Psychoanalyse
113 views | +0 today
Follow
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Sönke Behnsen
Scoop.it!

Mediathek: Wie bewusst ist uns das Unbewusste?

Mediathek: Wie bewusst ist uns das Unbewusste? | Psychoanalyse | Scoop.it
Welche Rolle spielen Träume? Wie arbeitet die moderne Psychoanalyse? Wie weit können wir über das Unbewusste beeinflusst werden? Werden uns Supercomputer eines Tages übertreffen? Gert Scobel wird diese und weitere Fragen mit seinen Gästen in der Sendung "Das Unbewusste" beantworten.
Sönke Behnsen's insight:

Sehenswert! Im Interview mit Gert Scobel: John Dylan Haynes, Neurowissenschaftler, Marianne Leuzinger-Bohleber, Psychoanalytikerin, und Thomas Metzinger, Philosoph.

more...
No comment yet.
Scooped by Sönke Behnsen
Scoop.it!

Psychoanalytische Gedanken zur Sexualität

Psychoanalytische Gedanken zur Sexualität | Psychoanalyse | Scoop.it
Vortragsreihe "Geschlecht - Vielfalt - Identität" der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Köln Düsseldorf e.V. vom 24.01.2014 bis 20.03.2015
more...
No comment yet.
Scooped by Sönke Behnsen
Scoop.it!

The Internet and the Modern Self: do some online environments enable trolling? |

The Internet and the Modern Self: do some online environments enable trolling? | | Psychoanalyse | Scoop.it
Sönke Behnsen's insight:

Welche Auswirkungen hat Online-Kommunikation auf die Entwicklung intrusiver Verhaltensweisen? Fördert die "Erweiterung des Selbst" durch Online-Interaktion die Entwickung antisozialen Verhaltens?

Ein lesenswerter Beitrag von Aaron Balick zur Diskussion um die Psychodynamik sozialer Netzwerke im Internet.

more...
No comment yet.
Rescooped by Sönke Behnsen from Image of the World
Scoop.it!

Hegel on the Unconscious Abyss: Implications for Psychoanalysis.

Hegel on the Unconscious Abyss: Implications for Psychoanalysis. | Psychoanalyse | Scoop.it
In all his works, Hegel makes very few references to the unconscious. In fact, his account is limited to only a few passages in the Phenomenology and the Encyclopaedia of the Philosophical Sciences. While Hegel did not explicitly develop a formal theory of the unconscious, nor include it as a cardinal element of his anthropology or psychology, he certainly did not ignore the issue. From the Encyclopaedia, as outlined in Petry's (1978) presentation of Hegel's Philosophy of Subjective Spirit,(1) Hegel describes the unconscious processes of intelligence as a "nightlike abyss." It is important to understand what Hegel means by this nocturnal "abyss" in relation to subjective spirit. Despite a few noteworthy exceptions centering on Hegel's theory of mental illness,(2) Hegel's treatment of the unconscious has been largely overlooked. In this essay, therefore, I will explore Hegel's treatment of the abyss in mental life and explain how this constitutes a position on the unconscious.
Via Zeteticus
more...
No comment yet.
Scooped by Sönke Behnsen
Scoop.it!

Deutschland auf der Couch (neues deutschland)

Deutschland auf der Couch (neues deutschland) | Psychoanalyse | Scoop.it
Im Juni 2012 starb Margarete Mitscherlich in Frankfurt am Main, 95-jährig.
more...
No comment yet.
Scooped by Sönke Behnsen
Scoop.it!

Universitäre Psychologie auf der Couch - ein Tagungsbericht - InDepth

Universitäre Psychologie auf der Couch - ein Tagungsbericht - InDepth | Psychoanalyse | Scoop.it
Was lernen zukünftige Psychotherapeuten an der Universität? Die studentische Initative IDPAU legt die universitäre Psychologie auf die Couch.
Sönke Behnsen's insight:

Psychologie-Studierende fordern: Wir möchten den Menschen wieder in seinen Beziehungen betrachten, und nicht nur sein Verhalten in isolierten Situationen. Das lernen wir an der Universität nicht mehr. Welche Rolle die Psychoanalyse heute in der akademischen Psychologie noch spielt, und warum die Verhaltenstherapie an der Universität den Ton angibt: darüber diskutierten Studierende und Referenten auf der ersten Tagung der studentischen “IDPAU” – Interessengemeinschaft der Psychoanalyse an Universitäten – am 27.April 2013 in an der Kölner Universität. Ein Tagungsbericht.

more...
No comment yet.
Rescooped by Sönke Behnsen from Weiterbildung
Scoop.it!

Roboter auf der Couch - Entscheiden mit Gefühl

Roboter auf der Couch - Entscheiden mit Gefühl | Psychoanalyse | Scoop.it

Der ehemalige Bielefelder FH-Professor Dietmar Dietrich arbeitet am Institut für Computertechnik der Technischen Universität Wien seit zwölf Jahren daran, die Künstliche Intelligenz einen großen Schritt voranzubringen. Dabei versucht der Wissenschaftler mit seinem Team, ausgehend von der Theorie der Psychoanalyse in der Tradition von Sigmund Freud, Computer mit Gefühlsleben und damit mit einem Bewertungsmechanismus auszustatten.

 

Der Grund: Basis aller menschlichen Entscheidungen sei das Gefühl, verweist Dietrich auf Erkenntnisse des Neuropsychologen Antonio Damasio. "Sag einem Roboter, er soll aus einer Gruppe von Bildern das schönste heraussuchen. Er kann es nicht, weil ihm Gefühle fehlen." Das menschliche Gehirn speichere als Datenbank ("nichts anderes ist ein Computer") jede Information in Verbindung mit einer besonderen Gefühlsqualität ab. Wenn ein Autofahrer vor einer roten Ampel bremst, erinnere er sich unbewusst an verschiedene Situationen, vergleiche und bewerte sie. So lernten auch Kinder. "Freud war der Vordenker der Informationstheorie", sagt der Wissenschaftler ...

 


Via Sascha Reimann
more...
No comment yet.
Scooped by Sönke Behnsen
Scoop.it!

Psychotherapie Online: Manche Mail bleibt ewig im Kopf - Stuttgarter Zeitung

Psychotherapie Online: Manche Mail bleibt ewig im Kopf - Stuttgarter Zeitung | Psychoanalyse | Scoop.it
Stuttgarter Zeitung
Psychotherapie Online: Manche Mail bleibt ewig im Kopf
Stuttgarter Zeitung
Berlin - Die Therapeutin fordert ihn auf, das Erlebnis in allen Details zu schildern. Er kann nicht. Die Therapeutin wartet.
Sönke Behnsen's insight:

Online-Psychotherapie: Segen oder Fluch? Dieses Thema hat viele Facetten. Eine davon ist die Arbeit mit Menschen, die unter den Folgen von Folter und Kriegs-Traumata leiden. Menschen, die einen ersten Schritt zur Bewältigung ihrer Erfahrungen in der Anonymität des Email-Kontakts wagen können. Ein Bericht von Iris Mostegel in der Stuttgarter Zeitung.

more...
No comment yet.
Scooped by Sönke Behnsen
Scoop.it!

Die Facebook-Psychoanalyse

Die Facebook-Psychoanalyse | Psychoanalyse | Scoop.it
Es gibt Neuigkeiten aus der Facebook-Welt. Rafael Calvo von der University of Sydney entwickelt gerade ein Online-Therapie-Tool.
...
Sönke Behnsen's insight:

Na bitte!

more...
No comment yet.
Scooped by Sönke Behnsen
Scoop.it!

Forscher: Patienten besser auf Psychotherapie-Plätze verteilen - Lübecker Nachrichten

Forscher: Patienten besser auf Psychotherapie-Plätze verteilen - Lübecker Nachrichten | Psychoanalyse | Scoop.it
Forscher: Patienten besser auf Psychotherapie-Plätze verteilen
Lübecker Nachrichten
Damit Patienten nicht monatelang auf eine Psychotherapie warten müssen, sollten sich die Behandler nach Ansicht des Hamburger Wissenschaftlers Prof.
Sönke Behnsen's insight:

Ein gutes Beispiel, wie Vernetzung funktionieren kann, und sowohl Patienten als auch Behandlern nützt.

more...
No comment yet.
Scooped by Sönke Behnsen
Scoop.it!

patients prefer psychotherapy - The British Psychological Society

“patients prefer psychotherapy The British Psychological Society A line was crossed in 2005 when antidepressant medication became the most widely prescribed class of drug in the USA.”

Sönke Behnsen's insight:

Wer seine Patienten in Behandlungsentscheidungen einbezieht, wird auch in Deutschland häufiger zum Psychotherapeuten überweisen...

more...
No comment yet.
Scooped by Sönke Behnsen
Scoop.it!

How to Find Fulfilling Work

How to Find Fulfilling Work | Psychoanalyse | Scoop.it
On the art-science of "allowing the various petals of our identity to fully unfold."

"If one wanted to crush and destroy a man entirely,
Sönke Behnsen's insight:

..."I am more hopeful than this, and subscribe to a different approach, which is that it is possible to find work that is life-enhancing, that broadens our horizons and makes us feel more human."

more...
No comment yet.
Scooped by Sönke Behnsen
Scoop.it!

Exploiting Lacan: The Name of the Father *

Exploiting Lacan: The Name of the Father * | Psychoanalyse | Scoop.it
You are aware of the profoundly dissymmetrical character, right from the start, of each of the dual relations included within the Oedipal structure. The relation linking the subject to the mother i...
Sönke Behnsen's insight:

Between fiction and reality - on Oedipal myth and symbolic order. A blog post by Suzanne Lafolle ('This blog is about taking advantage of people who have spent their lives thinking, writing, and changing the world.')

more...
No comment yet.
Rescooped by Sönke Behnsen from Persoenlichkeit & Kompetenz
Scoop.it!

scobel Psychoanalyse und Neurowissenschaften wachsen zusammen

scobel Psychoanalyse und Neurowissenschaften wachsen zusammen...

Via Slavica Sovilj
Sönke Behnsen's insight:

Erik Kandel zu seinem Weg von der Psychoanalyse zur Neurobiologie und zurück...

Was Sigmund Freud als Neuroanatom ahnte, zu seiner noch nicht messen oder nachweisen konnte, und in seiner psychoanalytischen Theorie zu beschreiben vermochte...

Welche Verbindung Marianne Leuzinger-Bohleber, forschende Psychoanalytikerin, heute zwischen den Neurowissenschaften und der Psychoanalyse sieht...

Mehr dazu in diesem sehenswerten Beitrag zur Neuropsychoanalyse.

more...
No comment yet.