"Am 6. Dezember 2012 beschloss die Kultusministerkonferenz, die Regeln für Digitalisate neu festzulegen. Man einigte sich auf ein liberaleres Kopier- und Nutzungsrecht.
Das bedeutet, dass Lehrer ab dem 1. Januar 2013 digitale Kopien von Schulbuchmaterial machen dürfen, diese auf ihrem Rechner und z.B. auf ihrem USB-Stick speichern dürfen, um sie dann im Unterricht über den Beamer zu zeigen.
Vervielfältigungen an die Schüler zu verteilen bleibt (digital) leider weiterhin verboten. Auch in passwortgeschützen Lernumgebungen."