MemoroGermany
2.4K views | +0 today
Follow
MemoroGermany
Memoro - The Bank of Memories ist ein gemeinnütziges Zeitzeugenarchiv der Oral History, gegründet 2008 in Italien, nun in 14 Ländern online. In Deutschland sind wir seit 2009 ein gemeinnütziger Verein. Menschen über 60 Jahre berichten in kurzen Videoclips um die fünf Minuten (gerne mehrere pro Person) von ihren persönlichen Erinnerungen. So sollen die Erfahrungen, eventuell auch die Weisheiten, gesammelt und zur Verfügung gestellt werden. Die Themen erstrecken sich von Kriegs- und Nachkriegserinnerungen, über politische Umwälzungen, aussterbenden Berufen, lukullischen Feinheiten bis hin zum ersten Kuß und der damaligen Moral. Die Website ist interaktiv aufgebaut, jeder darf eigene Clips hochladen, die nach inhaltlicher Prüfung freigeschaltet werden.
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Drawing: A Unicorn Girl

In diesem Video zeige ich euch, wie ich versuche ein Einhorn als Mädchen zu malen! Viel Spaß :D
Nikolai C.C. Schulz's insight:
Schöner Kanal, Tutorials für Zeichnen einer 13-Jährigen, Respekt
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

… geh nach Haus! - Fritz Pechovsky - The MEMORO Project

… geh nach Haus! - Fritz Pechovsky - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Fritz Pechovsky flieht 1945 in der Nähe von Brünn aus russischer Gefangenschaft, stellt sich aber kurze Zeit später.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

erster Theaterbesuch in Brünn 1939 - Fritz Pechovsky - The MEMORO Project

erster Theaterbesuch in Brünn 1939 - Fritz Pechovsky - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Bei einem Besuch in Brünn 2015 erinnert sich Fritz Pechovsky an seinen ersten Theaterbesuch. Das damalige Deutsche Stadttheater, das heutige Mahen-Theater beeindruckt den 14-Jährigen enorm. Bei Figaros Hochzeit verliert er sein Herz an die Bretter, die die Welt bedeuten.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Durch The Reconnection zum Akkordeonorchester - Ilse Maria Singewald - The MEMORO Project

Durch The Reconnection zum Akkordeonorchester - Ilse Maria Singewald - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Durch ihre spirituelle Arbeit als Heilpraktikerin mit der Methode
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Grossmutter wirtschaftet - Fritz Pechovsky - The MEMORO Project

Grossmutter wirtschaftet - Fritz Pechovsky - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Fritz Pechovsky wächst in einer Proletarier-Familie in Brünn auf. Liebevoll schildert er wie fürsorglich seine Grossmutter Apollonia gewirtschaftet hat.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Pubertät in den Nachkriegsjahren in Oldenburg - Ilse Maria Singewald - The MEMORO Project

Pubertät in den Nachkriegsjahren in Oldenburg - Ilse Maria Singewald - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Die Schulzeit in Oldenburg war nicht immer einfach, teils spürte sie eindeutige Ressentiments auf Grund der schwarzen Haare. Sie lernte jedoch dort in der bürgerlichen, ja spießigen Umgebung, ihren ersten Mann kennen und lieben, der
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Muttergefühle und das eigentliche Leben im Zwischenraum - Gabriele Leonardy - The MEMORO Project

Muttergefühle und das eigentliche Leben im Zwischenraum - Gabriele Leonardy - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Das schönste Erlebnis in ihrem Leben war die Schwangerschaft und die Geburt ihrer Tochter. Neben der Fotografie schreibt sie Gedichte. Dieses Schreiben wird durch einen meditativen Zustand beim Malen der Mandalas vorbereitet.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Die wunderbare Welt der Mandalas - Gabriele Leonardy - The MEMORO Project

Die wunderbare Welt der Mandalas - Gabriele Leonardy - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Ursprünglich als Graphische Zeichnerin ausgebildet und mit langjähriger Berufserfahrung in der Werbegrafik entdeckte sie auf Umwegen die Seidenmalerei und das Malen von Mandalas. Die intuitive Malerei wird zum Teil in den verschiedenen Therapieformen, die sie anbietet, verwendet.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Homberg am Niederrhein im Ruhrgebiet - Gabriele Leonardy - The MEMORO Project

Homberg am Niederrhein im Ruhrgebiet - Gabriele Leonardy - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Aufgewachsen in Homberg, heute ein Stadtteil von Duisburg, erlebte sie noch den
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Erkenntnisse nach einer schweren Erkrankung - Almut Adler - The MEMORO Project

Erkenntnisse nach einer schweren Erkrankung - Almut Adler - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Nach einer schweren OP lag sie mit 30 Jahren fast im Sterben. Diese Erfahrung prägte sie positiv für den Rest des Lebens.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Nach der Arbeitslosigkeit zu den eigenen Fotokursen - Almut Adler - The MEMORO Project

Nach der Arbeitslosigkeit zu den eigenen Fotokursen - Almut Adler - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Ihr Arbeitgeber verlagerte die Firma ins Ausland und so geriet sie mit 50 Jahren in die Arbeitslosigkeit. Nach längerer Suche und einer Umschulung zur Programmierin/Webdesign besann sie sich auf ihre Wurzeln, sprich der Fotografie und dem Grafikstudium. Sie bot und bietet Fotokurse bzw. -workshops speziell für Frauen an und veröffentlichte auch Bücher zu dem Thema.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Fernweh - Almut Adler - The MEMORO Project

Fernweh - Almut Adler - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
1973 begann sie ihr Grafik-Studium an der U5 in München. Doch chronisches Fernweh verursachten bei ihr ständiges Reisefieber – so unterbrach sie 1974 ihr Studium für 1 Semester, um mit Bruder und Schwägerin auf der klassischen Hippie-Route im VW-Bus nach Indien zu fahren. Als erste Autotouristen besuchten sie den nordindischen Bundesstaat Ladakh, das Flüchtlingsgebiet der von China vertriebenen Tibeter. In Nepal trennten sich ihre Wege und Almut Adler wagte erste Reiseschritte alleine. Per Bahn und Bus durchquerte sie den indischen Subkontinent.

Doch das Virus Fernweh setzte ihr erneut zu. Das Alleinreisen durch Indien hatte sie ermutigt – über 2 Jahre bereitete sie sich akribisch auf eine Solo-Weltreise vor. Ihre Finger auf der Landkarte kannten bereits jeden Winkel dieser Erde. Im März 1980, zog sie schliesslich alleine los. In San Francisco erstand sie einen kleinen Pick-up-Van, baute ihn zu einem Camper aus und fuhr über den Highway No. 1 und die Panamericana von Nord-Amerika bis nach Panama. Nach 17.000 Fahrkilometern verkaufte sie ihr Auto in Panama City mit 200 Dollar Gewinn und heuerte im Yachthafen Balboa auf der Sirius an. Auf Umwegen in Asien gelandet, segelte sie mit einem amerikanischen Ehepaar von Bali nach Singapur. Über Malaysia und Thailand trat sie nach 10 Monaten ihre Heimreise an. Almut Adler hatte den Globus einmal umrundet und landete mit 1,50 DM in der Tasche wieder in München.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Tokyo - Wuppertal - Dr. med. Takahiro Moriyama - The MEMORO Project

Tokyo - Wuppertal - Dr. med. Takahiro Moriyama - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Er sieht in Tokyo ein Foto von Heidelberg und beschließt gegen den Willen der Eltern nach Deutschland auszuwandern und auf eigene Kosten dort Medizin zu studieren und wird ein erfolgreicher Frauenarzt.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

mit Gesang in russische Gefangenschaft - Fritz Pechovsky - The MEMORO Project

mit Gesang in russische Gefangenschaft - Fritz Pechovsky - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Das Ende des Krieges erlebte Fritz Pechovsky in der Region mährisch Ostrau. Dort geriet in russische Gefangenschaft.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Reue, Ziele und Empfehlungen - Ilse Maria Singewald - The MEMORO Project

Reue, Ziele und Empfehlungen - Ilse Maria Singewald - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Sie möchte nicht den Begriff Reue verwenden, eher den des Erkenntnisweges. Weiterhin versucht sie der Gesellschaft etwas zurückzugeben, in dem sie Friedensaufstellungen mit einem Kollegen durchführt. Jüngeren Menschen gibt sie Folgendes mit.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

nationalsozialistischer Terror in Brünn - Fritz Pechovsky - The MEMORO Project

nationalsozialistischer Terror in Brünn - Fritz Pechovsky - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Fritz Pechovsky fürchtet, das die Erinnerung an Shoah und Schreckensherrschaft verblassen und schließlich versanden. Mit gemischten Gefühlen denkt er an Deportation und Vernichtung seines Vaters und an seine Angst vor Denunziation.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Du bist ein Jud, du bist kein Mensch! - Fritz Pechovsky - The MEMORO Project

Du bist ein Jud, du bist kein Mensch! - Fritz Pechovsky - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
1938 annektieren deutsche Truppen erst das Sudetenland, dann 1939 die Rest-Tschechei. Die Rassenpolitik der Nationalsozialisten brachten auch Fritz und seine Familie in Bedrängnis. Sein jüdischer Vater, die unglückliche Liebe seiner Eltern wurden jetzt zum Problem.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Der neue Partner und der Weg zur Astrologie - Ilse Maria Singewald - The MEMORO Project

Der neue Partner und der Weg zur Astrologie - Ilse Maria Singewald - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Der neue Partner und der Weg zur Astrologie
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Flucht aus Stettin mit dem blinden Vater - Ilse Maria Singewald - The MEMORO Project

Flucht aus Stettin mit dem blinden Vater - Ilse Maria Singewald - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Als Zweijährige flüchtete sie auf dem Rücken des blinden Vaters mit der Wehrmacht vor den Russen aus Stettin (Polen). Einige blinde Arbeitskollegen des Vaters folgten ihnen nach Norddeutschland.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Die Tätigkeit als Heilpraktikerin - Gabriele Leonardy - The MEMORO Project

Die Tätigkeit als Heilpraktikerin - Gabriele Leonardy - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Durch die Erkrankung des Vaters entstand der erste Kontakt mit der Psychotherapie. Sie wollte mehr über die Hintergründe der Erkrankungen verstehen und ließ sich zur Therapeutin ausbilden.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Beobachtungen in der Kirche und die christliche Prägung - Gabriele Leonardy - The MEMORO Project

Beobachtungen in der Kirche und die christliche Prägung - Gabriele Leonardy - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Als Dreijährige entdeckt sie bei einigen Kirchgängern einen Widerspruch beim wöchentlichen Kirchbesuch.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Das dreijährige Jesulein im Krankenhaus - Gabriele Leonardy - The MEMORO Project

Das dreijährige Jesulein im Krankenhaus - Gabriele Leonardy - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Das dreijährige Jesulein im Krankenhaus
more...
No comment yet.
Rescooped by Nikolai C.C. Schulz from Allemagne Commerce et Industrie
Scoop.it!

Le Mittelstand allemand fascine les dirigeants français

Le Mittelstand allemand fascine les dirigeants français | MemoroGermany | Scoop.it
Confrontées au succès de ces grosses entreprises familiales allemandes, les françaises tentent en vain d’e

Via weizen
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Genitalverstümmelung in Somalia - Almut Adler - The MEMORO Project

Genitalverstümmelung in Somalia - Almut Adler - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Anfang der Achtziger lebte sie drei Jahre als Expertin für visuelle Kommunikation und Englischlehrerin in Mogadischu, Somalia. Sie erlebte dort durch das Fehlen ihrer Schülerinnen die unmenschliche Praxis der weiblichen Beschneidung, welche obendrein in der Regel unter katastrophlen Bedingungen ausgeführt werden. Sie lebte sehr gerne in Mogadischu, der Hauptstadt Somalias. Früher wurde Mogadischu auch als die Perle Ostafrikas bezeichnet.
more...
No comment yet.
Scooped by Nikolai C.C. Schulz
Scoop.it!

Süßigkeiten in der Nachkriegszeit - Lisa Neumann - The MEMORO Project

Süßigkeiten in der Nachkriegszeit - Lisa Neumann - The MEMORO Project | MemoroGermany | Scoop.it
Nachdem ihre Tochter ihr von der Entdeckung der Schlagsahne und der Apfelsinen bei den Nachbarn erzählt, beschließt sie der Familie etwas Gutes zu tun und Schmandbonbons herzustellen. Daran findet auch eine kleine Maus Gefallen.
more...
No comment yet.