Open Educational ...
Follow
Find
31.5K views | +0 today
 
Scooped by Andreas Link
onto Open Educational Resources (OER) - deutsch
Scoop.it!

Wirklich-wahr » digitale Schulbücher – kastriertes Potential gewürzt mit DRM

"Schulbuchverlage wollen ein Lizenzsystem mit DRM-verseuchten Content installieren, in welchem den Usern gnädig Zugang zu Bildung überlassen wird. Solange er bezahlen kann. Danach nicht mehr. Das ist aus vielerlei Gesichtspunkten (Datenschutz, Recht auf informelle Selbstbestimmung von Schülern und Eltern, open access, Potential zum Schultrojaner, u.v.m.) äußerst bedenklich. Widerstand ist noch möglich, informiert eure Abgeordneten!"

more...
No comment yet.
Open Educational Resources (OER) - deutsch
Freie Lern- und Lehrmaterialien
Curated by Andreas Link
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

Open Educational Resources (OER)

Open Educational Resources (OER) | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it

Naturgemäß gibt es auf meiner Scoop.It-Seite über die internationale OER-Bewegung wesentlich mehr zu berichten ...

more...
No comment yet.
Rescooped by Andreas Link from Open Educational Resources (OER)
Scoop.it!

DGfE-Tagungsband - Freie Bildungsmedien und Digitale Archive - Chancen und Grenzen von #OER

"Der interdisziplinär ausgerichtete Sammelband befasst sich mit gegenwärtigen Dynamiken und transformativen Prozessen an der Schnittstelle sogenannter Freier Bildungsmedien und Fragen der digitalen Archivierung."

more...
No comment yet.
Rescooped by Andreas Link from Open Educational Resources (OER)
Scoop.it!

Christian Pfliegel: Wie unterscheiden sich das Lern- und Arbeitsverhalten der Teilnehmer der MOOCs „COER13“ und „ExIF13“ im Vergleich zu traditionellen Lernumgebungen?

more...
Andreas Link's curator insight, May 30, 5:23 PM

Präsentation der Abschlussarbeit im Studiengang „Bildungswissenschaft“, Fernuniversität Hagen

Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

Timothy Vollmer: Launch of the Open Policy Network | Creative Commons

"Today we’re excited to announce the launch of the Open Policy Network. The Open Policy Network, or OPN for short, is a coalition of organizations and individuals working to support the creation, adoption, and implementation of policies that require that publicly funded resources are openly licensed resources. The website of the Open Policy Network ishttp://openpolicynetwork.org."

more...
No comment yet.
Rescooped by Andreas Link from Open Educational Resources (OER)
Scoop.it!

Kostenloses Seminar „Geschäftsmodelle für Open Educational Resources” am 04.06.2014 in Stuttgart

Das Seminar vermittelt theoretische und praktische Grundlagen, um selbst erste Konzepte und Strategien für den Weiterbildungsbereich zu entwickeln.

more...
No comment yet.
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

Giles Pepler: Policies for OER Uptake, eLSE Conference, 25.04.14

Policies for OER Uptake Giles Pepler – Sero Consulting eLSE Conference, 25 April 2014, București
more...
No comment yet.
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

Erschienen: Evaluation des Projekts "Schulbuch-O-Mat" - das erste offene deutschsprachige Schulbuch

Erschienen: Evaluation des Projekts "Schulbuch-O-Mat" - das erste offene deutschsprachige Schulbuch | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it

Vor einem guten Jahr hat das Projekt Schulbuch-O-Mat ein erfolgreiches Crowdfunding hinter sich gebracht, ein gutes halbes Jahr später war das Buch als erstes deutschsprachiges Schulbuch online verfügbar und jetzt haben wir die Begleitstudie gefördert durch das österreichische Unterrichtsministerium (bm:ukk) ebenso abschließen können.

more...
No comment yet.
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

iRights.info: #OER-Studie: Urheberrecht ist keine Hürde für mehr offene Bildungsmaterialien

iRights.info: #OER-Studie: Urheberrecht ist keine Hürde für mehr offene Bildungsmaterialien | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it

In eigener Sache: Offene Lehr- und Lernmaterialien können schon jetzt auf der Basis des geltenden Urheberrechts umgesetzt werden, neue gesetzliche Regelungen sind für diesen Zweck nicht nötig. Das ist eines der Ergebnisse der Studie „Open Educational Resources (OER), Open Content und Urheberrecht”. Till Kreutzer von iRights.Law hat sie im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erstellt.

more...
No comment yet.
Rescooped by Andreas Link from Open Educational Resources (OER)
Scoop.it!

denk-doch-mal 03-13: Informelles Lernen in der Arbeitswelt

Nach Meinung von Prof. Dr. Peter Dehnbostel, der durch die aktuelle Ausgabe des Online-Magazins führt, zeigen die ausgewählten Beiträge deutlich, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Prozess der Arbeit lernen, im Berufsleben deutlich mehr an Kompetenzen erwerben als über Abschlüsse und Zeugnisse nachgewiesen werden kann.

more...
No comment yet.
Rescooped by Andreas Link from Open Educational Resources (OER)
Scoop.it!

Björn Niehaves - Open Educational Resources in Deutschland: viel Wohlwollen, wenig Ideen

In Deutschland haben Open Educational Resources (OER) – bisweilen auch als „freie Lehrmittel“ bezeichnet – bisher nur geringe Beachtung gefunden. Dabei schlummert hier ein gewaltiges Potential – nicht nur für Schulen und Universitäten, sondern auch für die öffentliche Verwaltung. Wie wollen die Parteien nach der Wahl mit diesem Thema umgehen?

more...
No comment yet.
Rescooped by Andreas Link from Open Educational Resources (OER)
Scoop.it!

Matthias Andrasch - How-To: Maschinenlesbare Creative Commons-Lizenzen

Matthias Andrasch - How-To: Maschinenlesbare Creative Commons-Lizenzen | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it

Die Creative Commons-Lizenzen haben inzwischen das Web erobert. Alleine der Foto-Dienst Flickr verzeichnete 2011 über 200 Millionen CC-lizensierte Bilder – Tendenz steigend. Theoretisch reicht der einfache Verweis “Lizensiert unter CC-BY-Lizenz” unter einem Blog-Beitrag oder einem Foto, um Inhalte mit einer “Creative Commons”-Lizenz zu publizieren.
Jedoch ist diese Angabe meist nicht “maschinenlesbar” für andere Dienste. In diesem Artikel erfahren Sie, was “maschinenlesbar” genau bedeutet, warum das Thema wichtig ist und welche Maßnahmen es braucht, um ihre Inhalte im Internet maschinenlesbar unter einer “Creative Commons”-Lizenz zu veröffentlichen.

more...
No comment yet.
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

Bundesinstitut für Berufsbildung veröffentlicht zwei Expertisen zum Einsatz digitaler Medien in der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Bundesinstitut für Berufsbildung veröffentlicht zwei Expertisen zum Einsatz digitaler Medien in der beruflichen Aus- und Weiterbildung | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it

Als Ergänzung des Berufsbildungsberichts des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erscheint jährlich der Datenreport des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und bietet zahlreiche weiterführende Informationen und Analysen rund um die Entwicklung der beruflichen Bildung. Im Rahmen des diesjährigen Schwerpunktthemas "Digitale Medien - Entgrenzung von Lernen und Arbeiten" werden zwei für foraus.de erstellte Expertisen zum Einsatz digitaler Medien in der beruflichen Aus- und Weiterbildung veröffentlicht.

more...
No comment yet.
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

Herr Larbig: Von der Digitalisierung, freien Bildungsmaterialien und dem Lernen im digitalen Leitmedienwandel

Das Co:llaboratory »Internet und Gesellschaft« befasste sich in einem seiner letzten Schwerpunkte mit dem »Lernen in der digitalen Gesellschaft«. In diesem Zusammenhang reflektierte Jöran Muuß-Merholz die Frage, was Open Educational Ressources (Freie Lern-/Bildungsmaterialien –> OER) mit digitaler Integration und Medienkompetenz zu tun haben.

Ein lesenswerter Beitrag, dem ich an dieser Stelle in einer Replik eigene Gedanken zur Seite stellen will. – Dabei lehne ich mich in der Struktur an die Vorgabe des Artikels an, wobei ich durchaus bewusst teilweise die Schwerpunkte anders setze.

Im Grunde nehme ich den letzten Satz des Beitrages ernst. Muuß-Merholz schreibt dort: »Diese Argumentsammlung ist einseitig.« – Ich versuche, ihr zumindest eine weitere Seite hinzuzufügen.

more...
No comment yet.
Rescooped by Andreas Link from Open Educational Resources (OER)
Scoop.it!

Jan Neumann: Some Basic Thoughts About OER Policy

Jan Neumann: Some Basic Thoughts About OER Policy | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it

"National OER policies determine the framework within which other OER actors can develop. By doing so they form a mighty leverage to shape the OER ecosystem of a country. Though we are still at the beginning, initial achievements are promising. Approaches like the OER policy registry by Creative Commons provide the possibilities to follow and speed up the development. Supportive will also be, that openness and sharing are among the core values of the OER movement. If we manage to obtain this also for the field of policy by sharing our experiences and lessons learned, fast progression should be possible."

more...
No comment yet.
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

Freie Bildungsmaterialien in Deutschland & OERkoeln14 in Köln!

Freie Bildungsmaterialien in Deutschland & OERkoeln14 in Köln! | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it
OER? Schulbuch mit copyright! Schaut man sich in Schulen um, scheint es mit den Open Educational Resources (OER - Freie Bildungsmaterialien) in Deutschland nicht weit her zu sein: In allen Schulfor...
more...
No comment yet.
Rescooped by Andreas Link from Open Educational Resources (OER)
Scoop.it!

Jan-Martin Klinge - Warum ich #OER-Schulbücher für eine schlechte Idee halte

Jan-Martin Klinge - Warum ich #OER-Schulbücher für eine schlechte Idee halte | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it

"Ich möchte nicht so weit gehen, zu behaupten, Schulbücher seien überflüssig – aber wenn sich eine wachsende Zahl von Lehrern schon Gedanken über freie Bildungsmaterialien (Stichwort: “OER”) macht, dann halte ich eine Entwicklung in Richtung Schulbüchern für falsch."

more...
No comment yet.
Rescooped by Andreas Link from Open Educational Resources (OER)
Scoop.it!

Holger Hunger: Broschüre zu offene Bildungsressourcen

Holger Hunger: Broschüre zu offene Bildungsressourcen | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it

"John H. Weitzmann ist Rechtsanwalt und hat für die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) eine Broschüre über Offene Bildungsressourcen in der Praxis, auch bekannt unter dem englischen Kürzel OER (für Open Educational Resources), veröffentlicht. Die Broschüre, die kostenlos als PDF-Dokument heruntergeladen werden oder per E-Mail angefordert werden kann und selbst auch unter einer Creative Commons-Lizenz (CC BY 3.0) veröffentlicht ist, klärt über rechtliche und technische Fragestellungen rund um offene Bildungsressourcen auf und gibt Antworten auf zahlreiche Fragen,"

more...
No comment yet.
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

Leonhard Dobusch - Schriftliche Anhörung zu Open Educational Ressources: Noch einmal 24 Fragen und Antworten

Leonhard Dobusch - Schriftliche Anhörung zu Open Educational Ressources: Noch einmal 24 Fragen und Antworten | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it

Im November 2012 habe ich bereits einmal an dieser Stelle meine Antworten auf 35 Fragen von Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Kultusministerkonferenz (KMK) im Vorfeld einer mündlichen Anhörung verbloggt. Im Nachgang dazu (vgl. meinProtokoll des Anhörung) wurden nicht nurStudien erstellt sondern auch eine “Arbeitsgruppe KMK/BMBF zu ‘Open Educational Ressources’ (OER)” gebildet. Diese Arbeitsgruppe hat jetzt Anfang des Monats neuerlich einen Fragenkatalog zum Thema im Rahmen einer “schriftlichen Anhörung” ausgeschickt.

more...
No comment yet.
Rescooped by Andreas Link from Open Educational Resources (OER)
Scoop.it!

Jan Neumann - Open Educational Resources (OER): Neue Herausforderungen für Bibliotheken

Jan Neumann - Open Educational Resources (OER): Neue Herausforderungen für Bibliotheken | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it

The article introduces Open Educational Resources (OER) as a possible future field of activity for scientific libraries. In order to do so, it explains the basics of the OER-concept and presents the results of a survey concerning the participation of libraries and librarians in OER-projects which was conducted 2012 at the University of Strathclyde (Glasgow). The study comes to the conclusion, that libraries and librarians can yield important competences into OER-projects, though this is not well enough known by both, libraries and OER-projects. According to the author OER enables scientific libraries to participate in the academic educational process stronger than ever before. At the same time new challenges arise within the areas of awareness raising, metadata standards, OER-supply, OER-production and OER-management.

more...
No comment yet.
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

Barbara Wimmer: Deutsche Forscher wollen digitale Offenheit messen

Barbara Wimmer: Deutsche Forscher wollen digitale Offenheit messen | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it
Wie kann man digitale Offenheit von Städten, Gemeinden oder Ländern messen? In Deutschland versuchen Forscher gerade, einen Index für den deutschsprachigen Raum zu erstellen.
more...
No comment yet.
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

@herrlarbig: Open Educational Resources – OER: Geschichte und Einordnung der deutschen Debatte seit Herbst 2011

Open Educational Ressources (OER) – man kann das sinngemäß in etwa mit „frei verfügbaren Lernmaterialien“ übersetzen – können das in ihnen liegende Potential vor allem dort zeigen, wo sie Bildung erst möglich machen, weil sonstiges hochwertiges Lernmaterial nicht verfügbar ist.

more...
No comment yet.
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

NA-BIBB: Informationen zu ERASMUS+

NA-BIBB: Informationen zu ERASMUS+ | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it

Ende Juni 2013 verständigten sich die EU-Mitgliedsstaaten mit dem EU-Parlament unter irischem EU-Ratsvorsitz über grundlegende Eckwerte des neuen EU-Programms für Bildung, Jugend und Sport. ERASMUS+ heißt das neue Programm und geht zum 1. Januar 2014 an den Start. Es löst damit das Programm für lebenslanges Lernen, Jugend in Aktion sowie die internationalen EU-Hochschulprogramme ab. Die nächste Generation der EU-Bildungsprogramme eröffnet für die Jahre 2014 bis 2020 neue Perspektiven der Gestaltung von Mobilität und europäischer bzw. internationaler Bildungszusammenarbeit.

more...
No comment yet.
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

Verband Bildungsmedien formuliert Ansprüche an freie Bildungs-Inhalte

Die Bildungsverlage nehmen die OER-Aktivitäten sehr ernst. Ihr Verband Bildungsmedien hat Thesen veröffentlicht, mit denen die Latte für einen Einsatz der freien Materialien in den Schulen hoch gelegt wird.

more...
No comment yet.
Rescooped by Andreas Link from Open Educational Resources (OER)
Scoop.it!

Co:llaboratory: OER zwischen Potenzialen und Herausforderungen – Artikelserie der Initiative "Lernen in der digitalen Gesellschaft"

more...
No comment yet.
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

Bob Ostertag: Warum ich meine Musik nicht mehr verschenke

Bob Ostertag: Warum ich meine Musik nicht mehr verschenke | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it
Werke im Netz zu verschenken ist eine gute Idee, fand der Musiker Bob Ostertag. Doch es ist leichter gesagt als getan. Was heruntergeladen wird, wird deshalb noch nicht gehört.
more...
No comment yet.
Scooped by Andreas Link
Scoop.it!

Freie Bildungsmedien (OER) - Dossier: Offene Bildungsressourcen / Open Educational Resources – Handlungsfelder, Akteure, Entwicklungsoptionen in internationaler Perspektive (Stand: Juni 2013)

Freie Bildungsmedien (OER) - Dossier: Offene Bildungsressourcen / Open Educational Resources – Handlungsfelder, Akteure, Entwicklungsoptionen in internationaler Perspektive (Stand: Juni 2013) | Open Educational Resources (OER) - deutsch | Scoop.it
Das Dossier bietet eine Synopse zu internationalen Aktivitäten im Bereich Open Educational Resources (OER) und auch eine vertiefende Darstellung von exemplarischen Projekten auf nationaler Ebene.
more...
Felicitas Isler's curator insight, June 21, 2013 3:43 PM

102-seitiges PDF, das den weltweiten Stand der OER-Bewegung im Juni 2013 zusammenfasst und auf die Originaldokumente verlinkt.