Weiterbildung
6.1K views | +0 today
Follow
Weiterbildung
Wissenswertes über Führen, Denken und Lernen
Curated by Sascha Reimann
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Cognitive biases in the workplace and how to counter them

Cognitive biases in the workplace and how to counter them | Weiterbildung | Scoop.it
Many companies engaged in the application of behavioural science on their offer to consumers, also apply the same insights internally too
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Cognitive Biases: Why We Make Irrational Decisions — PsyBlog

Cognitive Biases: Why We Make Irrational Decisions — PsyBlog | Weiterbildung | Scoop.it

Explore some classic biases in everyday thinking – and how to avoid them.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Studie: Die Macht der Verlustangst

Studie: Die Macht der Verlustangst | Weiterbildung | Scoop.it
Lassen sich Menschen motivieren – und wenn ja, wie? Laut einer Studie geben sich Menschen vor allem dann Mühe, wenn sie etwas zu verlieren haben.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Optimists vs. Pessimists: Who's right?

Optimists vs. Pessimists: Who's right? | Weiterbildung | Scoop.it
Everything you need to know about Optimists vs. Pessimists: Who's right?
more...
David Hain's curator insight, October 21, 2013 12:13 PM

I was pretty sure I'd be right...!

Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Einmal Schubladendenken, immer Schubladendenken?

Einmal Schubladendenken, immer Schubladendenken? | Weiterbildung | Scoop.it

Die Einteilung von Objekten oder Menschen in Kategorien führt zu einer verzerrten Wahrnehmung, die auch dann noch bestehen bleibt, wenn die Kategorien aufgehoben werden.


Menschen kategorisieren – ob nun Objektklassen wie „Möbel“ oder „Nahrung“ unterschieden oder Menschen in Gruppen wie „Frauen“ oder „Rentner“ eingeteilt werden. Im Alltag kann das durchaus sinnvoll sein, denn das Einteilen in Kategorien macht einiges einfacher für uns. Wie der Informatiker sagen würde, wird dabei eine Menge an „Arbeitsspeicher“ in unserem Gehirn freigehalten, da Kategorisieren eine tiefere Verarbeitung überflüssig macht. Dieser freie „Speicherplatz“ steht uns dann für andere kognitive Prozesse zur Verfügung. Es führt allerdings auch dazu, dass wir nicht den ganzen Facettenreichtum eines Objekts betrachten. Wichtige Informationen kommen uns abhanden, da wir verstärkt auf die Eigenschaften fokussieren, die das Objekt zu einem Teil der Kategorie machen. Damit werden verschiedene Objekte einer Kategorie als ähnlich wahrgenommen. Frauen, die wir beispielsweise als „Karrierefrauen“ kategorisiert haben, werden wir automatisch als ehrgeizig und zielstrebig einstufen. Dass die Eine eine liebevolle Mutter und die Andere eine sehr gute Fußballerin ist, wird außer Betracht gelassen. Wir ignorieren also einen Teil ihrer Individualität und konzentrieren uns auf das, was sie ähnlich macht. Ein weiteres Problem gebildeter Kategorien ist auch ihre Hartnäckigkeit. Francesco Foroni und Myron Rothbart haben diesen Umstand näher untersucht. Sie betrachteten zum einen die erwähnten Auswirkungen von Kategorien auf das Ähnlichkeitsempfinden. Zum anderen versuchten sie durch Entkräften der Kategorie das Kategoriendenken zu reduzieren... 



more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Tendenz zur Trägheit – Lieber Schmerzen als Veränderungen

Tendenz zur Trägheit – Lieber Schmerzen als Veränderungen | Weiterbildung | Scoop.it
Der Mensch hat es gerne bequem, Veränderungen sind ihm zuwider. Doch laut einer neuen Studie ist diese Tendenz zur Trägheit so stark ausgeprägt, dass Menschen sogar körperliche Schmerzen akzeptieren.
Sascha Reimann's insight:

Wenn wir eine Entscheidung getroffen haben, wollen wir uns nicht mehr umentscheiden. Lieber alles so lassen, als sich ständig neu zu orientieren und zu verändern. Bloß keine unbekannten Risiken eingehen.

Diese Tendenz zur geistigen Trägheit bezeichnen Psychologen als status quo bias. Vereinfacht gesagt bleiben wir einer Entscheidung selbst dann treu, wenn sich neue, bessere Optionen bieten.

Doch diese Neigung kann durchaus schädlich sein. Dann zum Beispiel, wenn Patienten die Ratschläge von Ärzten ignorieren; wenn Autofahrer eine teure Versicherung behalten, obwohl es günstigere Alternativen gibt; oder wenn Bankkunden ihr Geld trotz niedriger Zinsen auf dem lieb gewonnenen Sparbuch lassen. Mehr noch: Die Tendenz zum Status quo kann mitunter sogar körperliche Schmerzen verursachen...

more...
No comment yet.
Rescooped by Sascha Reimann from Business Coaching
Scoop.it!

Why Leaders' Thinking Is Often Wrong

Why Leaders' Thinking Is Often Wrong | Weiterbildung | Scoop.it

We like to think the decisions we make are good ones, based on solid reasoning. And when you're in charge of a function or selecting leaders for a company, you need to believe that. Second-guessing every judgment can lead to paralysis. And in a state like that, nothing gets done. Yet research into decision making shows that everyone is prey to serious cognitive flaws.


Via Miklos Szilagyi
Sascha Reimann's insight:

From the text: There are a handful of cognitive flaws that everyone -- executives included -- are particularly apt to fall prey to. Among them are:

Confirmation bias: We tend to search for things that confirm what we believe and ignore things that don't.Overconfidence effect: Our confidence in our judgment is generally higher than the actual accuracy of that judgment.Hindsight bias: This is the feeling that we "knew it all along" -- that our successes or failures were more predictable before they happened than they actually were.Bias for action: We tend to want to act or make decisions before we analyze or plan.

more...
Miklos Szilagyi's curator insight, July 5, 2013 1:36 AM

Being wrong? It happens... what to check, which ways we can go astray? A short reminder...:-)))

Rescooped by Sascha Reimann from Digital-News on Scoop.it today
Scoop.it!

Are Cognitive Biases On The Increase?

Are Cognitive Biases On The Increase? | Weiterbildung | Scoop.it
Are we in Market Research spending less time than we should in thinking about the consequences of Behavioral Economics?

Via Thomas Faltin
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

57 Cognitive Biases That Screw Up How We Think

57 Cognitive Biases That Screw Up How We Think | Weiterbildung | Scoop.it
The Galatea effect, attentional bias, recency, and more. ;
Sascha Reimann's insight:

Umfassende Liste von typischen Denkmustern und -fehlern.

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

In der Falle der eigenen Superman-Fantasie

In der Falle der eigenen Superman-Fantasie | Weiterbildung | Scoop.it
Wer über sich selbst Bescheid wissen will, sollte nicht zu sehr auf seine innere Stimme vertrauen. Denn fast alles, was in unser Bewusstsein dringt, hat unser Gehirn bereits verzerrt und geschönt.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Learning to Learn: fighting cognitive biases

Learning to Learn: fighting cognitive biases | Weiterbildung | Scoop.it

Cognitive biases range from the bandwagon effect – when truths are accepted because a large amount of people also accept them – to the confirmation bias – when people believe information that confirms what they think or believe in. According to those who study psychology and behavioral economics, hundreds of cognitive biases exist. It’s necessary to educate ourselves on these biases so that we can overcome them and make sure we’re thinking as clearly and critically as possible when it comes to decision making and information processing.

 

 

more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Negativitätsbias: Negative Anreize motivieren stärker

Negativitätsbias: Negative Anreize motivieren stärker | Weiterbildung | Scoop.it
Belohnungen sollen Menschen zu einem bestimmten Verhalten motivieren. Theoretisch eine gute Idee. Praktisch jedoch sind solche positiven Anreize suboptimal.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Gefällt mir…nicht! Wie Bewertungen Ihr Urteil beeinflussen

Gefällt mir…nicht! Wie Bewertungen Ihr Urteil beeinflussen | Weiterbildung | Scoop.it
Beurteilungen, Einschätzungen und Analysen werden im Berufsalltag und im Umgang mit anderen Menschen nach bestem Wissen und Gewissen und auf Grundlage der
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

Pssst … – Warum Geheimnisse faszinieren

Pssst … – Warum Geheimnisse faszinieren | Weiterbildung | Scoop.it
Eine neue Studie resümiert: Es reicht bisweilen schon, eine Information als geheim anzupreisen - und schon finden Menschen sie interessanter und glaubwürdiger.
more...
No comment yet.
Scooped by Sascha Reimann
Scoop.it!

The Confirmation Bias: Why It’s Hard to Change Your Mind

The Confirmation Bias: Why It’s Hard to Change Your Mind | Weiterbildung | Scoop.it
People search for information that confirms their view of the world and ignore what doesn’t fit.
more...
No comment yet.