Das Flüssige Ich
2.1K views | +0 today
Follow
Das Flüssige Ich
Führung beginnt mit Selbstführung
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Führung braucht Selbstentwicklung

Führung braucht Selbstentwicklung | Das Flüssige Ich | Scoop.it
"Lerne, das Gute zu nehmen." Was dies bedeutet und warum man in Krisen besser nicht nach schnellen Lösungen sucht, lesen Sie in unserem Interview.
Christiane Windhausen's insight:
Caterine Schwierz bringt bei von Rundstedt spannende Themen auf die Strasse: New Work, Mosaikkarrieren, Talentmanagement... Für den Karriereblog interviewt sie immer wieder Experten, die in ihrer Arbeit vermitteln, dass Veränderung ein selbstverständlicher Teil des Berufslebens ist - und eine Chance zur Weiterentwicklung. Diesmal war ich dran...
more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Skills for the Future: Break Patterns and Surprise Yourself, says Harvard’s Michael Puett

Skills for the Future: Break Patterns and Surprise Yourself, says Harvard’s Michael Puett | Das Flüssige Ich | Scoop.it

What are the key skills for the future? Harvard professor Michael Puett explains the skill of breaking patterns and its impact on your life, your leadership, and on the people you interact with.

Christiane Windhausen's insight:
“The last thing you want to do is love and embrace your patterns. The goal is to break them.” Michael Puett
more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Die acht Lehren der Marina Abramovic - Statements der Performance-Künstlerin zum Leben

Die acht Lehren der Marina Abramovic - Statements der Performance-Künstlerin zum Leben | Das Flüssige Ich | Scoop.it

Marina Abramovic sieht sich als eine Art spirituelle Lehrerin. Wie sie selbst sagt, hat sie ihre Erfahrungen nie aus Meditation oder Yoga gesammelt, sondern immer durch ihre intensive Form der Kunst. Wir haben - in Anlehnung an die acht Lehren des Dharma von Buddha - die acht Lehren der Marina Abramovic zusammengetragen.

Christiane Windhausen's insight:
Sie weiß um die Gaben, die sich erst im Leid erschließen, und hat den Mut, sich immer wieder verletzlich zu machen. Die Konsequenzkraft, mit der sie aus ihrem Leben (und ihrer Kunst) einen existenziellen Reifungsweg macht, beeindruckt mich immer wieder.
more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Selbstmitgefühl: Sei nicht so hart mit dir selbst

Selbstmitgefühl: Sei nicht so hart mit dir selbst | Das Flüssige Ich | Scoop.it
Selbstmitgefühl ist die Fähigkeit, sich mit "dem Menschen in uns" zu verbinden. Es ist Voraussetzung, dass wir gut zu uns sind – und z
Christiane Windhausen's insight:
Leid gehört zum menschlichen Leben dazu - ob wir es wollen oder nicht. Das Leben mutet uns Erfahrungen zu, die wir nicht gewählt oder gewünscht haben. Und wir sind nun mal sehr verletzlich und zerbrechlich - einfach weil wir so viel fühlen und so intensiv denken können... Wenn ich da nicht barmherzig mit sich selber sein kann, bin ich verloren. Jede Form von Freiheit wird aus Selbstliebe geboren...
more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Sendung am 7. Oktober 2016: Die Macht der Erinnerung | Startseite | NACHTCAFé

Sendung am 7. Oktober 2016: Die Macht der Erinnerung | Startseite | NACHTCAFé | Das Flüssige Ich | Scoop.it

Welche Rolle spielen #Erinnerungen in unserem Leben, wie sehr prägen sie unser Verhalten? Und was, wenn einen die #Vergangenheit nicht mehr loslässt? Die Freiheit unserer Kindheitstage, kleine Abenteuer auf Urlaubsreisen oder schmerzhafte Erfahrungen mit einer gebrochenen Liebe – Erlebnisse und Erfahrungen, die sich ein Leben lang einprägen. Doch es gibt Erlebnisse, an die wir uns nicht mehr erinnern oder vielleicht gar nicht erinnern wollen. Erinnerungen, die zwar nur in Bruchstücken vorhanden sind, die uns aber nicht mehr loslassen.

Christiane Windhausen's insight:
Eigentlich wollte ich nur #BodoJanssen hören. Aber dann haben die #Geschichten der Anderen mich so berührt, dass ich nur bleiben konnte... Manche denken an das, was hinter ihnen liegt - und geben ihrem Leben damit Sinn. Manche denken an das, was vor Ihnen liegt - und schaffen damit #Zukunft für uns alle. In jeder #Erinnerung schlummern für mich neue Möglichkeiten...
more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Lernen - immer und überall

Lernen - immer und überall | Das Flüssige Ich | Scoop.it
Mobile Learning wandelt den gesamten Lernprozess, bringt ihn in neue Umgebungen, lässt ihn mit neuen Zeitbezügen ablaufen und gestaltet ihn beiläufig, integriert ihn in andere Tätigkeiten.
Christiane Windhausen's insight:
Wir leben in einer Zeit, in der die Zukunft nicht mehr vor uns liegt. Sie entfaltetet sich mitten im konkreten Augnblick. Beim neuen Lernen ist das offensichtlich...
more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

The Statue of Love - YouTube

Georgian sculptor Tamara Kvesitadze has created a stunning installation named ‘Man and Woman,’ also known as the ‘Statue of Love.‘ It was designed in 2007 but was installed in 2010 in the seaside city of Batumi, Georgia. The installation consists of two 8 meter (26 foot) tall figuresand is made of steel discs.

Except for its impressive size and design, the ‘Statue of Love’ has something else, no less amazing, to offer to its viewers – the two figures are kinetic. Every day at 7 p.m. of the local time, the massive Man and Woman start to slowly move towards each other until they merge together. After that, they pass through one another and eventually find themselves facing in opposite directions.This touching spectacle lasts about 10 minutes.

Christiane Windhausen's insight:

Was für einen großartige Installation über die Liebe: Unterschiede ziehen sich magisch an. Wenn wir bereit sind, uns im Anderen ganz und gar zu erkennen, werden wir eins. Schließlich gehen wir verwandelt aus einander hervor. Rücken an Rücken lässt sich das gemeinsame Leben meistern.

more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

The Resurrection and The Stranger

The Resurrection and The Stranger | Das Flüssige Ich | Scoop.it
Today is Easter Sunday and it is a regular day of mindfulness in Plum Village. This talk is from the Lower Hamlet and is dated Sunday, April 20, 2014. The talk is in English. We begin with two chan...
Christiane Windhausen's insight:

Your body is a wonder. Looking into your body, you see the whole cosmos, you are made of stars, you are made of ancestors. Your body is made of mother earth, father sun and the stars. Awakening is, to bring you mind back into your body. Ressurrection is a praxis. Happiness is possible when you practise.

more...
No comment yet.
Rescooped by Christiane Windhausen from Das kreative Wir
Scoop.it!

Thandie Newton: Andersartigkeit annehmen, mich selbst annehmen

Thandie Newton: Andersartigkeit annehmen, mich selbst annehmen | Das Flüssige Ich | Scoop.it
Thandie Newton: Andersartigkeit annehmen, mich selbst annehmen
Christiane Windhausen's insight:

Die Schauspielerin Thandie Newton spricht über ihr 'Anderssein' – als Kind, das in zwei verschiedenen Kulturen aufwuchs, als Schwarze unter Weißen. Und als Schauspielerin, die mit vielen verschiedenen Personas spielte. Ein warmer, weiser Vortrag, frisch von der Bühne von TEDGlobal 2011.

more...
Christiane Windhausen's curator insight, October 18, 2014 2:47 AM

Die Schauspielerin Thandie Newton spricht über ihr 'Anderssein' – als Kind, das in zwei verschiedenen Kulturen aufwuchs, als Schwarze unter Weißen. Und als Schauspielerin, die mit vielen verschiedenen Personas spielte. Ein warmer, weiser Vortrag, frisch von der Bühne von TEDGlobal 2011. 

Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Wer nicht denken will, fliegt raus | SONNOS

Wer nicht denken will, fliegt raus | SONNOS | Das Flüssige Ich | Scoop.it

Dieser Satz von Joseph Beuys ist bis heute brisant und aktuell. Beuys  hat auf beeindruckende Weise Denken, Kunst und politisches Handeln miteinander verbunden. Für ihn war das Denken eine plastische Skulptur, ein Kunst-Werk, eine Tat. Ich liebe dieses Zitat von ihm. Präziser kann man die Folgen unserer Gedankenlosigkeit nicht beschreiben: Wer nicht selber denkt, fliegt aus seiner eigenen Umlaufbahn heraus.

Christiane Windhausen's insight:

Selbstgemachte Gedanken haben ihre ganz eigene Schönheit... Hier kommen unsere 7 Gedanken zum Denken.

more...
No comment yet.
Suggested by B-R Reifferscheidt
Scoop.it!

Mitarbeiterführung: Jahresendgespräch? Machen wir nicht!

Mitarbeiterführung: Jahresendgespräch? Machen wir nicht! | Das Flüssige Ich | Scoop.it

Ein Gespräch mit dem Chef zum Jahresende, um Bilanz zu ziehen und Ziele abzustecken? Gibt’s bei uns nicht, sagen mehr als die Hälfte der deutschen Angestellten. Und selbst wenn: Oft sind die Gespräche nur Alibi-Veranstaltungen.

more...
No comment yet.
Suggested by B-R Reifferscheidt
Scoop.it!

Führung: Warum Mitgefühl so rar ist - Harvard Business Manager

Führung: Warum Mitgefühl so rar ist - Harvard Business Manager | Das Flüssige Ich | Scoop.it

Die meisten guten Führungskräfte wollen ihrem Wirken ein menschliches Antlitz geben und sich mitfühlend zeigen. Nach neuesten Forschungsergebnissen wirkt sich das auch positiv auf Unternehmen aus. Der amerikanische Organisationspsychologe Roger Schwarz hat einige Denkfallen aufgelistet, vor denen sich Führungskräfte in Acht nehmen sollten.

more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

"Und das war's dann mit der Zukunft"

Trendforscher Matthias Horx über das Orakel von Delphi, Apokalypse-Theorien und die neue Futurologie 3.0. Und darüber, warum der größte Menschheitstraum die Sehnsucht nach Unsterblichkeit ist.
more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Selbstführung: Die wichtigste Kompetenz für Selbstorganisation

Selbstführung: Die wichtigste Kompetenz für Selbstorganisation | Das Flüssige Ich | Scoop.it
Oft werde ich gefragt: Braucht man für Selbstorganisation mehr oder weniger Führung? Natürlich mehr! Viele bringen dann den Begriff der lateralen Führung oder servant Leadership ins Spiel. Das sei ja dann wohl die Führung der Wahl. Doch das ist zu kurz gedacht.
Christiane Windhausen's insight:
Braucht man für #Selbstorganisation mehr oder weniger Führung? #SvenjaHofert meint: Natürlich mehr - und zwar vor allem #Selbstführung. Dabei hilft das von ihr entwickelte Modell der #Führungsrichtungen. Für sie sind  Führungsstile heutzutage irrelevant. Es geht nicht darum, seinen Stil zu finden. Es geht darum, die passende Richtung zu finden. Veränderungsimpulse können dann von oben, von der Seite, von unten oder aus der Mitte kommen.
more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Für eine Kultur des Ausprobierens | SONNOS

Für eine Kultur des Ausprobierens | SONNOS | Das Flüssige Ich | Scoop.it

Die Stimmen für eine Kultur des Scheitern werden mehr – und lauter. Doch Scheitern wird in Deutschland nach wie vor mit nicht erbrachter Leistung und persönlichem Versagen in Verbindung gebracht. Das macht es fast unmöglich, das Wort mit neuem Leben aufzuladen. Wir plädieren daher für eine Kultur des Ausprobierens.

Christiane Windhausen's insight:
Wer aus der Box hinaus möchte, kommt nicht daran vorbei, etwas Neues auszuprobieren, ein Risiko einzugehen, aus Fehlern zu lernen und gemeinsam zu üben. Das Gute ist: Dranbleiben lohnt sich. Wir reifen im Springen...
more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Im Laufe des Lebens verändert sich unsere Persönlichkeit bis zur Unkenntlichkeit

Im Laufe des Lebens verändert sich unsere Persönlichkeit bis zur Unkenntlichkeit | Das Flüssige Ich | Scoop.it

Forscher*innen haben die Ergebnisse der längsten Persönlichkeitsstudie vorgestellt, die jemals durchgeführt wurde. Sie zeigt: Unsere Persönlichkeit verändert sich im Laufe der Zeit so stark, dass unser früheres Ich uns nicht mehr erkennen würde.

Christiane Windhausen's insight:
Im Laufe unsere Lebens verändert sich nicht nur unser Aussehen, es verändert sich auch unsere Persönlichkeit. Nicht nur ein bisschen, sondern bis zur Unkenntlichkeit.
more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

The Neuroscience of Singing

The Neuroscience of Singing | Das Flüssige Ich | Scoop.it
Singing has been proven to reduce stress and anxiety and strengthen human connection. Science can now tell us why.
Christiane Windhausen's insight:
Singen beruhigt unser Nervensystem, es vertieft unser Fühlen und öffnet unseren Geist. Es synchronisiert unseren Herzschlag und schenkt uns ein Gefühl von Verbundenheit und Zugehörigkeit.
more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Jede Bewegung beginnt mit einer Begegnung – Christiane Windhausen

Jede Bewegung beginnt mit einer Begegnung – Christiane Windhausen | Das Flüssige Ich | Scoop.it
Wenn wir bereit sind, uns wirklich zu begegnen, ist alles möglich.
Christiane Windhausen's insight:
Wenn ich offen bin für unverhoffte Begegnungen, verändere ich mich. Wenn wir bereit sind, uns wirklich zu begegnen, ist alles möglich. So beginnt eine lebendige Zukunft voller Mitmenschlichkeit. Lassen Sie sich inspirieren...
more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Der Effekt negativer Emotionen auf unsere Gesundheit

Der Effekt negativer Emotionen auf unsere Gesundheit | Das Flüssige Ich | Scoop.it
So wirken sich negative Emotionen wie Neid, Hass, Wut oder Angst auf unseren Körper und unsere Organe aus!
Christiane Windhausen's insight:
Wenn wir bestimmte Gefühle nicht ausdücken (weil es für die damit verbundene Angst und Scham keinen wohlwollenden Raum gibt), somatisieren sich Emotionen im Körper als Spannungen. Sobald wir diese Gefühle teilen und verflüssigen können, kann der Körper gesunden.
more...
No comment yet.
Rescooped by Christiane Windhausen from Weiterbildung
Scoop.it!

Die Wiederentdeckung des Willens

Die Wiederentdeckung des Willens | Das Flüssige Ich | Scoop.it

Vor gut 30 Jahren entdeckte der Neurophysiologe Benjamin Libet, dass das Gehirn Bewegungen einleitet, bevor sich die Person bewusst dazu entschließt. Seitdem streiten Philosophen und Hirnforscher über die Tragweite dieser Erkenntnis. Neuere Experimente zeigen: Tiefe Zweifel an der Willensfreiheit waren verfrüht!


Via Sascha Reimann
Christiane Windhausen's insight:

Warum denken wir eigentlich immer, der freie Wille entspringe im Kopf? Für mich verkörpert er den reflektierten Umgang mit unserem emotionalen und körperlichen Spürbewusstsein. Was für eine Freiheit, diese Form der Wahrnehmungen - jenseits unserer Gedanken - mit bedenken zu können...

more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

DIALOGUS Magazin | Bringen Sie sich zum Denken

DIALOGUS Magazin | Bringen Sie sich zum Denken | Das Flüssige Ich | Scoop.it

Denken funktioniert duch das Setzen von Gesichtspunkten, Gewichtungen, Wertungen. Es gliedert und reduziert Komplexes durch Perspektiven. Die Probleme entstehen im Grunde dadurch, dass wir - teilweise wissentlich - die falschen Perspektiven wählen.

Christiane Windhausen's insight:

Peter Albertz (Denken. Systematische Betrachtungen, 2009): Ich wollte mir über diese Aktivität in meinem Kopf klarwerden... Denken ist, befürchte ich, nie allzusehr in Moder gewesen. Gedacht wurde zwar immer, aber leider immer nur von wenigen.

more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Kreativität und Innovation im Fußball: Warum Jogis Jungs Weltmeister wurden

Kreativität und Innovation im Fußball: Warum Jogis Jungs Weltmeister wurden | Das Flüssige Ich | Scoop.it

Löws Erfolgsmodell besteht darin, solchen Spielern den Vorzug zu geben, die über den Tellerrand hinausschauen. Spieler, die zwar ihr Handwerk beherrschen, die aber keine Fachidioten sind. Spieler, die den Blick für das Ganze haben. Mit anderen Worten: Spielern, die vielseitig begabt sind. Ich glaube, dieser Ansatz hat das Potenzial, auch in anderen Bereichen unseres Lebens umgesetzt zu werden. Vielseitige Begabungen sind ein Kapital, das wir meist zu wenig nutzen.

Christiane Windhausen's insight:

Löw bevorzugt beidfüßige Spieler: solche mit zwei Standbeinen. Es wäre wunderbar, in Zukunft auch außerhalb der Nationalmannschaft mehr solche Menschen zu sehen!

more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Emotionen im Management: Der Topperformer und der Neid

Emotionen im Management: Der Topperformer und der Neid | Das Flüssige Ich | Scoop.it
Neid hat einen hässlichen Beiklang, klingt nach etwas missgönnen. Dabei kann Neid konstruktiv den Leistungswillen anstacheln: So gut will ich auch performen
more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

Selbstführung als Weg der Integration | SONNOS

Selbstführung als Weg der Integration | SONNOS | Das Flüssige Ich | Scoop.it

Als wir vor 12 Jahren begannen, uns mit emotionaler Selbstführung zu beschäftigten, war das für die meisten ein ‘Fremdwort’, mit dem niemand so recht etwas anfangen konnte. Heute gehört Selbst- führung zum Standard-Repertoire eines Führungskräftetrainings.

more...
No comment yet.
Scooped by Christiane Windhausen
Scoop.it!

"Und das war's dann mit der Zukunft"

"Und das war's dann mit der Zukunft" | Das Flüssige Ich | Scoop.it
Trendforscher Matthias Horx über das Orakel von Delphi, Apokalypse-Theorien und die neue Futurologie 3.0. Und darüber, warum der größte Menschheitstraum die Sehnsucht nach Unsterblichkeit ist.
more...
No comment yet.