Ein kostenloses und wirklich hilfreiches Werkzeug ist Fontello. Damit lassen sich einzelne Icons mehrerer Icon-Fonts zu einer neuen Schriftart kombinieren. Was für Print-Design mehr als merkwürdig anmutet, ist im Zeitalter von Webfonts ein cooles Feature, um Ladezeiten gering zu halten und gleichzeitig beliebig skalierbare Fonts für Webseiten oder -anwendungen bereitzustellen. Aktuell können Nutzer aus vier verschiedenen Icon-Sets frei wählen und kombinieren.


Via SCREENGUIDE