Menorca – Wikipedia | Menorca: entdecken sie die insel! | Scoop.it

Menorca ist die östlichste und nördlichste Insel der spanischen autonomen Region Balearen.

 

Menorca hat eine Fläche von fast 700 km2. Die Insel prägen zwei Regionen: Tramuntana, die Berge im Norden, und Migjorn, das Hügelland im Süden. Als Folge von geologischen Faltungen ist die Tramuntana schroff; an ihrer zerklüfteten Küste befinden sich Naturhäfen.

 

Die etwa 285 Kilometer lange Küstenlinie bietet zahlreiche Abwechslungen: Steilküsten, abgeschiedene Buchten und lange Strände sowie einige Naturhäfen.