Lernen statt Lehren | Kreativitätsdenken | Scoop.it

 

Über alternative Lehrmethoden wird zwar viel diskutiert, der Schulalltag sieht aber über weite Strecken noch immer gleich aus: Der Lehrer erklärt und prüft dann ab. Eine US-Studie zeigt: Viel besser wäre es, würden sich Schüler Wissen selbst erarbeiten.

 

Bildung als Glaubensfrage

 

In Bildungsfragen geht es oft eher um Meinungen als um fundierte Argumente. Diesen Eindruck könnte man zumindest gewinnen, wenn man die politischen Debatten hierzulande verfolgt, vor allem die Weltanschauung scheint die Fronten zu prägen. Im Zweifelsfall bleibt meist alles beim Alten. Änderungsvorschläge gäbe es zwar genug, ihre Wirksamkeit zu überprüfen, ist in der Praxis jedoch oft recht schwierig: Wie gut neue Ansätze funktionieren, hängt von (zu) vielen Faktoren ab. Das gilt für viele Teilbereiche, wie beispielsweise die Didaktik.....