water
131 views | +0 today
Follow
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Spargel kochen mit 10 Freunden – Blogger zu Gast: Kochyoga

Hallo liebe Leser von „Spargel kochen“. Ich bin Claudia von KOCHYOGA Auf meinem Blog schreibe ich seit Ende 2013 über meine zwei Leidenschaften: Kochen und Yoga. Ich mag die vegetarische und vegane Küche, sag aber auch zu einem guten Rinderfilet nicht nein. Nachhaltiger Konsum ist mir wichtig, deshalb möchte ich euch heute mal meine Spargel-Resteverwertung vorstellen. Für einige von euch ist sie sicher nicht neu, doch ich war letzte Saison von der Einfachheit so begeistert, dass ich das Rezept gern mit euch teilen möchte. Und was passt besser als ein Gastbeitrag bei Christoph. Spargel ist für mich eines der edelsten Gemüse, die es gibt. Zum einen weil er in wirklich hervorragender Qualität nur eine sehr begrenzte Zeit erhältlich ist – Griechenland, aus der Dose oder tiefgekühlt kommen für mich nicht in Frage. Zum anderen auf Grund seines unverwechselbar feinen Geschmacks, der sich so variantenreich kombinieren lässt – roh, gekocht, gebraten, gebacken… Da, wo ich
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Spargel kochen mit 10 Freunden – Blogger zu Gast: Das Kocherl

Der liebe Christoph hat mich gefragt, ob ich Lust habe einen Beitrag zur Spargelsaison beizusteuern. Klar habe ich Lust! Wie passend, dass ich heute auf dem Wochenmarkt bei uns den ersten frischen Spargel vom lokalen Bauern ergattern konnte. Der ist zwar aus dem beheizten Feld, uns schmeckt er als Auftakt in die Spargelsaison allerdings auch sehr gut. Für alle die mich nicht kennen, möchte ich mich erst mal vorstellen: ich bin die Julia und blogge seit August 2014 als „Das Kocherl“ herzhafte und süße Rezepte. Dabei ist mir saisonales, frisches und regionales Kochen sehr wichtig, Ausnahmen dürfen aber auch mal sein. Hauptsache ist, es schmeckt was auf den Tisch kommt! Heute habe ich euch ein Spargelgericht mit Pasta mitgebracht. Mit Rucola, Zitrone und Knoblauch lecker würzig und gleichzeitig frisch. Das Kocherls Beitrag zum Spargel kochen: Pasta mit Spargel und Rucola Zutaten für 4 Personen 500g Spargel 1 Knoblauchzehe Zitronenschalenabrieb von 1 Bio Zitrone Zitronensaft vo
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Spargel kochen mit 10 Freunden – Blogger zu Gast: Die Kochpsychiater

Hallo und willkommen bei den Kochpsychiatern! Christoph hat uns gebeten für seinen Blog spargel-kochen.info einen Gastbeitrag zu schreiben. Ihr kennt uns noch nicht? Macht nichts, jetzt holen wir das zusammen nach und vielleicht seit ihr ja heute das erste Mal beim Psychiater Wir sind eine Psychiatrische Kochpraxis (aber nur im Netz, im wirklichen Leben verdienen wir unser Geld mit etwas anderem)) und versuchen auf unserem Blog www.die-kochpsychiater dieses Thema in sehr humorvoller Art aufzugreifen. Manches ist etwas schräg, aber das macht nichts, das Leben ist oft all zu geradlinig. Da ist etwas Irrsinn ganz befreiend. Kann man Spargel auch roh essen? Aber klar! Viele wissen das gar nicht haben wir festgestellt. Auch Herr Doktor war etwas skeptisch, das hat sich aber noch dem ersten Bissen sofort gelegt. Und so haben wir also „typisch Kochpsychiater“ einen Rohen Spargelsalat mitgebracht. Macht es euch bequem auf unserer Couch und lasst uns zur Abwechslung einmal erzählen. Er
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Vorfreude auf die Spargelsaison 2015

Wie letztes Jahr sende ich von der grünen INsel Zypern einen Gruß an meine Leser und alle Spargelliehbaer. Die Spargelsaison in Deutschland ist lange zu Ende und die neue kündigt sich an. Sicherlich denken Sie, dass dies noch lange hin ist, aber das stimmt nur zum Teil. Zum einem bin ich Ihnen ein paar Monate voraus, da hier in Zypern der wilde Spargel jetzt geerntet wird. Viele denken bei Zypern an eine braun verbrannte Erde und felsige Landschaften. Das ist aber nur ein Zeitabschnitt im Jahr. Denn im Winter erstrahlt die Insel in saftigen Grün. Sie geizt auch nicht mit Blütenpracht und eben auch nicht mit Gemüse. Darunter der Spargel, den man hier bald kochen kann. Rückblick: Die Spargelsaison im letzten Jahr Aber zurück nach Deutschland: Satte 11% Wachstum bei der Ernte gegenüber 2013 haben eines der besten Jahre überhaupt hervorgebracht. Laut statistischen Bundesamt sind auf Grund des milden Frühjahrs die Erntemengen sehr günstig ausgefallen. 114.500 Tonnen sind von de
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Wasser im Ohr

Die Badesaison kündigt sich an! Und wer kennt das nicht? Nach langer Durststrecke und dem Winter springt der Mensch sehnsüchtig in die Fluten. Dann passiert es: Sie hören nur noch dumpf die Umgebung. Das Ohr ist wie verschlossen. Es hat sich Wasser im Ohr breit gemacht! Aber wie bekommt man das Wasser wieder aus dem Ohr? Lieber Leser: Wenn Wasser im Ohr nur an den schönsten Stränden dieser Welt. Hier die Anleitung wie Ihr da zum Teil kostenfrei hinkommen könnt: Wasser im Ohr nicht auf die leichte Schulter nehmen Das klingt jetzt zunächst lustig und in der Regel ist es auch am Ende kein Problem. Aber das Wasser im Ohr, wenn es nicht richtig entfernt wird, birgt die Gefahr, dass Infektionen entstehen können. Denn in der Regel holen wir uns den Schwung Wasser nicht in einer Umgebung ab, wo man sterile Voraussetzungen annehmen kann. Im Gegenteil: Schwimmbad, Strand und andere Orte am Wasser sind vor allem im Sommer ein beliebter Tummelplatz für Bakterien,  Keime und Fremdstoffe,
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Mineralwasser

Als bester Durstlöscher enthält Wasser im Gegensatz zu Cola oder Limonade weder Säure noch Zucker. Wasser ist ein bedeutendes Transport- und Lösungsmittel, als Trinkwasser müssen jedoch stets Qualität und Reinheit gewährleistet sein, damit Wasser auch wirklich gesund sein kann. Die deutsche Trinkwasserverordnung ist in dieser gesetzlich geregelten Form weltweit einzigartig, doch auch hier ist Kritik zulässig, denn die Grenzen für viele Schadstoffe sind nach wissenschaftlicher Meinung eindeutig zu hoch angesetzt. Andererseits wird hochreines und Mineralstoffarmes Quellwasser ebenfalls immer mehr zur Mangelware. Auf Nummer sicher geht, wer seinen Mineralwasserbedarf aus möglichst reinen Quellen deckt und darauf achtet, dass das Wasser in Glasflaschen abgefüllt wurde. Ein List von allen getesteten Flaschenwasser finden Sie hier im Wasserradar (Bitte nach ganz unten scrollen) Bedenkliche Schadstoffkonzentrationen im Mineralwasser Mineralwasser kann in Kunststoffflaschen leicht
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Spargelrisotto

Wenn im April die Spargelsaison wieder anfängt, dann bin ich natürlich schon ganz nervös bis die ersten frischen Stangen im Laden liegen! Wenn es soweit ist, gehört das Spargelrisotto zu einem meiner Lieblingsgerichte. Für mich ist es auch ein Gericht, dass ich gleich zur Saisonbeginn koche, weil es gleichzeitig mit dem Bedürfnis nach dem ersten frischen Weißwein nach der Rotweinphase im Winter einhergeht. Das Thema ist so vielschichtig und variantenreich, dass ich dem Spargelrisotto hier einen eigenen Artikel gönnen möchte. Denn Spargell kochen wird mit dem Spargelrisotto zu einer eigenen Kunstform und ich stelle Euch mein Lieblingsrezept vor! Spargelrisotto mit Bärlauch Ehrlich gesagt habe ich in Zypern schon früher Saison und Euch die Möglichkeiten von wilden Spargel bereits ausführlich beschrieben. Daher denken sich einige Leser bestimmt, dass ich gar nicht so einen großen Appetit auf den ersten Saisonspargel haben sollte. Weit gefehlt, denn der weiße Spargel hat sc
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Nebbiolo

Nebbiolo ist bekannt durch die Verwendung bei den Weinen Barolo, Barbaresco, Carema, Roero and Nebbiolo d’Alba. Bei diesen Weinen wird der Nebbiolo in reiner Form verwendet und ausgebaut. Im Gegensatz zu Gattinara, Ghemme, Bramaterra and, in Lombardy, Valtellina, Franciacorta Rossa and Sforzato, wo die Nebbiolo-Traube verschnitten wird mit anderen Rebsorten. Die junge Nebbilolo-Traube kann von ihrem Charakter stark in das s
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Spargel kochen mit Rossini – Teil 2

In meinem ersten Teil von Spargel kochen mit Rossini haben wir grünen Spargel zubereitet. Dieser Artikel widmet sich dem weißen Bruder des Edelgemüses. Als bekannt wurde, dass Rossini nach Paris kommt, ging eine Welle der Begeisterung durch die Stadt. Es war ähnlich wie ein Popstar, der auf einer Tour die Stadt besucht. „Eilt herbei, ihr delitanti, eilt herbei ihr Rossinisten, die ihr täglich eine Lanze zur Ehre eures geliebten Komponisten brecht! Eilt alle herbei, Ihr Liebhaber guter und wahrer Musik“ schrieb der Courrier des Spectacles im Jahr 1821.  Aber Rossini kam auch wegen dem guten und wahren Essen und um Spargel zu kochen! Spargel kochen mit schwarzem Trüffel Ein Rezept, dass Rossini mit weißen Spargel kochte, war „Filet de bœuf aux asperges“. Für das Rinderfilet mit Spargel braucht der Gourmets neben 1,5kg weißen Spargel etwa die gleiche Menge an Rinderfilet. Zudem 4 schwarze Trüffel, ein halbes Kilo Champignons, 100g Foie Gras (Leber) und 50g Butter. Fü
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Biogasanlagen

Sie gehören zu den Anlagen, die der Zugewinnung regenerativer Energien dienen: In der Biogasanlage bilden organische Stoffe die Basis zur Gewinnung des Energieträgers Gas. Aus organischen Abfällen können nutzbare Gase gebildet werden. Die Ökobilanz und die Auswirkung auf die Trinkwasserqualität sind jedoch sehr fragwürdig. Allgemein besteht eine enge Verknüpfung der Biogasgewinnung mit der Gewinnung von nutzbarer Energie aus fossilen Rohstoffen. Unter dem Begriff „fossile Rohstoffe“ werden alle biogenen Substanzen gebündelt, die im historischen Verlauf der Erdentwicklung durch diagenetische, sedimentative und zum Teil metamorphe Verläufe zu Trägern von Energie wurden. Weitestgehend bekannte Beispiele für fossile Rohstoffe sind Braun- und Steinkohle, Erdgas und Erdöl. Dabei liegt der Ursprung der fossilen Energieträger in unterschiedlichen Organismen, die sich im Verlauf von Jahrmillionen durch Absterben in die heute ausnutzbaren Ressourcen umgewandelt haben. Begründ
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Gastbeitrag: Reines Wasser kann Schmerzen lindern

Der menschliche Körper besteht zu 70% aus Wasser. Damit ist Wasser der wichtigste Betriebsstoff schlechthin. Jede biologische Stoffwechselreaktion findet im wässrigen Milieu statt. Wir benötigen Wasser zum Transport der Nährstoffe und für die Beseitigung der Abfallstoffe. Wenn dem Körper nicht ausreichend reines Wasser zugeführt wird, ist der Nährstofftransport zu den Zellen, als auch die Beseitigung der Abfallstoffe gestört, lebenswichtige Stoffe kommen verspätet oder gar nicht an ihrem Ziel an. Jeder zweite jedoch trinkt zu wenig oder falsch. Eine Unterversorgung mit Wasser wirkt sich fatal auf das Gehirn aus, ebenso sind die Abwehrzellen des Blutes betroffen und das Krebsrisiko steigt. Wasser und Säure-Basen-Haushalt Durch Mangel an reinem Wasser und durch Übersäuerung wird das Bindegewebe, welches ja neben Eiweissbausteinen und Kollagenen aus Wasser besteht, zu einer Deponie für Säuren, Schwermetalle und Giftstoffen. Doch gerade das fasziale Bindegewebe kam in de
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Wasserhotel

Nicht nur in der Sommerzeit ist der Aufenthalt in einem Wasserhotel ein Vergnügen. Heiße Vulkanquellen oder geschlossene Thermalbäder sind auch in der kalten Jahreszeit ideale Orte, um abzuschalten und neue Kräfte zu sammeln. Hotels, die direkt am Wasser liegen – sei es ein See oder das offene Meer – finden sich überall auf der Welt. Doch ist es nicht immer leicht, herauszufinden, welche Hotels ihr Versprechen halten und welche eher nicht. Wasserhotels am Meer Das Mittelmeer bietet allen Europäern ideale Voraussetzungen für einen gelungenen Sommerurlaub: Endlose Strände, fantastisches Wetter und darüber hinaus auch noch gutes Essen! Gerade Familien schätzen das Angebot dieser Hotels. Da die meisten Anlagen abgeschlossen sind, können die Kinder nicht abhanden kommen. Einem entspannten Urlaub am Meer steht somit nichts im Wege. Und wird es trotzdem einmal ein bisschen langweilig, gibt es ja noch das Animationsprogramm. Doch aufgepasst: Vielerorts liegt ein Strandhotel di
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Spargel kochen wie im alten Rom – Teil 2

Über das erste römische Kochbuch von Gabius Aspicius hatte ich bereits berichtet und ein Rezept beschrieben.  Dieser Artikel ist die konsequente Fortsetzung.  Der römische Starkoch Gabius Aspicius hat mit der Spargel-Eierpfanne – auf Latein hat es den Titel „Aliter patina de asparagis„ – ein weiteres Rezept vorgelegt, wie im alten Rom Spargel gekocht wurde. Damit sie ein Gefühl bekommen, wie es in einer römischen Villa jener Zeit ausgesehen hat hier ein Rundgang durch ein solches Anwesen: Spargel kochen nach dem Kochbuch „De re coquinaria“ Der Wortlaut des Rezeptes aus dem Original „De re coquinaria“ von Gabius Aspicius lautet wie folgt: „ In einen Mörser tue die zurecht geschnittenen Spargel, reibe sie, füge Wein hinzu und streiche sie durch. Reibe Pfeffer, Liebstöckel, grünen Koriander, Bohnenkraut und Zwiebel mit Wein, Garum und Öl; tue die Masse in eine ausgestrichene Pfanne und wenn du willst, tue noch 6 geschlagene Eier hinzu, soviel als nötig si
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Spargel kochen mit 10 Freunden – Blogger zu Gast: Madame Cuisine

Ich bin Sonja und schreibe in meinem Foodblog Madame Cuisine seit knapp eineinhalb Jahren über süße und herzhafte Rezepte. Das Kochen und Backen wurde mir quasi in die Wiege gelegt. Schon mein Großmutter war eine bezaubernde Köchin, und hat dies an meine Mutter und meine Tante weitergegeben. Aber auch der Papa hat ein großes Faible für gute Küche – als Purser bei der Lufthansa hat er schon vor 30 Jahren Gewürze aus Indien, Turkey aus den USA, und den Reiskocher aus Japan mitgebracht. Ich bin eigentlich Physiotherapeutin mit eigener Praxis in München. Das Kochen und Backen schafft da einen perfekten Ausgleich zur Arbeit an den Patienten. Mein Blog Madame Cuisine betreibe ich gemeinsam mit meinem Mann, der von uns beiden der technisch Versiertere ist und sich mit Bildbearbeitung, WordPress, Social Media und SEO beschäftigt. Ein richtiges Motto gibt es bei Madame Cuisine nicht. Hier wird über das gebloggt, was auf den Tisch kommt. Das sind Cookies und Kuchen (zumeist am Woc
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Spargel kochen mit 10 Freunden – Blogger zu Gast: Das Kocherl

Der liebe Christoph hat mich gefragt, ob ich Lust habe einen Beitrag zur Spargelsaison beizusteuern. Klar habe ich Lust! Wie passend, dass ich heute auf dem Wochenmarkt bei uns den ersten frischen Spargel vom lokalen Bauern ergattern konnte. Der ist zwar aus dem beheizten Feld, uns schmeckt er als Auftakt in die Spargelsaison allerdings auch sehr gut. Für alle die mich nicht kennen, möchte ich mich erst mal vorstellen: ich bin die Julia und blogge seit August 2014 als „Das Kocherl“ herzhafte und süße Rezepte. Dabei ist mir saisonales, frisches und regionales Kochen sehr wichtig, Ausnahmen dürfen aber auch mal sein. Hauptsache ist, es schmeckt was auf den Tisch kommt! Heute habe ich euch ein Spargelgericht mit Pasta mitgebracht. Mit Rucola, Zitrone und Knoblauch lecker würzig und gleichzeitig frisch. Das Kocherls Beitrag zum Spargel kochen: Pasta mit Spargel und Rucola Zutaten für 4 Personen 500g Spargel 1 Knoblauchzehe Zitronenschalenabrieb von 1 Bio Zitrone Zitronensaft vo
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Spargel kochen mit 10 Freunden – Blogger zu Gast: Pane Bistecca

Mein Name ist Wilma vom Blog Pane Bistecca und ich wurde von Christoph gebeten für seinen Blog spargel-kochen.info einen Gastbeitrag zu schreiben. Da ich seit vielen Jahren in Asien wohne, kochen wir hier meist mit Thai Spargel, welcher ein duenner, gruener Spargel ist. Sein Geschmack ist nicht so stark nussig wie der europaeische gruene Spargel. Da er manchmal sehr duenn ist, keine 4 mm dick, kann er roh Salaten zugegeben werden oder/und wird sehr oft in der chinesischen Kueche verwendet. Geschaehlt muss er auch nicht werden, deshalb ist er die perfekte, schnelle Zugabe zu Risotto, Teigwaren oder anderen Speisen. Das Rezept, das ich euch vorstelle, ist Chinesische Spargeln mit Garnelen. Es ist ein sehr einfaches und schnelles Gericht, wie bei jedem chinesischen Gericht, muss einfach alles gut vorbereitet sein, dann kocht es sich ganz schnell. Chinesisch gebratene Thai Spargeln mit Garnelen Das nachfolgende Rezep ist für 4 Personen und dient hier in Asien als Beilage zu anderen chin
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Feuilletonscout: Fotografie von Edward Burtynsky “Water” im Sinclair-Haus in Bad Homburg

Der Mensch und die Natur: Welche Deformationen entstehen, wenn wir in eine Naturlandschaft eingreifen, beschäftigt schon seit Jahren den kanadischen Fotografen Edward Burtynsky (geb. 1955). Der Widerstreit zwischen der Abhängigkeit von der Natur und ihrer Ausbeutung, unserem Wunsch nach einem guten Leben und der damit einhergehenden Zerstörung unserer natürlichen Umwelt versucht Burtynsky in seinen Bildern einzufangen. Bekannt für seine großformatigen Industrielandschaften, stellen inzwischen das Solomon R. Guggenheim Museum, die National Gallery of Canada und die Bibliothèque nationale de France seine Werke aus. © Edward Burtynsky (Courtesy Galerie Stefan Röpke, Köln) Nach „Oil“ im Jahr 2011 zeigt das Sinclair-Haus (s. auch Feuilletonscout v. 2. Juli 2013 ) derzeit eine weitere Reihe aus dem Werk des Fotografen. Für „Water“ wählte Burtynsky die Vogelperspektive: Er kletterte auf Kräne oder fotografierte aus dem Helikopter heraus, um der Zerstörung eine ganz eige
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Spargelcremesuppe

Es ist mitten in der Spargelsaison immer an der Zeit einer alten Bekannten zu huldigen: Der Spargelsuppe! Sie ist mir persönlich sehr lieb, da sie zum einen hilft aus den Resten des Spargelschälens noch was hochwertiges heraus zu holen und zum anderen ist sie eine Delikatesse. Der Klassiker ist die Spargelcremesuppe mit der ich und wahrscheinlich viele Menschen groß geworden sind. Hier eine weiter Möglichkeiten für die Spargelcremesuppe: Die Spargelcremesuppe: Auf die Zutaten kommt es an! Menschen, die mich kennen wissen, dass ich den Grundzutaten in keinster Weise abgeneigt bin. Im Gegenteil: Butter, Sahne, Weißwein und Zitrone sind alleine aus meiner Zeit in Südfrankreich gut vertraute Begleiter. Zitronen bekomme ich heute in Zypern direkt vom Baum. Aber schauen wir uns das Grundrezept einmal genauer an. Neben 600g bis 700g Spargel brauchen wir einen Topf mit ca. 1 1/2 bis 2 Liter Wasser und 100g Butter, ein wenige Mehl mache ich immer nach  Gefühl zum binden, einen Schuss
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Spargel kochen mit dem richtigen königlichen Wein

Alle Jahre wieder geht es im April los mit dem Spargel kochen! Mit dem Beginn der Spargelsaison fängt auch der Wechsel von der kalten „Rotweinjahreszeit“ hin zu zur „Weißweinjahreszeit“ an. Viele werden jetzt sagen, dass Sie Weißwein auch im Winter trinken. Daran ist nichts auszusetzen. Dennoch ist einfach im Frühling beim ersten mal Spargel kochen, dass erste Glas Weißwein für mich etwas besonderes. Ich genieße diesen Moment und setze mich mit dem Essen direkt in der Sonne! Wein sorgt für eine gute Geschmacksbalance beim Spargel kochen! Was macht aber den richtigen Wein zum Spargel aus? Ich hatte ja bereits über Spargelrisotto geschrieben. Der Schuss Wein oder Champagner in das Risotto symbolisiert eben genau die Balance zwischen der Säure und Frucht des Weins auf der einen Seite und milden bis würzigen Geschmack des Spargels auf der anderen Seite. Wussten Sie, dass der Geschmack und die Aromen beim Spargel von seiner Farbe abhängt? Das ist eigentlich sehr praktis
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Wasserrechte

Wenn das Wasser EU-weit privatisiert wird, dann ist das gut für die Wasserindustrie aber schlecht für die Bevölkerung, also für uns alle. Bisher kannte man das beschränkte Recht des Zugangs zu Wasser nur aus so genannten Drittweltländern. Doch Wasserrechte für jedermann das hätte auch in Europa bald Geschichte sein können. Und es gibt Menschen, die uns dieses Recht auf Wasser absprechen. Was sind eigentlich Wasserechte? Wasserrecht hat eine lange Geschichte. Seine Aufgabe ist es u.a. Wasser vor nachteiligen Eingriffen zu schützen und die Erhaltung von Trinkwasserreserven zu gewährleisten. Wasserrecht ist ein Menschenrecht, denn das Recht auf Trinkwasser kommt dem Recht auf Leben gleich, steht der Allgemeinheit zu und stellt kein Privileg dar. Wasserrechte wie in Südafrika? Den EU-Staaten geht das Geld aus. Deswegen sollten nun zunächst Griechenland und Portugal durch IWF, EZB und EU gezwungen werden, Wasserrechte zu privatisieren. Dank einer neuen EU-Richtlinie hätte das
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Barolo

Der Barolo ist ein aus der Nebbiolo-Traube produzierter Wein mit den Traubenspielarten Lampia, Michet und Ros
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Gastbeitrag: Reines Wasser kann Schmerzen lindern

Der menschliche Körper besteht zu 70% aus Wasser. Damit ist Wasser der wichtigste Betriebsstoff schlechthin. Jede biologische Stoffwechselreaktion findet im wässrigen Milieu statt. Wir benötigen Wasser zum Transport der Nährstoffe und für die Beseitigung der Abfallstoffe. Wenn dem Körper nicht ausreichend reines Wasser zugeführt wird, ist der Nährstofftransport zu den Zellen, als auch die Beseitigung der Abfallstoffe gestört, lebenswichtige Stoffe kommen verspätet oder gar nicht an ihrem Ziel an. Jeder zweite jedoch trinkt zu wenig oder falsch. Eine Unterversorgung mit Wasser wirkt sich fatal auf das Gehirn aus, ebenso sind die Abwehrzellen des Blutes betroffen und das Krebsrisiko steigt. Wasser und Säure-Basen-Haushalt Durch Mangel an reinem Wasser und durch Übersäuerung wird das Bindegewebe, welches ja neben Eiweissbausteinen und Kollagenen aus Wasser besteht, zu einer Deponie für Säuren, Schwermetalle und Giftstoffen. Doch gerade das fasziale Bindegewebe kam in de
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Spargel kochen mit Rossini – Teil 1

Der Name Rossini steht nicht nur für Musik von höchster Qualität. Rossini war auch ein lebensfroher Mensch, der für sein Leben gerne gekocht hat. Es gibt auch Behauptungen er hat sich mehr in der Küche aufgehalten und gekocht als zu komponieren. So weit würde ich persönlich nicht gehen, aber immerhin haben es einige seiner Rezepte zu Weltruf gebracht, allen voran die Tournedos Rossini. Es verwundert daher nicht, dass auch Rossini in seinem Leben eine Begegnung mit dem edlen Gemüse hatte und somit Spargel gekocht hat. Rossinis Kunst war es auch Spargel zu kochen Aus dieser Begegnung mit dem Spargel entstanden zwei wunderbare Gerichte. Eine Vorspeise und ein Hauptgang. Und wer schon mal von den Gerichten Rossinis probieren durfte, weiß welches Niveau die Dinge bei ihm haben. Rossini lebte seinerzeit zwischen seiner Wahlheimat Paris und seiner Heimatstadt Bologna. Es entwickelte sich aus dieser Reisetätigkeit eine eigene Kulinarische Handschrift. So mischen sich in seine Rezept
more...
No comment yet.
Scooped by Christoph Fluri-Heckenbücker
Scoop.it!

Rum und Wasser: Der Grog

Was hat Rum mit Wasser zu tun? Sehr einfach. Zusammen mit Wasser und Zucker wird der Rum zu dem berühmten Grog. Ich denke es ist allgemein, was gemeint ist, wenn jemand aus unserem Umfeld am Morgen sagt: „Ich bin groggy!“ Das erhitzte Gemisch aus 200ml Wasser 4cl Rum und 2 Teelöffel Zucker bringt jedes gefrorene Herz zum schmelzen. Rum hat aber auch sonst auf dem Weg ins Glas eine Menge zu tun mit Wasser. Rum und Wasser: Die Seefahrt bereitete den Weg Bekannt ist der Rum in Europa seit dem 15. Jahrhundert. Man war aber nicht in der Lage weder die Melasse noch den notwendigen süßen Saft aus dem Zuckerrohr herzustellen. Das Zuckerroher war schlicht nicht bekannt. Es verwundert daher wenig, dass der Rum erst  1650 erstmals urkundliche erwähnt wurde . Der Begriff Rum hat sicherlich seinen Ursprung aus den verschiedenen Begriffen wie die „rumbullion“ was dem Wort Tumult entspricht. Zudem wurde der Brand „ron“ / kastilisch sowie „rhum“ im französischen bezeichnet. Rum
more...
No comment yet.