Weiterbildung
5.7K views | +0 today
Follow
Weiterbildung
Wissenswertes über Führen, Denken und Lernen
Curated by Sascha Reimann
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Wiener Forscher: Wie Lernen das Gehirn verändert

Wiener Forscher: Wie Lernen das Gehirn verändert | Weiterbildung | Scoop.it

Lernprozesse führen zu Veränderungen in der Verschaltung von Nervenzellen im Gehirn. Das zeigen Beobachtungen mit speziellen Mikroskopieverfahren, die Neurobiologen des Wiener Forschungsinstituts für Molekulare Pathologie (IMP) an Mäusen gemacht haben.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Neuro-Training: Durch den Körper in den Kopf

Neuro-Training: Durch den Körper in den Kopf | Weiterbildung | Scoop.it

Wer Veränderungen initiieren will, sollte vollen Körpereinsatz zeigen. Das gilt im wörtlichen Sinne, denn die neurowissenschaftliche Forschung belegt, dass konkrete körperliche Erfahrungen vom Gehirn besser verarbeitet werden. Wie sich Trainer diese Erkenntnisse zunutze machen, zeigt der zweite Teil unserer Serie Neuro-Training.

 

Die Trainingssprache ist voller abstrakter Begriffe: Auf der Agenda stehen 'Leadership-Kompetenzen', 'Emotionale Intelligenz', 'Soft Skills für erfolgreiche Kommunikation', 'Change Management' oder 'Konfliktmanagement'. Das hört sich umwälzend an, aber es bewegt meist wenig. Der Grund: Die verwendeten Abstrakta lösen im Gehirn gerade in den handlungsvorbereitenden motorischen Arealen deutlich schwächere Aktivierungen aus als konkrete Objekte und Handlungen – also etwa die Vorstellung vom 'Tisch, auf den wir hauen', bevor wir das Konfliktmanagement-Seminar benötigen. Im Konflikt-Seminar selbst lernen wir dann hoffentlich, kontrolliert 'Dampf abzulassen' statt jedes Ärgernis 'in uns hineinzufressen'. Solche körpernahen Sprachmuster holen theoretische Sachverhalte ins physische und emotionale Erleben zurück. Ersetzen können sie die abstrakte Sprache freilich nicht. Sie können jedoch, gezielt eingesetzt, Seminarinhalte fassbarer, bewegender und damit wirkkräftiger machen. 

Was Linguisten seit Langem vermuten, hat die Hirnforschung in vielen aktuellen Studien überzeugend dargelegt: Sprache und Denken beruhen zu einem beachtlichen Teil auf unseren täglichen körperlichen Erfahrungen. Die Embodiment-Forschung, die dieses Phänomen der verkörperten Kognition untersucht, hat Aufsehen erregende Ergebnisse veröffentlicht: Wenn im Seminar die Stimmung einmal 'in den Keller geht' und der Trainer die Atmosphäre wieder deutlich anheben will, könnte er seine Teilnehmer zum Beispiel am Boden ausgelegte Moderationskarten oben an eine Pinnwand heften lassen. Die Stimmung sollte dadurch steigen, wie die Studienergebnisse nahelegen. Denn Versuchspersonen, die Gegenstände von unten nach oben sortierten, fanden schneller Zugang zu positiven Erinnerungen. Probanden, die in die andere Richtung sortierten, erinnerten sich dagegen eher an negative Ereignisse.

 

 

Sascha Reimann's insight:

Achtung Paywall!

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Verhandlungsführung - Emotional entgegenkommen

Verhandlungsführung - Emotional entgegenkommen | Weiterbildung | Scoop.it

Wenn knifflige Verhandlungen anstehen, heißt es: Harvard hilft. Das Harvard-Konzept ist die bekannteste Verhandlungsmethode weltweit. Der grundsätzlich gute Ansatz beinhaltet allerdings einige Forderungen, die nicht mehr zeitgemäß sind, teils sogar kontraproduktiv wirken. Etwa die, sich in Verhandlungen von den eigenen Emotionen so weit wie möglich zu entkoppeln.

 

 

Sascha Reimann's insight:

als Podcast kostenlos

more...
No comment yet.
Rescooped by Sascha Reimann from Digital Presentations in Education
Scoop.it!

6 Must-Know Tips for Giving a Presentation in a Foreign Language

Speaking in a foreign language can be a challenge in and of itself—giving a presentation in a foreign language makes that challenge even more…. well, challenging...


Via Baiba Svenca
more...
Eneida Soares Coaracy's comment, October 27, 2013 9:42 PM
Shared this scoop on Facebook
harish magan's comment, October 27, 2013 11:08 PM
thansk!!
Tony Gough's curator insight, November 4, 2013 3:49 AM

Helpful tips for the English language learner giving presentations in English.

Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

„Sie kriegen es nicht mehr hin in diesem Leben, oder?“

„Sie kriegen es nicht mehr hin in diesem Leben, oder?“ | Weiterbildung | Scoop.it
Das Leben auf der Chefetage könnte so schön sein – gäbe es keine Mitarbeitergespräche.
Sascha Reimann's insight:

Die zehn größten Fehler für Führungskräfte beim Mitarbeitergespräch:

 

1. Aufschieben, weil einem davor graut

2. Sich für das Kommen bedanken und andere peinliche Eröffnungen

3. Schönwetter-Themen zur Einleitung

4. Zu wenig Zeit einplanen

5. Störungen und Unterbrechungen

6. Schwammig bleiben

7. Die Hamburger-Methode

8. Nicht zuhören oder fragen

9. Angst vor Emotionen

10. Die Kontrolle verlieren

 

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Pauken unter Druck: Gehirndoping und Lernstrategien

Pauken unter Druck: Gehirndoping und Lernstrategien | Weiterbildung | Scoop.it
Studenten im Dopingrausch: Autor und Lernpsychologe Martin Krengel über Leistungsdruck, effizientes Lernen und Gehirndoping.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten.

Der Vortrag beleuchtet in Thesen, wie Social Media bzw. Social Software die Arbeitspraktiken in Unternehmen verändern.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Die 9 Bausteine der Selbstmanagement-Kompetenz

Die 9 Bausteine der Selbstmanagement-Kompetenz | Weiterbildung | Scoop.it

HR-Professorin Anita Graf über die "Kernkompetenz von Führungskräften und Mitarbeitenden in der heutigen Arbeitswelt"

 

... Im Modell der Selbstmanagement-Kompetenz sind wesentliche Aspekte eines effektiven Selbstmanagements umfassend integriert. Es dient als Grundlage, um Selbstmanagement-Kompetenz auf individueller und organisatorischer Ebene gezielt und ganzheitlich zu fördern. Das Modell unterscheidet drei Ebenen und neun Bausteine. Die neun Bausteine repräsentieren die zentralen Themenbereiche der Selbstmanagement-Kompetenz:

 

Selbstverantwortung

Selbsterkenntnis

Selbstentwicklung

Ziele

Zeit und Informationen

Physische und psychische Gesundheit

Soziale Beziehungen

Selbstkontrolle und Selbstregulation

Aspekte der Persönlichkeit wie Selbstwirksamkeits­erwartung, Optimismus oder Kohärenzvermögen

Selbstverantwortung

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Studie: Produktive Schuld

Wie reagieren Mitarbeiter auf eigene Fehler? Schämen sie sich oder haben sie Schuldgefühle? Für Unternehmen macht das durchaus einen Unterschied.
Sascha Reimann's insight:

Schuld statt Scham? Klingt auch nicht viel besser.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Studie: Erinnerungen können im Schlaf gezielt manipuliert werden

Studie: Erinnerungen können im Schlaf gezielt manipuliert werden | Weiterbildung | Scoop.it

Böse Erinnerungen können im Schlaf gezielt manipuliert werden. Entsprechende Resultate liefert ein Experiment amerikanischer Neurowissenschaftler. Ihre Versuchsteilnehmer bekamen im Tiefschlaf einen Duft zu riechen, den sie zuvor auch beim Lernen einer unangenehmen Lektion – dem Zusammenhang zwischen dem Anblick eines Fotos und einem leichten Stromschlag – gerochen hatten. Nach dem Erwachen war die unangenehme Erinnerung deutlich weniger intensiv...

more...
No comment yet.
Rescooped by Sascha Reimann from Tools4Learning
Scoop.it!

Moovly - Creating Animated Content Without Programming Skills

Moovly - Creating Animated Content Without Programming Skills | Weiterbildung | Scoop.it
Moovly is an online tool that allows you to create animated videos, tutorials, explainers, presentations, infographics, video clips, display ads or e-cards.

Via Nik Peachey, Volkmar Langer
more...
Gust MEES's curator insight, February 24, 2015 4:39 AM

Moovly is an online tool that allows you to create animated videos, tutorials, explainers, presentations, infographics, video clips, display ads or e-cards.


Atika MOKHFI's curator insight, February 25, 2015 2:55 AM

Moovly semble intéressant et facile à utiliser pour la création de vidéos en ligne, mais personnellement je ne l'ai pas encore  testé...

Une version Free est disponible.

Moovly propose aussi une license "Education" : Ready to use Moovly for your educational projects or in your classroom? We offer educational licenses at a discount for individuals and groups.

Valérie Bardot's curator insight, February 28, 2015 1:32 PM

Moovly, un outil qui a de multiples applications en ingénierie pédagogique (vidéos,, tutoriels..)

Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

How To Make People Like You: 6 Science-Based Conversation Hack

So you want to know how to make people like you? It’s easier than you think. Here are 6 more research-backed tips:

 

1) Encourage people to talk about themselves

2) To Give Feedback, Ask Questions

3) Ask for advice

4) The Two-Question Technique

5) Repeat The Last Three Words

6) Gossip — But Positively

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Tiny Habits: Die Macht der kleinen Gewohnheiten

Tiny Habits: Die Macht der kleinen Gewohnheiten | Weiterbildung | Scoop.it

Regelmässig nach der Arbeit neue Aufgabenlisten vorbereiten, die tägliche Pflege mit Zahnseide oder das Durchführen von einfachen Dehnübungen am frühen Morgen: Sich Gewohnheiten anzueignen und Verhalten langfristig zu ändern ist eine Kunst will...

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Freier Wille = freie Entscheidung?

Freier Wille = freie Entscheidung? | Weiterbildung | Scoop.it

Der Glaube an den freien Willen beeinflusst das Ausmaß, in dem Personen eigenständige Entscheidungen fällen.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Optimists vs. Pessimists: Who's right?

Optimists vs. Pessimists: Who's right? | Weiterbildung | Scoop.it
Everything you need to know about Optimists vs. Pessimists: Who's right?
more...
David Hain's curator insight, October 21, 2013 12:13 PM

I was pretty sure I'd be right...!

Rescooped by Sascha Reimann from Kreativitätsdenken
Scoop.it!

Innovation can be Trained

 

"Innovators actively desire to change the status quo, and they regularly take smart risks to make it happen." - Clayton Christensen 


Via Justin Jones, Günter Schumacher, Thomas Menk
more...
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Zwanghaftes Lügen - Ist doch wahr

Zwanghaftes Lügen - Ist doch wahr | Weiterbildung | Scoop.it
"Pseudologen" nennen Experten Personen, die zwanghaft lügen - und ihre Mitmenschen damit vor immer neue Rätsel stellen.
Sascha Reimann's insight:

Preisgekrönte Reportage

more...
No comment yet.
Rescooped by Sascha Reimann from brandherde
Scoop.it!

Kreativität: Die neue Intelligenz?

Kreativität: Die neue Intelligenz? | Weiterbildung | Scoop.it
Künstler gelten gemeinhin als kreativ. Aber was heißt das eigentlich? Welche medizinische Bedeutung hat Kreativität? Kann man sie messen oder gar erlernen? Wir tasten uns an dieses faszinierende Feld heran.

Via brandherde | HE
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Kreativität braucht ein soziales Umfeld

Kreativität und Genialität werden allgemein als Eigenschaften des Einzelnen gesehen, aber neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Rolle des sozialen Umfelds hierfür eine ebenso wichtige Rolle spielen könnte.

more...
No comment yet.
Rescooped by Sascha Reimann from Coaching Leaders
Scoop.it!

Mask: How leaders conceal imperfections and adopt a persona

Follow Dr Peter Fuda on Twitter https://twitter.com/PeterFuda or learn more about his research here: http://www.peterfuda.com This animation brings to life t...

Via David Hain
more...
David Hain's curator insight, October 15, 2013 10:54 AM

Nice short video.

Rescooped by Sascha Reimann from Change - Leadership - Persönlichkeitsentwicklung - Führungstraining
Scoop.it!

Management 2.0 - Update oder radikaler Wandel? Ein Definitionsversuch

Management 2.0 - Update oder radikaler Wandel? Ein Definitionsversuch | Weiterbildung | Scoop.it
Management 2.0 ist aus meiner Sicht ein neues Management, das sich aus einer ganzheitlichen Weltsicht heraus entwickelt.

Via Heinz Peter Wallner
more...
Heinz Peter Wallner's comment, October 15, 2013 11:54 AM
Besten Dank für den re-sccop!
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Paradoxe Effekte von Lob

Paradoxe Effekte von Lob | Weiterbildung | Scoop.it

Kinder mit niedrigem Selbstwert verspüren nach einem Misserfolg wahrscheinlich verstärkt Scham, wenn sie zuvor ein personenbezogenes Lob erhalten haben.

 

Jeder Mensch freut sich über Lob – Kinder freuen sich über das Lob der Eltern oder über die Fleißbiene im Schulheft, Erwachsene freuen sich über lobende Worte des Chefs. Mit Lob soll eine gute Leistung honoriert und insbesondere in frühen Jahren auch das Selbstbewusstsein gestärkt werden. Doch führt Lob tatsächlich immer zu glücklicheren und selbstbewussteren Kindern?  Laut Eddie Brummelman und seinem Forschungsteam lautet die Antwort „Nein.“ Denn es kommt auf die Art des Lobes an. 

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Warum "das Wir" nicht gut entscheidet

Warum "das Wir" nicht gut entscheidet | Weiterbildung | Scoop.it
Entscheidungen werden oft unter einem verheerenden Gruppenzwang getroffen, der blind macht für Alternativen. Sozialpsychologen wissen, wie Organisationen das verhindern können. 
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Persönlichkeit: Unser Gehirn führt ein Doppelleben

Wie Sherlock Holmes und Mr Watson: Das Hirn sei ein Team aus zwei unterschiedlichen Charakteren, glaubt Iain McGilchrist. Der Psychiater könnte Recht haben. Von T. Hürter
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

LEAD digital: Was die Gen Y noch lernen muss

LEAD digital: Was die Gen Y noch lernen muss | Weiterbildung | Scoop.it

Die Ansprüche junger, gut ausgebildeter Nachwuchskräfte an ihr Arbeitsumfeld sind hoch. Im Gegenzug müssen sich die Millennials jedoch entgegen halten lassen, dass ihnen einige entscheidende Fähigkeiten noch fehlen.

 

1.  Auf den Punkt kommen

2.  Umgang mit Kritik

3. Das Machtspiel spielen

4. Erfahrung respektieren

5. Sich zufrieden geben

6. Berufliches und Privates trennen

7. Realistische Erwartungen an Arbeit(-geber) stellen



 

more...
No comment yet.