Weiterbildung
6.1K views | +0 today
Follow
Weiterbildung
Wissenswertes über Führen, Denken und Lernen
Curated by Sascha Reimann
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Wie unser Gehirn den Sinn von Sprache erfasst

Wie unser Gehirn den Sinn von Sprache erfasst | Weiterbildung | Scoop.it

Vokale, Konsonanten und andere Sprachelemente: Sprache ist eine komplexe Abfolge von unterschiedlichen Geräuschen - erst unser Gehirn kann dieses „Blabla dekodieren und als Informationsquelle nutzen. Doch wie geht es dabei vor? US-Forscher haben nun neue Einblicke in die Grundlagen der Spracherkennung gewonnen: In einer bestimmten Hirnregion haben sich Nervenzellen auf die Wahrnehmung der unterschiedlichen informationstragenden Töne der Sprache spezialisiert...

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

38 E-learning traps and how to avoid them

38 E-learning traps and how to avoid them | Weiterbildung | Scoop.it
Sascha Reimann's insight:

Sharing the collective wisdom of 70 delegates at Online Educa Berlin 2013 #OEB13

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

How Thinking Works: 10 Brilliant Cognitive Psychology Studies Everyone Should Know

How Thinking Works: 10 Brilliant Cognitive Psychology Studies Everyone Should Know | Weiterbildung | Scoop.it
How experts think, the power of framing, the miracle of attention, the weird world of cognitive biases and more…
more...
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Selbst-Expansionstheorie: Schon kleine Gemeinsamkeiten schaffen Verbundenheit

Selbst-Expansionstheorie: Schon kleine Gemeinsamkeiten schaffen Verbundenheit | Weiterbildung | Scoop.it

Bereits kleine Gemeinsamkeiten mit einer anderen Person können dazu führen, dass man sich in seinen moralischen Einstellungen und dem Verhalten an diese Person anpasst.


Abschreiben bei der Abschlussarbeit – das finden viele verwerflich. Karl-Theodor zu Guttenberg trat zurück, nachdem bekannt wurde, dass seine Doktorarbeit nicht ganz aus der eigenen Feder stammte. Doch sehen Personen, die wissen, dass sie den Dezember mit zu Guttenberg als Geburtsmonat teilen, das vielleicht nicht ganz so eng? So absurd diese Frage klingen mag: Bisherige Forschung zeigt, dass schon das Wissen um kleine Gemeinsamkeiten zu psychologischer Nähe führt, also dazu, dass man sich einer anderen Person irgendwie verbunden fühlt. Zudem integrieren wir der Selbst-Expansionstheorie zufolge Eigenschaften von Personen, denen wir uns nahe fühlen, in unser Selbstbild. Das Forschungsteam Francesca Gino und Adam Galinsky nahm deshalb an: Wenn eine Person, der wir uns aufgrund einer Gemeinsamkeit nahe fühlen, sich unmoralisch verhält, dann finden wir das nicht ganz so schlimm wie bei einer  Person, die nichts mit uns gemein hat.


more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Gestalten von (Lern-)Communities

Gestalten von (Lern-)Communities | Weiterbildung | Scoop.it

Derzeit versuchen viele Weiterbildungs-Organisationen und –Abteilungen "Lerner-Communities" zu bilden. Das gelingt aber nur, wenn einige Regeln beachtet werden.

more...
LLZ Uni Halle's curator insight, January 24, 2014 2:59 AM

Gute Situationsanalyse und Schlussfolgerung: "(...) Unsere üblichen Lehr- und Lernsettings, steuern Lernende auf einen vorbestimmten Lernweg. Selbstorganisation haben Bildungsorganisationen und Weiterbildungsabteilungen beim Lernen i.d.R. nicht vorgesehen. Meist wird das stringente Durchlaufen und Wiedergeben aller vorgegebenen Lern-Module mit dem Erfolgs-Zertifikat belohnt. Erwachsene Lernende haben optimale Strategien gefunden, um mit vertretbarem Aufwand das vorgegebene Lern-Ziel zu erreichen. Wenn dann eine zusätzliche Lern-Community angeboten wird, dann bedeutet, dass für die Lernenden einerseits zusätzlichen Aufwand, und andererseits haben Bildungs-Anbieter auch nicht das Image echte Selbstorganisation zuzulassen. Die Aufforderung zur Beteiligung an einer Lern-Community wirkt dann wie eine zusätzliche Aufgabe, die man zu erfüllen hat. (...)"

Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Gruppendynamik – 11 Fakten über Teams, die Sie noch nicht kannten

Gruppendynamik – 11 Fakten über Teams, die Sie noch nicht kannten | Weiterbildung | Scoop.it
Angenommen, Sie pferchen zehn intelligente Menschen in einen Raum und bitten Sie ein neues Auto zu entwickeln. Nehmen wir weiter an, Sie nennen dieses Beisammensein Brainstorming oder - ganz originell: Meeting.
more...
No comment yet.
Rescooped by Sascha Reimann from Online Lernen 2.0 (ICT & OER)
Scoop.it!

Lerntheorien - Vom Behaviorismus bis zum Konnektivismus


Via Joachim Happel
more...
Joachim Happel's curator insight, January 20, 2014 6:28 AM

5 min Crashkurs "Lerntheorien" der Uni-Hildesheim

Johannes Maurek's curator insight, January 20, 2014 6:52 AM

5 min Crashkurs "Lerntheorien"

LLZ Uni Halle's curator insight, January 20, 2014 7:56 AM

gut!

Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Sprachverarbeitung und Sprechen finden doch in beiden Hirnhälften statt

Bisher steht es so in allen Lehrbüchern: Unser Gehirn verarbeitet Sprache asymmetrisch, eine Gehirnhälfte ist dabei aktiver als die andere. Bei den meisten Menschen liegen die wichtigen Sprachzentren dabei links. Jetzt aber wirft ein Experiment von US-Forscher diese gängige Ansicht über den Haufen. Denn es belegt, dass unser Sprechen die konzertierte Arbeit beider Gehirnhälften erfordert – und das in ziemlich gleichem Maße.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Management-MOOC in der Rückschau: Führung 2.0 ist mehr als Technik

Management-MOOC in der Rückschau: Führung 2.0 ist mehr als Technik | Weiterbildung | Scoop.it

Er nannte sich „der große deutsche Management 2.0 MOOC“. Und tatsächlich machte die im Herbst 2013 durchgeführte Onlineveranstaltung ihrem Namen alle Ehre: Über 1.000 Teilnehmer diskutierten über Themen wie Führung 2.0 und Projektmanagement 2.0. managerSeminare sprach mit dem Initiator des MOOCs, Cogneon-Geschäftsführer Simon Dückert, über seine Erfahrungen.

 

 

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Studie: Manager leiden häufig unter Schlafstörungen

Studie: Manager leiden häufig unter Schlafstörungen | Weiterbildung | Scoop.it
Viel Stress, wenig Zeit für sich selbst: Führungskräfte klagen deutlich häufiger über Schlafprobleme als andere Mitarbeiter. Das stellt eine neue Klinikstudie fest.
more...
No comment yet.
Rescooped by Sascha Reimann from Online Lernen 2.0 (ICT & OER)
Scoop.it!

PB029: „Wenn die Leute nicht zuhören, dann ist das Meeting falsch konfiguriert“

PB029: „Wenn die Leute nicht zuhören, dann ist das Meeting falsch konfiguriert“ | Weiterbildung | Scoop.it
#pb21-Podcast mit Gunter Dueck über die gemeinsamen Sorgen von Lehrern und Managern „Wir kommen nun in bald in die fruchtbare Phase.“ Gunter Dueck, philosophierender ehemaliger Chief Technology Officer bei IBM, unterhält sich mit Jöran Muuß-Merholz...

Via Joachim Happel
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Erfolge teilen: Wie sich Chefs Loyalität sichern

Erfolge teilen: Wie sich Chefs Loyalität sichern | Weiterbildung | Scoop.it
Loyale, motivierte und begeisterte Mitarbeiter, die ihren Job voller Überzeugung angehen und zu ihrem Chef stehen, sieht jedes Unternehmen gerne.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Inkonsistente Argumentationen können besonders überzeugend sein

Inkonsistente Argumentationen können besonders überzeugend sein | Weiterbildung | Scoop.it

Die eigene Meinung zu wechseln kann mehr überzeugen als konsistent eine Ansicht zu vertreten, wenn die neue Botschaft starke Argumente beinhaltet und man als vertrauenswürdig wahrgenommen wird.


Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie möchten einen Flatscreen kaufen und lassen sich in einem Fachgeschäft beraten. Die verkaufende Person empfiehlt Ihnen ein bestimmtes Gerät. In der Woche darauf besuchen Sie nochmals den Laden. Nun erzählt Ihnen die Person genau das Gegenteil und rät zu einem anderen Produkt. Könnte Sie Ihr Gegenüber für den neu angepriesenen Flatscreen gewinnen? Sowohl nach gängiger Meinung als auch bisheriger Forschung wirken Menschen, die ihre Meinung bezüglich einer Thematik ändern, weniger überzeugend als solche, die konsistent eine Ansicht vertreten. Aber ist dies tatsächlich immer der Fall oder kann es manchmal sogar überzeugender sein, sich selbst zu widersprechen?


Dieser Frage ging eine Forschergruppe um Taly Reich nach. Mit erstaunlichen Ergebnissen...

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Geteilter Stress ist halber Stress - bild der wissenschaft

Geteilter Stress ist halber Stress - bild der wissenschaft | Weiterbildung | Scoop.it

Die einen würden sich lieber aus einem Flugzeug stürzen, als öffentlich sprechen zu müssen, andere genießen hingegen Bühnenauftritte geradezu, verfallen aber beim Gedanken an Fallschirmspringen in Angststarre. Wie stark Herausforderungen Stress in uns auslösen, ist individuell sehr unterschiedlich. Eine aktuelle Studie hat sich nun mit einer Strategie zur Bewältigung solcher Stresssituationen befasst, die viele Menschen bereits intuitiv zu nutzen scheinen: Man spricht mit Jemandem, der die eigenen Ängste teilt – das schafft Erleichterung. Die Forscher konnten zeigen, dass sich dieser positive Effekt tatsächlich in einem geringeren Level an Stresshormonen im Körper widerspiegelt..

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Cognitive Biases: Why We Make Irrational Decisions — PsyBlog

Cognitive Biases: Why We Make Irrational Decisions — PsyBlog | Weiterbildung | Scoop.it

Explore some classic biases in everyday thinking – and how to avoid them.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

In der Falle der eigenen Superman-Fantasie

In der Falle der eigenen Superman-Fantasie | Weiterbildung | Scoop.it
Wer über sich selbst Bescheid wissen will, sollte nicht zu sehr auf seine innere Stimme vertrauen. Denn fast alles, was in unser Bewusstsein dringt, hat unser Gehirn bereits verzerrt und geschönt.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Das Ego der Entscheider - Die gefährliche Stärke

Das Ego der Entscheider - Die gefährliche Stärke | Weiterbildung | Scoop.it

Charismatische Leader, visionäre Gestalter oder eitle Wichtigtuer – die Rollenklischees für Manager haben einen gemeinsamen Nenner: das Ego. Verehrt, gepusht und schlecht beleumundet, ist das Selbstwertgefühl Voraussetzung für den Erfolg und zugleich seine größte Bedrohung. Wo aber liegt die Grenze?

 

Manager haben in der öffentlichen Diskussion derzeit einen schweren Stand. Sie gelten als abgehoben, unempathisch und skrupellos. Harte Personalentscheidungen, ausufernde Gehaltsforderungen und immer neue Skandale werden als Belege für eine Selbstsucht gewertet, die den eigenen Vorteil über alles stellt. Ausgemachte Ursache ist das Ego der Entscheider, dem häufig sogar krankhafte Ausmaße attestiert werden. In Chefetagen sind demnach reihenweise Narzissten und Egomanen am Werk, die aus Eitelkeit und Gier Firmenpleiten und sogar Wirtschaftskrisen verursachen. Ein Zerrbild, das jedoch nur zu gerne geglaubt wird.

Denn tatsächlich liefern Manager immer wieder spektakuläre Beispiele von Geltungsdrang, Selbstüberschätzung und Unbelehrbarkeit, mit denen sie Mitarbeitern und Unternehmen schaden. Und wohl jeder hat selbst schon solche Über-Egos erlebt, die lieber recht haben, als das Richtige zu tun. Die andere abkanzeln, um sich aufzuwerten, und die Ideen bekämpfen, nur weil sie nicht von ihnen selbst kommen. Aber das ist nur ein Teil der Geschichte. 'Es entspricht dem Zeitgeist, Manager-Egos kritisch zu sehen', sagt Uwe Böning. Der Business-Coach und Managementberater mit langjähriger Erfahrung im Umgang mit Top-Führungskräften hält pauschale Verurteilungen jedoch für maßlos übertrieben. Denn erstens gibt es im Management nicht mehr von sich selbst berauschte Wichtigtuer als in anderen Berufsgruppen, so Böning. Und zweitens ist ein starkes Ego per se nichts Negatives.

Im Gegenteil: Oft schafft ein gut durchblutetes Selbstwertgefühl überhaupt erst die Voraussetzung dafür, sich in schwierigen Situationen durchzusetzen und Erfolge zu erringen. Doch der Gestaltungswille speist sich aus derselben Quelle wie die Geltungssucht...

Sascha Reimann's insight:

Das aktuelle Titelthema von managerSeminare als Download oder kostenloser Podcast.

 

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

13 Milliseconds: The Incredible Speed at Which Your Brain Can Identify an Image

13 Milliseconds: The Incredible Speed at Which Your Brain Can Identify an Image | Weiterbildung | Scoop.it
Scientist thought it took the brain at least one-tenth of a second to understand an image, until now.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Studie: Mitarbeiter leiden unter zu vielen Mails und Meetings

Studie: Mitarbeiter leiden unter zu vielen Mails und Meetings | Weiterbildung | Scoop.it
Jeder Dritte fühlt sich durch zu viele E-Mails am Arbeitsplatz belästigt und gestresst. Auch Konferenzen sind oft unproduktiv, stellt eine aktuelle Studie fest.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Lässt sich das Gehirn Gesunder mit Psychopharmaka dopen?

Lässt sich das Gehirn Gesunder mit Psychopharmaka dopen? | Weiterbildung | Scoop.it

Medienberichten zufolge greifen auch gesunde Menschen verstärkt zu Psychopharmaka wie Antidepressiva oder Ritalin. Doch funktioniert dieses Hirndoping überhaupt bei Gesunden?

 

 

more...
No comment yet.
Rescooped by Sascha Reimann from Kreativitätsdenken
Scoop.it!

Innovations-Management: In den Mitarbeiterköpfen schlummern Milliarden

Innovations-Management: In den Mitarbeiterköpfen schlummern Milliarden | Weiterbildung | Scoop.it


Jeder dritte Beschäftigte beteiligt sich einer Studie zufolge am Ideen-Management. Zu wenig, meinen Experten. Milliarden würden vergeudet, weil es in vielen Firmen an einer wertschätzenden Unternehmenskultur mangele. Ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte. Das dachte sich ein Telekom-Mitarbeiter, der ein Tool entwickelte, das die Leistungsdokumentation der Außendiensttechniker vereinfacht. Bislang mussten sie alle Arbeiten in ein System eintragen und penibel dokumentieren, was genau vor Ort gemacht und welche Fehler behoben wurden. Sie mussten auch den Folgeprozess kennen und diesen durch entsprechende Dateneingabe anstoßen. Das nun entwickelte Tool, eine Art Bildkatalog, führt die Dokumentationen weitgehend automatisch aus. Über Bilder aus einem hinterlegten Katalog kann der Techniker aus einer Liste vordefinierter Leistungen die von ihm erbrachten auswählen. Durch die Idee sparen Tausende Telekom-Außendiensttechniker erheblich Zeit bei der Dokumentation. Die Idee des Mitarbeiters hat der Telekom Einsparungen im einstelligen Millionenbereich beschert. Wie viel an den Mitarbeiter ausgeschüttet wurde, war nicht zu erfahren, um keinen Neid unter den Kollegen zu schüren. Es habe sich aber für den kreativen Mitarbeiter gelohnt.......


Via Thomas Menk
more...
Hans-Rüdiger Munzke's curator insight, July 13, 2015 3:26 PM

Wenngleich, wie berichtet, das Ideenmanagement vielfach noch nicht ausreichend genutzt wird, finden Ideenmanagement-Systeme immer mehr an Bedeutung und entfaltet somit auch immer mehr Nutzen  von kontinuierlichen Verbesserungsprozessen bis zur systematischen Innovationsentwicklung. Dies ist nicht nur im Verbundprojekt KrIDe.de - "Kreativität und Innovation im demografischen Wandel", das im KrIDe-Wissensportal http://ideennetz.dynalias.org/kride weiterlebt, zur Förderung der betrieblichen InnovationsFitness herausgearbeitet wurde. Auch in einer Reihe von Arbeitsgruppe, sowohl mit fachlichen sowie mit regionalen Bezügen, wird die zunehmende Bedeutung des unterschiedlichen Ideenmanagement-Systeme sichtbar, siehe z.B. das Busnessnetzwerk Ideenmanagement auf Xing - https://www.xing.com/communities/groups/ideen-management-8427-1001163

Es ist somit eigentlich nicht mehr eine Frage des OB sonder eher eine Frage des WIE im Ideen- und Innovationsmanagement. Um hier Orientierung zu bieten und einen intensiven Erfahrungsaustausch zu ermöglichen, wird auf der Ideenmanagement-Herbstkonferenz am 24. September 2015 in Hannover das WIE im Zentrum der Betrachtung stehen:


https://www.xing.com/communities/posts/24-september-2015-zi-konferenz-ideenmanagement-2015-die-neue-rolle-des-ideenmanagements-1009866130


Auf dieser Herbstkonferenz wird die neue Rolle des Ideenmanagements in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen im Fokus stehen, und anhand dreier Unternehmensbeispiele verdeutlicht und in drei Workshop-Runden mit allen TeilnehmerInnen in einen umfassenden IdeenDialog gebracht. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme in Hannover, sowie auf Ihre Beiträge und Kommentare zu den Ideenmanagement - Ausprägungen "Innovation – Kultur – Ratio" in der Xing-Gruppe Ideen Management.


Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Junkfood, Kaffee und gute Bücher

Junkfood, Kaffee und gute Bücher | Weiterbildung | Scoop.it
Zum Jahresbeginn empfiehlt der Hirnscanner den Kollegen einen guten Vorsatz: Bitte lernt, Ratten von Menschen zu unterscheiden – und nicht nur das. Denn in der Neuro-Berichterstattung nichts Neues: Auch 2014 geht es unkritisch und reißerisch zu.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Psychische Probleme: Arbeit macht krank - und gesund - SPIEGEL ONLINE

Psychische Probleme: Arbeit macht krank - und gesund - SPIEGEL ONLINE | Weiterbildung | Scoop.it
Schuften, abrackern, ausbrennen - Arbeit tut manchmal weh. Doch eine angemessene Stelle kann psychisch Erkrankten auch helfen, wieder gesund zu werden.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Schlüsselkompetenz Volition - Wollen lernen

Schlüsselkompetenz Volition - Wollen lernen | Weiterbildung | Scoop.it

In einer komplexen Umwelt brauchen Unternehmen keine Befehlsempfänger mehr, die durch Druck von außen funktionieren. Gesucht sind Führungskräfte, die ihrem inneren Kompass folgen und unbeirrbar ihren Weg gehen. Diese Willenskraft lässt sich gezielt verbessern – durch Training, Coaching und Selbstbeobachtung.

Sascha Reimann's insight:

Als Podcast kostenlos

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Manipulative Gerüche

Manipulative Gerüche | Weiterbildung | Scoop.it
Gerüche sind ein Phänomen: Obwohl sie jeden Tag unsere Entscheidungen beeinflussen, ist sich kaum jemand ihrer Macht bewusst.
Sascha Reimann's insight:

Gelernt: "Olfaktorische Markenbildung"

more...
No comment yet.