Gedächtnisentwicklung einen Vorwärtssprung um Jahrhunderte. Als Gutenberg den Buchdruck erfand, wurde vor dem Lesen gewarnt: Man verplempere Lebenszeit damit und verliere den direkten Kontakt zur Natur. So schlimm ist es nun wirklich nicht gekommen.

profil: Ein weiterer Kritikpunkt lautet: Digitale Medien beschädigen unsere sozialen Fähigkeiten.
Dal-Bianco: Einspruch! In der digitalen Welt wird die Isolation doch erst eigentlich überwunden. Ich vergleiche das gern mit der Erfindung des Mopeds. Früher mussten die Leute in ihren eigenen Gebirgstälern bleiben und Inzucht betreiben. Mit dem Moped können sie über den Berg ins nächste Dorf fahren. Klar kommt es dabei auch zu tödlichen Unfällen. Aber die Vorteile überwiegen doch eindeutig.


Via Heiko Idensen
more...
No comment yet.
Scooped by Gunther
Scoop.it!

Reimagining Books: How Citia's iPad App Compares to a Paper Book

Reimagining Books: How Citia's iPad App Compares to a Paper Book | Tools & tips on literature in the digital realm | Scoop.it

"we're working with non-fiction because the reader is more goal-oriented [and] they want the value of the content and not necessarily the duration of the journey [i.e. a long book]."

more...
No comment yet.
Scooped by Gunther
Scoop.it!

Smart Paste: Copy/Paste from Web and Office Documents to DITA, DocBook, TEI, XHTML Documents

Smart Paste: Copy/Paste from Web and Office Documents to DITA, DocBook, TEI, XHTML Documents | Tools & tips on literature in the digital realm | Scoop.it
This demo shows how oXygen converts unstructured content copied from various
sources(like web pages and Microsoft Office documents) into valid structured DITA content.
more...
No comment yet.