Landwirtschaft studieren
2.6K views | +0 today
Follow
Landwirtschaft studieren
Informationen zum Studium der Agrarwissenschaften. Aufbau, Inhalt und Perspektiven
Curated by AckerbauHalle
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

#Studium #Landwirtschaft #Unihalle #DLG

AckerbauHalle's insight:

Hier noch einmal in besserer Qualität dokumentiert, der Beitrag über das Agrarstudium in der Bauernzeitung. 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Studiengänge mit Numerus clausus: Hier kommt ihr nicht rein - SPIEGEL ONLINE

Studiengänge mit Numerus clausus: Hier kommt ihr nicht rein - SPIEGEL ONLINE | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Für die vielen Gymnasiasten, die in diesen Tagen ihr Abiturzeugnis erhalten, ist es eine gute Nachricht: Bundesweit sind zum kommenden Wintersemester weniger Studiengänge zulassungsbeschränkt. Das zeigt eine Auswertung des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE), die am Dienstag vorgestellt wird und SPIEGEL ONLINE vorliegt.
Demnach sind zum kommenden Wintersemester 42 Prozent aller Studiengänge mit einem Numerus clausus (NC) belegt. Vor zwei Jahren waren noch 45,5 Prozent der Studienangebote in Deutschland zulassungsbeschränkt.
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Want a Job? Major in Agriculture.

Want a Job? Major in Agriculture. | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
According to a report released today by the USDA and Purdue University, employers have 57,900 job openings in agriculture and related fields each year compared to the 35,400 ag students who graduate with a bachelor’s degree or higher.
AckerbauHalle's insight:

Gute Aussichten für Landwirtschaftsstudentinnen und -studenten in den USA

more...
No comment yet.
Rescooped by AckerbauHalle from E-Didaktik & Mediendidaktik
Scoop.it!

Lehre und Forschung 2.0 » Blog Archiv » Vernetztes Lernen und Lehren mit Facebook: Ein Überblick

Lehre und Forschung 2.0 » Blog Archiv » Vernetztes Lernen und Lehren mit Facebook: Ein Überblick | Landwirtschaft studieren | Scoop.it

Vernetztes Lernen und Lehren mit Facebook: Ein ÜberblickMonatsspecial zum sozialen Netzwerk “Facebook” (Teil 1/3)

Soziale Online-Netzwerke sind mittlerweile fester Bestandteil des Alltags. Dazu zählen bspw. Netzwerke mit wissenschaftlicher Ausrichtung wie Academia.edu oder ResearchGate, beruflich orientierte Plattformen wie XING und sowohl für Freizeit als auch für Arbeit und Studium genutzte Social Networks wie Facebook, Google+ oder Pinterest. Insbesondere Facebook bildet für Studierende einen anerkannten virtuellen Treffpunkt rund um die sozialen Komponenten des Studiums und das informelle Lernen.

Ähnlich wie sie mit Freunden auf Facebook kommunizieren, tauschen sie studienbezogene Informationen mit Kommilitonen aus (vgl. Horizon, 2014). An der Freien Universität Berlin gibt es bspw. zwei große, geschlossene Facebook-Gruppen von Studierenden der Fachrichtung Erziehungswissenschaft. Hier informieren sie sich über Seminarausfälle, besprechen Lernaufgaben im Chat, diskutieren Lehrinhalte und tauschen sich über Klausurthemen aus. In kleinen, veranstaltungs- oder arbeitsgruppenbezogenen Räumen geht es um die Verteilung von Aufgaben, die Besprechung von Ideen, das Peer-Review im Zuge der kollaborativen Erstellung von Texten oder auch um den Austausch von Dateien. Vor diesem Hintergrund lohnt sich die Frage, ob und wie Facebook mit hoher Verbreitung in informellen Lernszenarien auch für formale Bildungsangebote nutzbar gemacht werden können.


Via Kathrin Jäger
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

MOOC an der Uni Rostock zur Bioenergie

AckerbauHalle's insight:

MOOC an der Uni Rostock zur Bioenergie

more...
No comment yet.
Rescooped by AckerbauHalle from E-Didaktik & Mediendidaktik
Scoop.it!

15 things presenters should (really) stop saying by @matteoc

http://preshero.co/ In this Slideshare I've collected the definitive list of presentation worst practices, of PowerPoint no-nos, of public speaking donts. I'v…

Via Kathrin Jäger
AckerbauHalle's insight:

Schöne Beispiel über zu vermeidende Formulierungen in Vorträgen. 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

OpenLecture

OpenLecture | Landwirtschaft studieren | Scoop.it

Mit dem Start der Videoplattform „OpenLecture“ steht der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ein öffentliches Portal zur Wiedergabe von Aufzeichnungen von Vorlesungen, Vorträgen, Tagungen und anderen Veranstaltungen zur Verfügung. Farblich gekennzeichnet nach Fakultäten lassen sich die Audio- und Videopodcasts nach Aufzeichnungsserien (z.B. Vorlesungsreihen), Dozenten oder Veranstaltern, Einrichtungen oder auch per Volltextsuche filtern.
Mit Klick auf die jeweilige Aufzeichnung wird die Aufzeichnung geladen und kann danach im Matterhorn-Player gestartet werden. Der Player ist leider nicht vollkommen intuitiv, nach kurzer Eingewöhnung aber recht komfortabel:

Im unteren rechten Bildrand können Sie (sofern die Aufzeichnung Folien und Hauptvideo getrennt aufgenommen hat) die Anzeigegröße von Video und Folien einstellen, eine Zeile darunter befindet sich die Zeitleiste zum Navigieren.Unterhalb der Zeitleiste können Sie einzelne Folien ansteuern.In den Vollbildmodus gelangen Sie oben rechts im Videobild (Mouseover).Den “Experten-Modus” des Players finden Sie oben links mit Click auf das Matterhorn-Symbol.
AckerbauHalle's insight:

Die ersten Vorlesungen auf "Open Lecture" der Uni Halle sind online. Das ist erst der Beginn von etwas wirklich, richtig Großem. 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Pay Attention, Please 2

Pay Attention, Please 2 | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Visit the post for more.
AckerbauHalle's insight:

Interessante Sammlung von Möglichkeiten, um Studierende zu mehr Aufmerksamkeit in Vorlesungen zu bewegen. Wenn ich selbstkritisch bin, nutze ich nur die Option "Ignore".

 

Einige der hier vorgeschlagenen Möglichkeiten erscheinen mir allerdings auch recht theoretisch. 

more...
No comment yet.
Rescooped by AckerbauHalle from Ag Biotech News
Scoop.it!

A Meta-Analysis of the Impacts of Genetically Modified Crops - Klümper & Qaim (2014) - PLOS One

A Meta-Analysis of the Impacts of Genetically Modified Crops - Klümper & Qaim (2014) - PLOS One | Landwirtschaft studieren | Scoop.it

Despite the rapid adoption of genetically modified (GM) crops by farmers in many countries, controversies about this technology continue. Uncertainty about GM crop impacts is one reason for widespread public suspicion. 

 

We carry out a meta-analysis of the agronomic and economic impacts of GM crops to consolidate the evidence... Studies were included when they build on primary data from farm surveys or field trials anywhere in the world, and when they report impacts of GM soybean, maize, or cotton on crop yields, pesticide use, and/or farmer profits... 

 

 

On average, GM technology adoption has reduced chemical pesticide use by 37%, increased crop yields by 22%, and increased farmer profits by 68%. Yield gains and pesticide reductions are larger for insect-resistant crops than for herbicide-tolerant crops. Yield and profit gains are higher in developing countries than in developed countries...


The meta-analysis reveals robust evidence of GM crop benefits for farmers in developed and developing countries. Such evidence may help to gradually increase public trust in this technology.

 

http://dx.doi.org/10.1371/journal.pone.0111629

 


Via Alexander J. Stein
AckerbauHalle's insight:

Meta-Analyse zum Einsatz von transgenen Pflanzen

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Tätiger Widerspruch » Wissenschaft Forschung Lehre Hochschule Professor Universität Habilitation Bachelor Bologna-Reform Exzellenzinitiative » Forschung & Lehre

Tätiger Widerspruch » Wissenschaft Forschung Lehre Hochschule Professor Universität Habilitation Bachelor Bologna-Reform Exzellenzinitiative » Forschung & Lehre | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Tätiger WiderspruchÜber die Bologna-Reform und ihre Folgen | Volker Gerhardt

Wer über viele Jahrzehnte an deutschen Universitäten gelehrt und geforscht hat, hat in diesen Jahren viele Reformen erlebt. Die weitreichendste Reform, die auch die Grundlagen der ­Universität berührt, ist die Bologna-Reform. Hat diese das Zeug, den deutschen Universitäten den Geist auszutreiben?

Leben in Reformen

Die Tatsache, dass einer schon im Studium für die Reform der Universität eingetreten ist und sich fast fünfzig Jahre später durch eine Reform veranlasst sieht, die Universität zu verlassen, könnte man als tragisch ansehen. Doch so dramatisch ist es nicht: Wenn einer in seiner langen Universitätslaufbahn es schließlich bis zum Seniorprofessor gebracht hat, ist sein Abgang einfach nur natürlich; und man kann der Institution wünschen, dass sie die damit gebotene Chance zur personellen Erneuerung nutzt. Gleichwohl ist es persönlich enttäuschend, wenn man eben das, was man gern, mit intellektuellem Gewinn und einigem Zuspruch betreibt, nicht länger ausüben will – weil es so grundlegend reformiert worden ist.

So ist es in meinem Fall. Kaum etwas belebt mich so nachhaltig wie die Zusammenarbeit mit Studierenden. Aber die Belastungen, die in der Folge der Bologna-Reform auf jeden zukommen, der Vorlesungen hält oder Seminare anbietet, sind so grotesk, dass jedes Interesse an der Lehre verloren geht – es sei denn, man wollte nichts anderes als Lehrer, Gutachter, Prüfer und Empfehlungsbriefschreiber sein. Kein Wunder, dass Forschungssemester auch von denen angestrebt werden, die weder die Neigung noch die Ausdauer zur Forschung haben.

Um mit der Rede von der Tragik nicht in den Verdacht ironischer Überspitzung zu geraten, muss ich ein Wort über mich selbst verlieren: Seit meiner Zeit im Hochschulreferat des Asta der Universität Münster und als Vorstandsmitglied des Verbandes Deutscher Studentenschaften in den Jahren 1967 bis 1969 befasse ich mich öffentlich mit den Fragen der Hochschul- und der Studienorganisation. Dabei war die am Anfang stehende Forderung nach „Drittelparität“ gewiss der größte, aber beileibe nicht der einzige Irrtum. Doch ich habe auch einiges zutreffend eingeschätzt, was keineswegs allein an meiner Bewunderung für Helmut Schelskys Einsamkeit und Freiheit lag.

So gab es für mich keinen Widerspruch zwischen der Autonomie der Universität und dem Verlangen nach einer Beseitigung der Schlagbäume zwischen Theorie und Praxis. Beruf und Studium, so glaubte und so glaube ich, können sich ergänzen. Deshalb waren gestufter Hochschulzugang und Weiterbildung wesentliche Forderungen. 1970 war ich das studentische Mitglied im Vorstand der bundesweiten Initiative für ein Fernstudium im Medienverbund, aus der die erfolgreichste Hochschulneugründung nach 1968, die Hagener Fernuniversität, hervorgegangen ist.

Auch nachdem ich 1974 meine Lebensaufgabe in der Philosophie gefunden und es mir zum festen Vorsatz gemacht hatte, mich durch kein noch so bedeutendes politisches Amt von ihr ablenken zu lassen, entkam ich der Arbeit unter Reformansprüchen keineswegs. Am wenigsten bei der wissenschaftlichen Rekonstruktion der Humboldt-Universität nach 1990 und bei der Existenzsicherung der Editions- und Forschungsvorhaben der deutschen Wissenschaftsakademien zwischen 2001 und 2013.

 
Tätiger Widerspruch
AckerbauHalle's insight:

Sehr kritische rBlick auf die Folgen der Bologna - Reform 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

MINT-Fächer: Die Mythen der Naturwissenschaftler

MINT-Fächer: Die Mythen der Naturwissenschaftler | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Sie bekommen alle einen Studienplatz, brechen dann aber ab. Die Abschlussnote ist egal und das Gehalt immer hoch. Was ist Mythos, was ist Wahrheit?
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Grüne Berufe: Noch über 2.000 Ausbildungsplätze frei

Grüne Berufe: Noch über 2.000 Ausbildungsplätze frei | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Es sind noch Ausbildungsplätze frei. In den Berufen der Land-, Forst- und Tierwirtschaft sowie des Gartenbaus sind bundesweit noch mehr als 2.000 Lehrstellen offen. Der Bauernverband gibt Auskunft.
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Brandenburgs Agrarbetriebe suchen dringend Nachwuchs

Brandenburgs Agrarbetriebe suchen dringend Nachwuchs | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Schwedt (Oder) - Brandenburgs Landwirtschaftsbetriebe suchen dringen nach Nachwuchs. Mit einem Aktionstag in Schwedt (Oder) haben Junglandwirte für ihre Berufssparte geworben.
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

@LLZ | Zentrum für multimediales Lehren und Lernen | Uni Halle - YouTube

@LLZ | Zentrum für multimediales Lehren und Lernen | Uni Halle - YouTube | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Das @LLZ | Zentrum für multimediales Lehren und Lernen der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg ist ein vom BMBF gefördertes Projekt zur umfassenden Ei...
AckerbauHalle's insight:

Das Zentrum für Multimediales Lehren und Lernen der Uni Halle hat jetzt einen eigenen YouTube-Kanal 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Vom Wert der Bio-Kost

Vom Wert der Bio-Kost | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Wie erkennt man ein ökologisch einwandfreies Produkt? Können wir mit Äpfeln vom Öko-Hof unsere Gesundheit stärken? Der Ernährungswissenschaftler ...
AckerbauHalle's insight:

GEO versucht sich an der Definition von Bio vs. Konventionell

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Rückfällige Vegetarier

Rückfällige Vegetarier | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich hoch, dass du irgendwann schon mal mit der Idee gespielt hast, Vegetarier zu werden, oder den Gedanken und Worten sogar Taten hast folgen lassen und für ein paar Monate, Jahre oder gar Jahrzehnte auf Burger und Co. verzichtet hast.

Und in 83 von 100 Fällen bist du nach einiger Zeit wieder rückfällig geworden.

Eine neue Studie des Humane Research Council hat rund 11.400 Amerikaner befragt und dabei herausgefunden, dass gerade einmal 2 Prozent der Studienteilnehmer Vegetarier waren und dass 5 von 6 von ihnen eine vegetarische Lebensführung nicht dauerhaft durchhalten werden. Aus diesem Grund gibt es auch fünfmal so viele ehemalige Veganer und Vegetarier (ca. 10 Prozent der Bevölkerung) wie aktuelle. Übrigens: Während 86 Prozent der Vegetarier früher oder später ein Leben ohne Fleisch wieder aufgeben, sind es bei den Veganern hingegen nur (?) 70 Prozent.
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Strategies for Helping Students Motivate Themselves

Strategies for Helping Students Motivate Themselves | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Consider using autonomy, competence, relatedness, and relevance as practical classroom strategies to reinforce the intrinsic motivation students need for making the most of their learning.
AckerbauHalle's insight:

Mit welchen Methoden lassen sich Studierende motivieren? Hier der Versuch einer Antwort

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Überwachungs-Saat: Der Tierstall ist online

Überwachungs-Saat: Der Tierstall ist online | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Alle reden über Massentierhaltung. Im Internet können die Verbraucher sie immer häufiger beobachten. Eine Übersicht über Webcams aus dem Stall.
AckerbauHalle's insight:

FAZ informiert über die Webcams aus dem Bereich der Landwirtschaft. 

 

Nur als Anekdote, weil die Jüngeren es schon vergessen haben: Die weltweit erste Webcam zeigte eine Kaffeemaschine im Rechnerlabor der University of Cambridge, aber das gehört eigentlich nicht hierher.

http://de.wikipedia.org/wiki/Trojan-Room-Kaffeemaschine ;

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Videoplattform OpenLecture der Uni Halle gestartet

Videoplattform OpenLecture der Uni Halle gestartet | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Mit dem Start der Videoplattform „OpenLecture“ steht der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ein öffentliches Portal zur Wiedergabe von Aufzeichnungen von Vorlesungen, Vorträgen, Tagungen und anderen Veranstaltungen zur Verfügung. Farblich gekennzeichnet nach Fakultäten lassen sich die Audio- und Videopodcasts nach Aufzeichnungsserien (z.B. Vorlesungsreihen), Dozenten oder Veranstaltern ...
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Rhetorikkurse für Professoren: Gute Forscher, schlechte Redner

Rhetorikkurse für Professoren: Gute Forscher, schlechte Redner | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Professoren mangelt es selten an Wissen, aber oft an rhetorischem Können. Für Reden, Vorlesungen und Interviews lassen sich viele nun schulen. Das öffnet ihnen die Augen und den Studenten die Ohren.
AckerbauHalle's insight:

Tritt fest auf, mach’s Maul auf, hör bald auf.

Dem Zitat von Martin Luther ist hier kaum etwas hinzuzufügen. 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Digital wird normal (1): Digital Natives lernen anders

Digital wird normal (1): Digital Natives lernen anders | Landwirtschaft studieren | Scoop.it

Über kein anderes Thema wird in der internationalen Hochschulszene mehr diskutiert als über die Chancen und Risiken der Digitalisierung.

 

So sieht dann an der Uni ein Arbeitsplatz aus (und man kann dann auch parallel Abfahrtslauf sehen)

AckerbauHalle's insight:

Interessante Thesen zu Lernprozess bei den so genannten "Digital Natives", also den Menschen, die schon mit Computern und Internet aufgewachsen sind. Übrigens: ich zähle mich auch zu diesen "Ureinwohnern", denn meinen ersten Computer habe ich 1986 gekauft (IBM mit einer 20 MB Festplatte und 512 KB Kernspeicher) und die erste email habe ich zumindest schon 1992 verschickt :-)

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Agrar-Hochschulranking

Agrar-Hochschulranking | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Agrar-Hochschulranking

 

Normalerweise bewerten Professoren ihre Studenten. Rund 4350 Studenten haben den Spieß umgedreht und stellten ihrern Hochschulen Zeugnisse aus. Die fallen überweidend gut aus. Nur die Ladtechnik bekam schlechte Noten. 

Theoretisch können Sie sich an rund 27 Universitäten in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz bewerben. Doch die Qualität der Lehre ist nicht überall gleich gut. Dies ist das Ergebnis unserer Hochschulumfrage 2014. Die Detail-Ergebnissen jeder einzelnen Hochschule findet Ihr folgend.



Topagrar.com - Lesen Sie mehr auf: http://www.topagrar.com/hochschulranking/index_837972.html

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Für Studienanfänger: ich will wissen!

Für Studienanfänger: ich will wissen! | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Herzlich Willkommen an der Uni Halle! Welcome to Halle University!

Vor Studienanfängern liegt nun ein spannender Lebensabschnitt, in dem neue Menschen, viel Wissen und ein buntes Studentenleben auf sie warten!

So aufregend das auch alles ist, so viele Fragen haben die frisch gebackenen Erstsemester vielleicht auch zu Beginn: angefangen nach grundlegenden Informationen zur Organisation des Studiums, über BAföG & Co. bis hin zu den besten Wohngegenden in Halle und Ausgehtipps für ihre Freizeit.

Unser Welcome!-Portal beantwortet alle Fragen! Einfach durchklicken …

AckerbauHalle's insight:

Informationen für Studienanfänger in Halle

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Die sinnbildliche Besteigung des Matterhorns

Die sinnbildliche Besteigung des Matterhorns | Landwirtschaft studieren | Scoop.it
Der achte Hörsaal der Uni Halle wurde für die automatische Vorlesungsaufzeichnung mit dem Opencast Matterhorn System ausgestattet.

Mit Hörsaal HS 3.04 am Von-Seckendorff-Platz 1 sind seit vergangener Woche acht Hörsäle der Uni Halle für die automatische Vorlesungsaufzeichnung mit dem Opencast Matterhorn System ausgestattet.

Damit können ab dem kommenden Wintersemester Lehrveranstaltungen ...
AckerbauHalle's insight:

Bei der Aufzeichnung von Vorlesungen in Halle bald deutlich besser Möglichkeiten 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

#Masterstudium #Dresden #Forst

AckerbauHalle's insight:

Der Studiengang ist auch für Absolventinnen und Absolventen mit einem Ba in Agrarwissenschaften offen. 

more...
No comment yet.