Systemische Beratung
28 views | +0 today
Follow
Systemische Beratung
Systemische Aufstellungsarbeit
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Gesundheitsportal-Celle.de
Scoop.it!

Positives Denken reicht nicht: Hört endlich auf zu träumen!

Positives Denken reicht nicht: Hört endlich auf zu träumen! | Systemische Beratung | Scoop.it

Positives Denken allein reicht nicht. Wir realisieren Pläne, Träume und Ziele eher, wenn wir auch die Widerstände mitdenken, sagt die Motivationspsychologin Gabriele Oettingen. „Mentales Kontrastieren“ ist die Devise.

In den meisten Ratgebern kann man, plakativ ausgedrückt, lesen: Glaube an deine Träume, dann werden sie war. Die Motivationspsychologin Gabriele Oettingen sagt jedoch, dass man auch die Schattenseiten und Hindernisse eines Vorhabens klar benennen sollte. Nur dann arbeite man wirklich an der Verwirklichung der Träume.
Frau Oettingen, viele Menschen suchen heute nach Motivationshilfe. Wieso eigentlich?
Möglicherweise ist das Bedürfnis nach Motivation bei vielen Menschen auch früher vorhanden gewesen. Aber man sprach weniger darüber. Es gab ja oft auch keine Alternativen. Die Lebensläufe waren weitgehend vorgezeichnet. Wenn es klar ist, dass bestimmte Berufe und Rollen von Generation zu Generation weitergegeben werden, wenn vorgezeichnet ist, wer mit wem wo wann spricht, und wenn der Sohn des Schreiners auch wieder Schreiner wird, so stellt sich die Frage von vornherein weniger, ob jemand für diese Aufgabe motiviert ist. Erst wenn sich die Möglichkeit eröffnet, verschiedene Dinge zu tun und die eigenen Ziele zu bestimmen, stellt sich auch die Frage, was man will und wie man die Ziele erreichen kann.
Zehn Motivationsmärchen, die Sie besser nicht glauben
Alles ist möglich – Inklusive Bankrott, Burn-out und Betrug
Der faule Zauber: „Du kannst alles erreichen, wenn du nur wirklich willst“. Das ist Bullshit. Jeder von uns hat Grenzen, körperliche, mentale, intellektuelle, finanzielle... Es kann definitiv nicht jeder Astronaut, Millionär oder auch nur Frauenschwarm werden.
Der wahre Kern: In den meisten von uns steckt mehr, als wir denken und uns zutrauen. Vielen Menschen täten eine optimistischere Grundhaltung und mehr Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten gut. Wer die Messlatte etwas höher legt und mutig handelt, erreicht mehr als jemand, der zu früh aufgibt. Insofern ist „Alles ist möglich!“ eine positive Provokation, die (typisch deutsches?) Miesmachertum und „Das haben wir noch nie so gemacht“-Lethargie infrage stellt.

more...
No comment yet.
Scooped by Gesundheitsportal-Celle.de
Scoop.it!

Systemaufstellung: Wenn der Chef seine dunklen Seiten kennenlernt

Systemaufstellung: Wenn der Chef seine dunklen Seiten kennenlernt | Systemische Beratung | Scoop.it

Führungskräfte können Probleme mit Mitarbeitern mit Systemaufstellung lösen. Bei der Methode sind die Arbeitnehmer meist nicht real eingebunden. Und genau das hat Tücken.

Wenn es zwischen Chef und Mitarbeitern immer wieder kracht , müssen Führungskräfte handeln. Tiefe Konflikte mit Mitarbeitern lassen sich mit einer systemischen Teamaufstellung klären, die von einem externen Coach durchgeführt wird. Wer bereits einmal mit einer systemischen Aufstellung seine Arbeitsprobleme lösen konnte, ist meist davon fasziniert. Denn die Methode bringt schnelle Lösungen und es nicht einmal nötig, dass die betreffenden Personen real anwesend sind.

Systemische Aufstellung ist nämlich ein Verfahren, in dem Personen stellvertretend für Mitglieder eines Systems auftreten. Die Personen werden dabei als Repräsentanten zueinander in Beziehung gestellt. Das macht versteckte Wahrnehmungen sichtbar. Die Befürworter systemischer Aufstellungen sind von dem Blick hinter diese Kulissen überzeugt. Sie meinen, dass die Methode Informationen an den Tag fördert, die so im Arbeitsalltag nicht aufgedeckt worden wären. Und sie sind begeistert davon, dass das Verfahren ohne die echten Personen durchgeführt wird.

more...
No comment yet.
Scooped by Gesundheitsportal-Celle.de
Scoop.it!

Systemische Lösungsarbeit von Christine Hartmann

Systemische Lösungsarbeit von Christine Hartmann | Systemische Beratung | Scoop.it

Belastend sind Situationen und Ereignisse, die einen Menschen stark beanspruchen, von ihm als überfordernd empfunden werden können. Dann verliert sich das Gleichgewicht bei den Menschen, die von diesem `wissen´ betroffen sind. Sie begehren auf, ob mit einer Krankheit, der Abkehr vom System der Familie oder sogar mit Selbstmord.

Zur (Ab-)Lösung dieser Belastungen und Problemstellungen wird die Systemische Arbeit seit vielen Jahrzehnten erfolgreich angewandt. Die in der Struktur – Familie, Beruf, Freunde – auftretenden Störungen werden benannt und dann aufgestellt.

In meiner Systemischen Lösungsarbeit mit Klienten nutze ich Figuren und/oder auch Bodenanker (z. B. Kissen, Decke, etc.) zur Aufstellung.
Darüber hinaus können natürlich weitere Figuren vom Klienten gewählt und auf die Fläche gestellt werden. Ich bringe weitere `Teilnehmer´ (Figuren, Bodenanker) in das Feld und so entsteht das Bild, das den Ist-Zustand aufzeigt. Der Klient ist frei, die Position der Figuren beliebig oft zu verändern. Auch hier folgt die Energie der Aufmerksamkeit und lässt die Möglichkeiten entstehen, das Bild zu verändern.

Die Klientin / der Klient nimmt Platz und formuliert sein Anliegen. Dieses kann dann gesagt werden, kann aber auch nur beim ihr /ihm bleiben, ohne dass ich es höre.

Nun wird eine Spielfigur/Bodenanker oder auch Stellvertreter gewählt und auf die Fläche gestellt - `in die Mitte´. Ich stimme mich in dieses Bild ein und stelle nun meinerseits eine Figur dazu. Die Klientin /der Klient ist aufgefordert, frei zu entscheiden, ob und welche Figuren dem `Bild´ - der Aufstellung – hinzugefügt oder aus ihm entfernt werden.

more...
No comment yet.
Scooped by Gesundheitsportal-Celle.de
Scoop.it!

Dein Selbst

Dein Selbst | Systemische Beratung | Scoop.it

Ein Zen-Student sagte zu seinem Lehrer: "Meister, ich habe von Zeit zu Zeit ein hitziges Termperament. Bitte helfen Sie mir, dieses loszuwerden...

more...
No comment yet.
Scooped by Gesundheitsportal-Celle.de
Scoop.it!

Hoffnung auf Wiederauferstehung: Familie lebt sechs Monate mit totem Vater zusammen

Hoffnung auf Wiederauferstehung: Familie lebt sechs Monate mit totem Vater zusammen | Systemische Beratung | Scoop.it

Tür verschlossen, Zimmer versiegelt: Eine Familie ließ ihren toten Familienvater sechs Monate lang im Zimmer eingesperrt - weil sie an eine Wiederauferstehung glaubten. Als die Leiche gefunden wurde, war sie bereits bis zur Unkenntlichkeit verwest.

Tür verschlossen, Zimmer versiegelt: Eine Familie ließ ihren toten Familienvater sechs Monate lang im Zimmer eingesperrt - weil sie an eine Wiederauferstehung glaubten. Als die Leiche gefunden wurde, war sie bereits bis zur Unkenntlichkeit verwest.
Eine Familie in Kanada lebte sechs Monate mit dem toten Familienvater unter einem Dach. Der Grund: Sie glaubten an eine Wiederauferstehung, berichtet die amerikanische Zeitung "The Hamilton Spectator". Die Ehefrau des Verstorben, Kaling Wald, wurde zu 18 Monaten auf Bewährung verurteilt, da sie den Behörden den Tod des 52-Jährigen verschwiegen hatte. Sie bekannte sich für schuldig.

more...
No comment yet.
Scooped by Gesundheitsportal-Celle.de
Scoop.it!

Das optimierte Gehirn: Mitgefühl auf Rezept?

Das optimierte Gehirn: Mitgefühl auf Rezept? | Systemische Beratung | Scoop.it

Mitgefühl statt Aggressionen: Wissenschaftler erforschen, ob das menschliche Gehirn so manipuliert werden kann, dass es Einfluss auf die Persönlichkeit des Menschen hat. Ist das ethisch zu vertreten?

more...
No comment yet.
Scooped by Gesundheitsportal-Celle.de
Scoop.it!

Familienleben in Deutschland – Ist die klassische Familie ein Auslaufmodell?

Familienleben in Deutschland  – Ist die klassische Familie ein Auslaufmodell? | Systemische Beratung | Scoop.it

Fast jede dritte Familie in Deutschland lebt nicht mehr nach dem klassischen Modell. 20 Prozent der Väter und Mütter waren im vergangenen Jahr alleinerziehend, zehn Prozent leben in nichtehelichen oder gleichgeschlechtlichen Partnerschaften. Zwar dominiert noch immer die Ehe das Familienleben der Deutschen, wie Daten des Statistischen Bundesamtes (Destatis) vom Montag belegen. Denn verheiratet sind 70 Prozent der Eltern in den insgesamt knapp 8,1 Millionen Familien mit mindestens einem minderjährigen Kind. Aber 1996 waren es noch deutlich mehr, nämlich 81 Prozent.

Diese Zahlen ergeben sich aus dem Mikrozensus 2013, der größten jährlichen Haushaltsbefragung in Deutschland und Europa. Als Familien gelten dabei alle Eltern-Kind-Gemeinschaften, bei denen mindestens ein Kind unter 18 Jahren im Haushalt lebt. Zu den Kindern zählen leibliche, aber auch Stief-, Pflege- und Adoptivkinder.

more...
No comment yet.
Scooped by Gesundheitsportal-Celle.de
Scoop.it!

Systemische Aufstellung: das Haus – Architektur und Städtebau ...

Systemische Aufstellung: das Haus – Architektur und Städtebau ... | Systemische Beratung | Scoop.it

Die meisten kennen die Methode unter dem Begriff Familienaufstellung oder Familienstellen. Aber eigentlich geht es um systemische Zusammenhänge, die weit über den Familienkontext hinausgehen können. Deshalb ist der Name Systemische Aufstellung passender. Im Prinzip kann alles aufgestellt werden: Familien, berufliches Umfeld, Krankheiten, Probleme und … Häuser. So gab es vor kurzem hier in Berlin einen Workshop von Andrea Hofmann zur Aufstellung eines Gebäudes im Rahmen der Ausstellung “A House of One´s Own” von Susanne Bürner.

 

more...
No comment yet.
Scooped by Gesundheitsportal-Celle.de
Scoop.it!

Gesundheit: Wie Unternehmen dem Burnout vorbeugen können - Beruf - Erfolg - Wirtschaftswoche

Gesundheit: Wie Unternehmen dem Burnout vorbeugen können - Beruf - Erfolg - Wirtschaftswoche | Systemische Beratung | Scoop.it

Eine einfache Formel, wie Unternehmen ihre Belegschaften zuverlässig gegen Burnout schützen können, gibt es nicht. Deshalb aber nichts zu tun, wäre grob fahrlässig. Nicht nur weil es um menschliche Schicksale geht. Schließlich stehen auch wertvolle Arbeitskraft und oft kaum zu ersetzendes Know-how auf dem Spiel.

In den meisten Unternehmen sind schon einmal Mitarbeiter aufgrund eines Burnout-Syndroms für längere Zeit ausgefallen. Neben Betroffenheit und Anteilnahme treten dann zwangsläufig wirtschaftliche Überlegungen: Die Ausfälle verursachen hohe Kosten – selbst dann, wenn die Krankenkassen nach einiger Zeit die Lohnfortzahlung übernehmen. Je nach Position kann ein einzelner Burnout-Fall 50-100.000 Euro kosten. Noch schwerer als die unmittelbare finanzielle Belastung wiegen oft das nicht mehr verfügbare Wissen der Betroffenen, stockende Auftragsabwicklung, interne Organisationsaufwände und die Verunsicherung von Kollegen oder Kunden. Vor allem Mittelständler trifft das hart.

more...
No comment yet.