Weiterbildung
Follow
Find tag "Manipulation"
4.7K views | +0 today
Weiterbildung
Wissenswertes über Führen, Denken und Lernen
Curated by Sascha Reimann
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Leadership by Nudging - Nur ein kleiner Schubs

Leadership by Nudging - Nur ein kleiner Schubs | Weiterbildung | Scoop.it

Um das Verhalten ihrer Mitarbeiter zu lenken, setzen Unternehmen immer noch auf Befehl, Belohnung und Bestrafung – ein bevormundendes und anachronistisches Verfahren. Wünschenswertes Verhalten kann jedoch effektiver und nachhaltiger gefördert werden, ohne die Wahlfreiheit einzuschränken. Durch Nudging.

 

 

Sascha Reimann's insight:

Achtung Paywall (für Abonnenten kostenlos)

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Andere Kunden beeinflussen unser Einkaufsverhalten

Andere Kunden beeinflussen unser Einkaufsverhalten | Weiterbildung | Scoop.it
Wissenschaftler der Universität Rostock untersuchten, wie Kunden sich gegenseitig beim Einkaufen im Supermarkt beeinflussen.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

A Strange Cure for Lack of Sleep

A Strange Cure for Lack of Sleep | Weiterbildung | Scoop.it

Why your perception of how you slept last night is more important than sleep quality itself.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Intuition vs. Vernunft: Warum das Denken in einer fremden Sprache zu rationaleren Entscheidungen verhelfen kann

Intuition vs. Vernunft: Warum das Denken in einer fremden Sprache zu rationaleren Entscheidungen verhelfen kann | Weiterbildung | Scoop.it
Soll man einen Menschen opfern, um fünf zu retten? Eine experimentelle Situation, in der die meisten Menschen nicht fähig sind, rationale Entscheidungen zu treffen. Aber was passiert, wenn jemand nicht in seiner Muttersprache abwägt? Eine aktuelles Experiment kommt hier zu erstaunlichen Ergebnissen.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Nudges: «Manchmal brauchen wir den sanften Druck»

Nudges: «Manchmal brauchen wir den sanften Druck» | Weiterbildung | Scoop.it

Interview über Nudges oder Sanften Paternalismus, der mit kleinen Schubsern Verhaltensänderungen anregen will.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Manipulative Gerüche

Manipulative Gerüche | Weiterbildung | Scoop.it
Gerüche sind ein Phänomen: Obwohl sie jeden Tag unsere Entscheidungen beeinflussen, ist sich kaum jemand ihrer Macht bewusst.
Sascha Reimann's insight:

Gelernt: "Olfaktorische Markenbildung"

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Lug und Trug: Gelogen wird immer

Lug und Trug: Gelogen wird immer | Weiterbildung | Scoop.it

Lügen als notwendige soziale Kompetenz

Sascha Reimann's insight:

Ebenfalls interessant: Das angehängte Interview mit der Düsseldorfer Professorin Simone Dietz: «Wer bei Verstand ist, hat auch das Lügen gelernt»

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Learning to Learn: fighting cognitive biases

Learning to Learn: fighting cognitive biases | Weiterbildung | Scoop.it

Cognitive biases range from the bandwagon effect – when truths are accepted because a large amount of people also accept them – to the confirmation bias – when people believe information that confirms what they think or believe in. According to those who study psychology and behavioral economics, hundreds of cognitive biases exist. It’s necessary to educate ourselves on these biases so that we can overcome them and make sure we’re thinking as clearly and critically as possible when it comes to decision making and information processing.

 

 

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

How To Make People Like You: 6 Science-Based Conversation Hack

So you want to know how to make people like you? It’s easier than you think. Here are 6 more research-backed tips:

 

1) Encourage people to talk about themselves

2) To Give Feedback, Ask Questions

3) Ask for advice

4) The Two-Question Technique

5) Repeat The Last Three Words

6) Gossip — But Positively

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Studie: Betrügen kann glücklich machen

Studie: Betrügen kann glücklich machen | Weiterbildung | Scoop.it
Ehrlich währt am längsten, sagt der Volksmund. Forscher fanden nun heraus: Schummeln, Tricksen und Lügen im Job sorgen unter bestimmten Umständen für Glücksgefühle.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Wie man Menschen hilft, bessere Entscheidungen zu treffen: Nudging erklärt in 3 Minuten

Menschen handeln nicht immer rational – ganz im Gegenteil. Aber ihre Irrationalität ist oft vorhersehbar. In diesem Video zum Thema “Nudging” erklären vier Marketing-Professoren der Rotman School of Management einige der erstaunlichen Erkenntnisse der Behavioral Economics.

 

 

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Gefällt mir…nicht! Wie Bewertungen Ihr Urteil beeinflussen

Gefällt mir…nicht! Wie Bewertungen Ihr Urteil beeinflussen | Weiterbildung | Scoop.it
Beurteilungen, Einschätzungen und Analysen werden im Berufsalltag und im Umgang mit anderen Menschen nach bestem Wissen und Gewissen und auf Grundlage der
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Studie zur Moral an der Wall Street: Lügner, Schwindler, Egomanen

Studie zur Moral an der Wall Street: Lügner, Schwindler, Egomanen | Weiterbildung | Scoop.it
Seit der Finanzkrise kämpft die Wall Street um ihren Ruf. Jetzt bestätigt eine große Studie die schlimmste Kritik: Demnach sind Betrug, Selbstsucht und Raffgier in der Branche gängiger denn je.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Experiment: Mit Gehirnstimulation kann unfaires Verhalten ausgelöst werden

Experiment: Mit Gehirnstimulation kann unfaires Verhalten ausgelöst werden | Weiterbildung | Scoop.it

Die Fähigkeit, sich normgeleitet zu verhalten, ist eine wichtige Voraussetzung für das Zusammenleben in menschlichen Gesellschaften. Wissenschaftler der Universitäten Bonn und Maastricht wiesen nun direkt nach, wie der dorsolaterale präfrontale Kortex im Gehirn die Verletzung sozialer Normen in Schach hält.

 

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Erinnerungen sind manipulierbar

Ob der erste Kuss oder eine unangenehme Erfahrung: Viele unserer Erinnerungen sind scheinbar untrennbar mit Gefühlen verknüpft. Doch jetzt stellt sich heraus, dass diese Verknüpfung weitaus weniger stabil und dauerhaft ist als angenommen – sie kann sogar nachträglich manipuliert werden. Genau dies ist US-Forschern nun in einem Experiment mit Mäusen gelungen: Durch eine gezielte Manipulation der Hirnaktivität kehrten sie die mit einem Ort verknüpften Angstgefühle der Tiere in angenehme Emotionen um und umgekehrt.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Büropsychologie: Denken Sie negativ - SPIEGEL ONLINE

Büropsychologie: Denken Sie negativ - SPIEGEL ONLINE | Weiterbildung | Scoop.it
Das ganze Büro macht, was es will - aber keiner, was Sie wollen? Mit einer kleinen Änderung Ihrer Wortwahl kann künftig alles in Ihrem Sinne laufen. Denn in jedem Kollegen steckt vor allem ein Egoist.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Pseudologia phantastica: Wenn Lügen zum Zwang wird

Pseudologia phantastica: Wenn Lügen zum Zwang wird | Weiterbildung | Scoop.it
Das kann doch nicht wahr sein! Manche Menschen lügen unbewusst, um sich in besseres Licht zu rücken. Andere verschaffen sich damit gezielt Vorteile. Mitunter wird das Schwindeln zum krankhaften Zwang. Betroffenen droht die Isolation.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Durch Meinungswechsel überzeugen

Personen, die einen Standpunkt verwerfen und durch einen neuen ersetzen, wirken oft überzeugender als solche, die ihre Meinung fest vertreten und sie wiederholt äußern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Serie von Experimenten, die Taly Reich und Zakary L. Tormala von der Stanford Universität durchgeführt haben.

 

Bei den insgesamt fünf Versuchen, bei denen zwischen 70 und 215 Probanden teilgenommen haben, handelte es sich um angeleitete Gedankenexperimente. In einem sollten sich die Teilnehmer einen guten Freund vorstellen, der ihnen einen medizinischen Rat gibt. Die eine Hälfte der Probanden sollte sich vorstellen, dass sich der freundschaftliche Ratgeber innerhalb weniger Tage widerspricht, die zweite Hälfte, dass der Ratgeber die ursprüngliche Empfehlung durch zusätzliche Argumente untermauert. Die Meinungswechsler wurden im Schnitt als überzeugender empfunden.

 

Das Ergebnis widerspricht nicht nur einigen früheren Forschungsergebnissen, sondern auch dem gesunden Menschenverstand. Denn nach allgemeiner Meinung untergraben Meinungswechsel die Überzeugungskraft. Die Erklärung der Wissenschaftler: Die Meinungsschwankungen bringen Gesprächspartner dazu, sich näher mit den fremden Gedanken auseinanderzusetzen, denn Unvorhergesehenes verlange nach Erklärungen. In ihren Versuchen konnten die Wissenschaftler auch einige Voraussetzungen für diesen Effekt ermitteln: wenn die neue Meinung von starken Argumenten unterfüttert ist, und wenn es sich bei den Äußerungen um eine Quelle handelt, der vertraut wird. Sind diese Gegebenheiten nicht vorhanden, kann sich der Effekt leicht ins Gegenteil verklären.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Inkonsistente Argumentationen können besonders überzeugend sein

Inkonsistente Argumentationen können besonders überzeugend sein | Weiterbildung | Scoop.it

Die eigene Meinung zu wechseln kann mehr überzeugen als konsistent eine Ansicht zu vertreten, wenn die neue Botschaft starke Argumente beinhaltet und man als vertrauenswürdig wahrgenommen wird.


Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie möchten einen Flatscreen kaufen und lassen sich in einem Fachgeschäft beraten. Die verkaufende Person empfiehlt Ihnen ein bestimmtes Gerät. In der Woche darauf besuchen Sie nochmals den Laden. Nun erzählt Ihnen die Person genau das Gegenteil und rät zu einem anderen Produkt. Könnte Sie Ihr Gegenüber für den neu angepriesenen Flatscreen gewinnen? Sowohl nach gängiger Meinung als auch bisheriger Forschung wirken Menschen, die ihre Meinung bezüglich einer Thematik ändern, weniger überzeugend als solche, die konsistent eine Ansicht vertreten. Aber ist dies tatsächlich immer der Fall oder kann es manchmal sogar überzeugender sein, sich selbst zu widersprechen?


Dieser Frage ging eine Forschergruppe um Taly Reich nach. Mit erstaunlichen Ergebnissen...

more...
No comment yet.
Rescooped by Sascha Reimann from Empathy and Compassion
Scoop.it!

7 myths about empathy - Doug Johnson

7 myths about empathy - Doug Johnson | Weiterbildung | Scoop.it

Not just logic, but also EMPATHY. “What will distinguish those who thrive will be their ability to understand what makes their fellow woman or man tick, to forge relationships, and to care for others. Daniel Pink, A Whole New Mind

 

"I'm not quite sure why I did it, but I volunteered to speak about empathy at the Global Education Conferencecoming up in a couple weeks. So I spent some time this weekend trying to learn a little more about the topic.I've been interested in empathy as a possibly teachable/developable skill since reading Pink's A Whole New Mind book some years ago and thinking about how reading builds empathetic understandings.

 

What surprised me in my research, however, was not learning what empathy is - but what it is not. In trying to synthesize some things, here are a few "myths of empathy": "


Via Edwin Rutsch
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Pauken unter Druck: Gehirndoping und Lernstrategien

Pauken unter Druck: Gehirndoping und Lernstrategien | Weiterbildung | Scoop.it
Studenten im Dopingrausch: Autor und Lernpsychologe Martin Krengel über Leistungsdruck, effizientes Lernen und Gehirndoping.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Negativitätsbias: Negative Anreize motivieren stärker

Negativitätsbias: Negative Anreize motivieren stärker | Weiterbildung | Scoop.it
Belohnungen sollen Menschen zu einem bestimmten Verhalten motivieren. Theoretisch eine gute Idee. Praktisch jedoch sind solche positiven Anreize suboptimal.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Manipuliert die Werbung unser Unbewusstes?

Manipuliert die Werbung unser Unbewusstes? | Weiterbildung | Scoop.it

Der Glaube an die Macht der unbewussten Beeinflussung beruht auf einem berühmten Experiment, das Ende der 1950er Jahre in dem Bestseller Die geheimen Verführer (engl. Original: The hidden persuaders) beschrieben wurde: In einen Kinofilm, der in New Jersey lief, montierten James Vicary und seine Helfer heimlich ultrakurze Werbebotschaften. Das Besondere: Diese Spots für Cola und Popcorn wurden von den Zuschauern nicht bemerkt. Sie erschienen nur als extrem kurze Blitze, für die Zeit von 1/3000 einer Sekunde auf der Leinwand. Trotzdem, so der Marketingexperte Vicary, schoss der Verkauf der auf diese Weise subtil beworbenen Produkte nach den Vorstellungen in die Höhe.

 

Müssen wir also besorgt sein? Immerhin schauen die meisten von uns regelmäßig und oft stundenlang auf Geräte, die visuelle Informationen übermitteln: den Bildschirm am PC, Fernsehmattscheibe, Telefondisplay, Kinoleinwand. Doch wir haben nichts zu fürchten: Unter Druck geraten, gab der Werber James Vicary 1962 zu, das ganze Experiment nur erfunden zu haben. Und: Seitdem gelang es keinem Wissenschaftler, auch nur ähnliche Resultate wie die behaupteten in einem vergleichbaren Versuch zu erzielen...

Sascha Reimann's insight:

Manipulation eher nicht, Priming schon.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Manipulation könnte Wurzel für selbstloses Verhalten sein

Manipulation könnte Wurzel für selbstloses Verhalten sein | Weiterbildung | Scoop.it

Überraschende evolutionäre Erklärung für Altruismus.

 

Es erstaunt immer wieder, welch raffinierte Strategien des Überlebens sich im Laufe der Evolution herausbildeten. So gibt es Pilze, die Ameisen zu Zombies machen, um sich in den gerade noch lebenden Insekten auszubreiten. Eine Wespenart wiederum macht Schaben zu willenlosen Geschöpfen, damit sie dem Wespennachwuchs bei lebendigem Leib als Futter dienen.

 

Eine besonders fiese Form der Manipulation praktiziert ein Fadenwurm, der in Süd- und Mittelamerika lebt. Wird er von der Ameisenart Cephalotes atratus gefressen, hat das zur Folge, dass sich der Hinterleib der Ameise rot färbt und aufbläht. Das wiederum führt dazu, dass Vögel, die sonst rote Beeren fressen, die infizierten Ameisen verspeisen – zum Vorteil des Fadenwurms. Denn der Wurm überlebt im Vogelkot, der wiederum von den Ameisen an deren Larven verfüttert wird.

 

Aus "menschlicher" Perspektive sind solche Formen der tödlichen Manipulation alles andere als "moralisch gut". Nun freilich behaupten zwei Biomathematiker im Fachblatt The American Naturalist, dass solche Tricks womöglich den Ursprung für einfache Formen des selbstlosen Verhaltens darstellen.

 

Mauricio González-Forero und sein Kollege Sergey Gavrilets vom National Institute for Mathematical and Biological Synthesis an der Universität Tennessee nahmen virtuellen Insektenstaaten, in denen ja auch fleißig manipuliert wird, zum Ausgangspunkt ihrer Berechnungen. Im ersten Modell manipulierten die Königinnen einen Teil ihrer Brut so, dass diese Nachkommen steril wurden und im Stock den anderen Teil mitversorgten. Im zweiten Modellstaat hingegen konnten die Nachkommen sich gegen die Manipulation immunisieren.

 

Das Experiment hatte ein eindeutiges Ergebnis: Während der erste Modellstaat gedieh, ging der andere zugrunde. Das Resümee der Forscher: Manipulation dürfte die Wurzel für altruistisches Verhalten gewesen sein. Dieses habe sich dann im Laufe der Evolution verselbstständigt – was hilfsbereites Verhalten dann doch in einem etwas günstigeren Licht erscheinen lässt.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Studie über Online-Verhalten: Herdentrieb verführt zum "Liken" - SPIEGEL ONLINE

Studie über Online-Verhalten: Herdentrieb verführt zum "Liken" - SPIEGEL ONLINE | Weiterbildung | Scoop.it
Was beeinflusst die Bewertungen auf Internetplattformen? In einer Studie zeigen sich zwei gegenläufige Effekte: Menschen loben Beiträge, die ohnehin vielen gefallen - und solche, die schon viele schlechte Urteile kassiert haben.
more...
No comment yet.