Kreativitätsdenken
10.4K views | +0 today
Follow
Kreativitätsdenken
Innovationsprozess für unser Denken. Strategische Innovation für Teams | http://www.kreativitaetsdenken.de
Curated by Thomas Menk
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Wenn wir uns unehrlich verhalten, gibt uns das das Gefühl weniger an Regeln gebunden zu sein, was wiederum zu mehr Kreativität führt.

Wenn wir uns unehrlich verhalten, gibt uns das das Gefühl weniger an Regeln gebunden zu sein, was wiederum zu mehr Kreativität führt. | Kreativitätsdenken | Scoop.it
Unser Alltag ist von Regeln bestimmt. Viele davon geben uns klare Verhaltensanweisungen an die Hand, was das Leben in vielerlei Hinsicht einfacher macht. Zum Beispiel weiß jeder, dass man nicht linksrum in einen Kreisverkehr einfährt oder dass man im Restaurant nach dem Essen auch dafür bezahlt. Manchmal werden solche Regeln allerdings gebrochen, wie etwa bei unehrlichem Verhalten, was allgemein als negativ angesehen wird. Die beiden Forschenden Francesca Gino und Scott Wiltermuth aber gehen davon aus, dass es manchmal durchaus von Vorteil sein kann Vorschriften zu brechen – und zwar dann, wenn Kreativität gefragt ist. Da es für Kreativität wichtig ist, über den Tellerrand hinauszuschauen und gelegentlich von allgemeingültigen Normen abzuweichen, war ihre Annahme, dass Menschen, die unehrlich handeln, bei Kreativitätsaufgaben deswegen gut abschneiden, weil sie weniger das Gefühl haben an Regeln gebunden zu sein.........
more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Kreativer durch Bewegung

Spazieren zu gehen ist nicht nur entspannend und gesund – es macht auch kreativer. Denn wer vor einer kreativen Aufgabe aktiv herumgeht, statt zu sitzen, hat hinterher die besseren Ideen. Das belegt ein Experiment von US-Forschern. Bei kreativen Wortspielen schnitten diejenigen Probanden am besten ab, die entweder gerade draußen herumliefen oder auf einem Laufband gingen. Aber selbst ein kurzer Spaziergang vor dem Test verbesserte ihre kreativen Leistungen. Nach Ansicht der Forscher belegt dies, dass schon gemäßigte Bewegung gut für den Geist ist – und besonders für unsere Erfindungsgabe. Dass körperliche Bewegung nicht nur den Körper fit hält, sondern auch den Geist stärkt, ist nichts Neues: Studien belegen, dass regelmäßiges Joggen oder anderer Sport die geistigen Leistungen fördert und auch gegen Gedächtnisschwund im Alter helfen kann. “Aber viele Menschen würden ungern erst einmal 30 Minuten joggen, um ihre Kreativität bei der Arbeit zu erhöhen”, sagt Daniel Schwartz von der Stanford University. Gemeinsam mit seiner Kollegin Marily Oppezzo von der Santa Clara University hat er daher untersucht, ob auch schon einfaches Gehen ausreicht, um die Kreativität und Assoziationsgabe zu fördern. Immerhin sollen einige der bekanntesten Forscher ihre besten Ideen bei einem Spaziergang gehabt haben......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Kreativität | Katja Kemnitz

Kreativität | Katja Kemnitz | Kreativitätsdenken | Scoop.it

Mein Psychologielehrer machte mit uns zu Beginn der Lehreinheit „Kreativität“ ein Experiment: Wir hatten eine Minute Zeit, alle weißen Lebensmittel aufzuschreiben, die uns in den Sinn kamen. Alle schrieben eifrig und die Blätter füllten sich schnell. Bei der Auswertung ging es jedoch nicht darum, möglichst viele Lebensmittel gefunden zu haben, sondern besonders einzigartige. Mehl und Eier standen wahrscheinlich auf jedem Zettel, während Mäusespeck und Zuckerwatte kaum einer aufgeschrieben hatte.....

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

10 Schritte zu mehr Kreativität in Deinem Leben

Kreativität ist die schöpferische Fähigkeit, Neues zu erschaffen. Im Gegensatz zu vielen anderen Fähigkeiten und wichtigen Aufgaben ist Kreativität absolut unverzichtbar und vor allem nicht delegierbar. Kreativität ist das Fundament für unzählige Dinge in unserem Alltag und Leben. Grund genug, um diese 10 Schritte zu beherzigen!

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Von der Messung von Kreativität und Spielintelligenz

Von der Messung von Kreativität und Spielintelligenz | Kreativitätsdenken | Scoop.it


Der Trend geht zunehmend dazu alle sportlichen Parameter aufzunehmen und auszuwerten. Die Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und viele weitere Faktoren werden gemessen, skaliert und schließlich verwendet, um etwaige Defizite auszumerzen. Das wirklich Interessante am Fußballsport hingegen, der eine kreative Geistesblitz, die Gewandtheit und der Einfallsreichtum, in einer bestimmten Situation mit einer überraschenden und erfolgreichen Lösungsmöglichkeit aufzuwarten hingegen, findet hier kaum Anklang. Die Kreativität und Spielintelligenz kann schwerlich gemessen werden. Beide Merkmale sind aber nach vorherrschender Meinung auch wichtige Einflussgrößen für die Talentsuche und Talentauswahl. Aus diesem Grunde versuchten Daniel Memmert und Jörg Daniel dies 2005 in einer Studie an diversen DFB-Stützpunkten zu ändern......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Der Sinn der Langeweile

Der Sinn der Langeweile | Kreativitätsdenken | Scoop.it

Langeweile ist nicht harmlos, sondern purer Stress. Doch wer sie akzeptiert, kann sie zur Quelle der Schöpferkraft machen.


Langeweile wird oft mit Nichtstun verbunden. Das ist ein weit verbreitetes Missverständnis. Menschen, die nichts tun müssen, aber des Lesens mächtig und neugierig sind, kennen keine Langeweile - sofern gute Lektüre zur Hand ist. Quälend ist nicht das Nichtstun, sondern das falsche Tun. Langeweile ist nach Definition des Psychologen John Eastwood der "unerfüllte Wunsch nach befriedigender Tätigkeit". Also eine innere Verfasstheit, die aus "fehlgesteuerter Konzentration" entsteht, wenn ein Mensch seine Aufmerksamkeit nicht auf das richten will, was er tun muss, und dadurch diese gegenwärtige Tätigkeit als unbefriedigend wahrnimmt. Langeweile entsteht also nicht automatisch, wenn äußere Reize fehlen, sondern eher dann, wenn man sich auf diese Reize nicht mehr konzentrieren kann oder will. Innbegriff der Langeweile sind zum Beispiel Konferenzen, bei denen man präsent sein muss, ohne dass das Besprochene interessiert, oder Aufgaben, die man erfüllen muss, ohne dass das Ergebnis für einen selbst relevant ist. Unter Langeweile liedet man also meist während der Arbeit, nicht danach......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Kreativität von Mitarbeitern ist in Unternehmen nicht gefragt

Kreativität von Mitarbeitern ist in Unternehmen nicht gefragt | Kreativitätsdenken | Scoop.it
Unzufriedene Mitarbeiter gibt es sehr viele mehr, als man denkt. Unser Kolumnist hinterfragt, warum die meisten Mitarbeiter innerlich kündigen.

 

Ich bin gut in Schätzfragen. Wenn jemand fragt, was ich besonders gut kann, sage ich: Schätzen. Robbie Williams kann singen, Timo Boll Tischtennisspielen, Claus Kleber Nachrichten vorlesen. Ich kann gut schätzen. Zuletzt habe ich bei Haribo einen Wettbewerb gewonnen, bei dem man die Anzahl von Gummibärchen in einer großen Glasdose erraten sollte. Ich lag nur um vier Bärchen daneben. Wenn ich nachts aufwache, schätze ich im Dunkeln zuallererst die Zeit. Gestern Nacht fast exakt bis auf zwei Minuten. Dann bin ich glücklich, danke meinem Gehirn und schlafe wieder ein. Leider ist meine Fähigkeit als Dienstleistung nicht gefragt. Wir Deutschen messen lieber millimetergenau und bevorzugen harte Zahlen. Deshalb arbeiten wir auch gerne mit diesen Laserpistolen, die den Abstand von Wand zu Wand mykromillimetertreu messen, damit die Tapete passt. Ich bin sicher: Alle Südeuropäer peilen solche Entfernungen ebenso wie ihre Steuereinnahmen über den Daumen.....

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Die 7 Tugenden: ein Aufruf zu mentaler Innovation

Die 7 Tugenden: ein Aufruf zu mentaler Innovation | Kreativitätsdenken | Scoop.it


„Wir sollten weniger über technische Innovationen und mehr über unsere Haltung nachdenken.“ So lautet ein Standpunkt Bernd Kolbs, der sich nach Stationen als Internet-Pionier und Innovationsvorstand der Telekom heute mit Workshops und Vorträgen für einen neuen Unternehmergeist und eine „Balanced Economy“ stark macht.

„Ich glaube an die Möglichkeiten des Engineerings. Unsere Kreativität ist grenzenlos. Doch hat sie uns auch in unsere heutige Lage gebracht.“ Eine Lage, in der „Weitermachen wie bisher“ keine Option mehr ist, wie Kolb die aktuelle Projektion des Club of Rome über den Zustand unserer Welt im Jahr 2052 zusammenfasst. An sinnvollen Innovationen fehlt es uns nicht, wir müssten sie nur anwenden. Doch tun wir es nicht – aus Faulheit, Geiz oder Eitelkeit. Deshalb brauchen wir eine neue globale gesellschaftliche Haltung:

„Mit einem Küchenmesser kann ich Brot schneiden – eine hochgradig sinnvolle Anwendung. Ich kann damit einen Menschen töten – eine hochgradig unsinnige Anwendung. Entscheidend ist also die Anwendung einer Technologie. Und diese Anwendung ist wiederum eine Frage der Haltung. Auch ich weiß, dass ich mit meinem Küchenmesser jemanden umbringen kann, habe es aber noch nie gemacht – weil mich offensichtlich irgendetwas daran hindert.“

 

more...
No comment yet.
Rescooped by Thomas Menk from Weiterbildung
Scoop.it!

Kreativität: Im Dunkeln ist gut denken

Erstaunlich, aber wahr: Menschen sind im Dunkeln kreativer, nicht im Licht. Das haben Dortmunder Forscher in einer Studie herausgefunden.

Sie sehen einfach nichts, alles ist schwarz, an die sprichwörtliche Hand vor Augen ist überhaupt nicht zu denken. Die Teilnehmer des Experiments mussten ihre Uhren ablegen. Die Ziffernblätter könnten leicht leuchten. Selbst der blinkende Punkt am Handy, der eine angekommene SMS vermeldet, strahlt förmlich durch den dicken Jeansstoff der Hosentasche hindurch. Die Studienteilnehmer befinden sich in einem Raum absoluter Dunkelheit, wie es sie in der Natur nicht gibt. Ein dichter Nadelwald bei Nacht wirkt dagegen wie ein lichtdurchfluteter Wintergarten.Diese totale Finsternis fasziniert Strategieberater Michael Lück schon seit 2005. Er hat begonnen Messestände zu verdunkeln, um den Kunden alleine durch fühlen oder schmecken die Produkte seiner Auftraggeber näher zu bringen. Er veranstaltet für Unternehmen Seminare zur Team- oder Strategieentwicklung und Personalauswahl in absoluter Dunkelheit.

 

Dabei ist ihm aufgefallen, dass seine unsichtbaren Gesprächspartner in der Dunkelkammer wesentlich kreativer sind als außerhalb. Prinzipiell hielt Lück seine Beobachtung für plausibel. Keine Ablenkung von außen, weniger Hemmungen und eine größere Offenheit machen die kreativen Ausbrüche seiner Meinung nach möglich....


Via Sascha Reimann
more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Multitasking ist die Vernichtung von Kreativität | Ernst Pöppel

Multitasking ist die Vernichtung von Kreativität | Ernst Pöppel | Kreativitätsdenken | Scoop.it

Wer sein geistiges Potenzial besser zur Entfaltung bringen möchte, sollte mehr Sport treiben und glückliche Zufälle konsequent nutzen: Ein Gespräch mit dem Hirnforscher Ernst Pöppel über Kreativität.

Jeder Mensch ist von Natur aus kreativ. Davon ist der Hirnforscher Professor Ernst Pöppel absolut überzeugt. Man müsse seiner Kreativität einfach nur die Möglichkeit geben, sich zu entfalten. Doch manche Menschen haben zum Entdecken ihrer Potenziale einfach zu wenig Raum in ihrem Alltag. Wie sich Kreativität dennoch gezielt fördern lässt, erklärt Pöppel in diesem Interview. Dabei scheut er sich nicht, auch über sehr persönliche Dinge und seine eigene Kreativität zu sprechen. Der renommierte Forscher und Autor mehrerer populärwissenschaftlicher Bestseller überrascht mit dem Eingeständnis, dass er eigentlich gar nicht Wissenschaftler werden wollte. Lieber wäre er als Marineoffizier über die Weltmeere gefahren. Doch der junge Seemann Ernst Pöppel wurde bei der Bundesmarine fristlos gefeuert. Die Alternative war für ihn ein Studium der Psychologie und Biologie....

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Kreativität, nein danke: von inneren Widerständen und Wohlfühl-Zonen

Kreativität, nein danke: von inneren Widerständen und Wohlfühl-Zonen | Kreativitätsdenken | Scoop.it

 

Wo Kreativität drauf steht, ist noch lange keine Kreativität drin.

Eine kleine, in Psychological Science veröffentlichte Studie, schaffte es in die Schlagzeilen bis hin zu CNN, weil sie ein Paradoxon nachweist, das einige Schwierigkeiten bei der Entwicklung neuer Ideen erklären kann: Alle wollen Kreativität und viele lehnen sie unbewusst ab, sobald sie sich verunsichert fühlen. Daraus folgt: Auch wenn Unternehmen noch so viel Kreativität propagieren und fördern, droht ihnen der heimliche Boykott – und zwar genau dann, wenn es darauf ankommt. Als ein Beispiel nennt Ralph Ohr die Verunsicherung, die entsteht, wenn an bestimmten Stellen im Innovationsprozess die „schlechten“ Ideen aussortiert werden sollen.

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Frische Farbe – Grün steigert die Kreativität

Frische Farbe – Grün steigert die Kreativität | Kreativitätsdenken | Scoop.it
Glaubt man einer neuen Studie, lässt sich Kreativität gezielt fördern: Die Farbe Grün steigert den Einfallsreichtum.
more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Ideen-Lieferanten: Wie kann man kreativ sein?

Ideen-Lieferanten: Wie kann man kreativ sein? | Kreativitätsdenken | Scoop.it
Gute Ideen sind ihr Beruf: Vier Kreative verraten, was sie inspiriert und welche Techniken sie anwenden, um ihren Ideenreichtum lebendig zu halten.
more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Unser Hirn: Keine Kreativität ohne Fleiß

Unser Hirn: Keine Kreativität ohne Fleiß | Kreativitätsdenken | Scoop.it

Wer glaubt, dass ohne Mühe, Erfahrung und harte Arbeit die Kreativität in Kunst, Musik, Literatur, Arbeitswelt und Wirtschaft von selbst kommt, der irre sich. Das betonten Kreativitätsforscher bei einer Tagung in Salzburg. Anleitungen zur Kreativitätsförderung würden oft völlig falsche Hoffnungen wecken, sagen Experten. Das hat der Grazer Psychologe und Neurowissenschaftler Andreas Fink auch bei dieser Tagung in Salzburg betont. Der häufige Tipp, entspannt auf Küsse der Musen zu warten, sei eine Irreführung, sagt Fink. Auch für die Kreativität in Musik, Kunst, Kultur, Wirtschaft, Technik und vielen anderen Bereichen gelte: „Ohne Fleiß kein Preis“........

more...
No comment yet.
Rescooped by Thomas Menk from denkpionier | MAGAZIN
Scoop.it!

Fachen Sie den kreativen Funken an

Fachen Sie den kreativen Funken an | Kreativitätsdenken | Scoop.it

Innovation kann überall stattfinden - egal ob sie von einem Einzelnen oder einer Gruppe vorangetrieben wird. Der kreative Funke, der notwendig ist, um neue Lösungen hervorzubringen, muss immer wieder aufs Neue angefacht werden......


Via Michael Sabah
more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Lügen kurbelt die Kreativität an

Lügen kurbelt die Kreativität an | Kreativitätsdenken | Scoop.it

Durch Schummeln zur Schöpferkraft: Wer trickst und betrügt, wird einfallssreicher. Das gilt nicht nur für das Erfinden von Lügen, sondern auch für das Lösen alltäglicher, kreativer Aufgaben. Lug und Betrug kitzeln Kreativität aus den Menschen. Ja, wirklich: Wer etwa seinen Partner von außerehelichen Abenteuern ablenken oder arglose Anleger um Geld erleichtern will, der muss ständig neue Nebelkerzen werfen. Je höher das errichtete Lügengebäude wächst, desto wackeliger wird es auch. Das fordert Ideen und Einfälle, um den Betrug mit neuen Manövern, Tricks und Täuschungen aufrecht zu halten. Insofern klingt es sofort einleuchtend, was die Psychologen Francesca Gino von der Universität Harvard und Scott Wiltermuth von der University of Southern California im Fachjournal Psychological Science (online) berichten: Wer bei der Lösung einer Aufgabe schummelt, der erzielt in anschließenden Kreativitätstests tatsächlich bessere Leistungen......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Wir nutzen unsere Potenziale nur zum Teil | Ayad Al-Ani

Wir nutzen unsere Potenziale nur zum Teil | Ayad Al-Ani | Kreativitätsdenken | Scoop.it

Die Festanstellung hat ihre Hoch-Zeit hinter sich, meint der Organisationsforscher. Ayad Al-Ani über ehemalige Angestellte, die als Freiberufler wieder mehr Kreativität in die Firmen bringen sollen, und über die Innovationsfreude der Internetgemeinde. Am Ende nimmt er sich doch mehr Zeit als geplant. Fast zwei Stunden dauert das Gespräch mit dem Organisationsforscher Ayad Al-Ani in einem Café. Dass sein Blick in die Zukunft so manchem Angst machen könnte, mag er nicht sehen. In der Arbeitswelt der Zukunft könne doch jeder endlich das tun, was ihm wirklich Spaß mache, argumentiert er......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Produktivität im Büro: Ständige Sitzungen würgen Kreativität ab

Produktivität im Büro: Ständige Sitzungen würgen Kreativität ab | Kreativitätsdenken | Scoop.it


Viele Arbeitnehmer haben das Gefühl, zu viel Zeit in Meetings zu verbringen. Ihre Kreativität und Produktivität leide darunter, sagte die Mehrheit der Befragten in einer neuen Studie. Mal wieder den ganzen Tag lang nur in Sitzungen gesessen? Mal wieder das Gefühl, dass die wirklich wichtigen Arbeiten auf der Strecke geblieben sind? Viele Arbeitnehmer in Büros in ganz Deutschland denken regelmäßig so, wie eine neue Studie zeigt: Die Kreativität und Produktivität von Büromitarbeitern bleibe vielfach auf der Strecke, sagt die Mehrheit der in einer Umfrage angesprochenen Arbeitnehmer.  Althergebrachte Strukturen und festgefahrene Hierarchien seien die größten Hindernisse......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Das soziale Umfeld ist ein Schlüssel zur Kreativität


Kreativität
und Genialität werden allgemein als Eigenschaften des Einzelnen gesehen, aber neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Rolle des sozialen Umfelds hierfür eine ebenso wichtige Rolle spielen könnte.

Teil einer Gruppe zu sein oder nicht bewegt Menschen dazu, sich besonders kreativen Herausforderungen zu stellen, sagt Professor Alex Haslam vom Psychologielehrstuhl der University of Queensland in Australien. “Die Gruppenzugehörigkeit ist eine Grundlage dafür, dass bestimmte Formen von Originalität angesehen oder zurückgewiesen werden”, so Dr. Haslam, der gemeinsam mit internationalen Kollegen an einem kürzlich im Personality and Social Psychology Review erschienen Artikel gearbeitet hat. “Unsere Forschungsergebnisse unterstützen das Argument, dass Genies und kreative Menschen zu einem großen Teil Produkte der Gruppen und Gesellschaften sind, in denen sie leben.” Normalerweise wird davon ausgegangen, dass Genialität und Kreativität Resultate der Persönlichkeit und Gene des Einzelnen sind. “Wir plädieren für eine Distanzierung von der Vorstellung, dass Kreativität und Genialität ‘fremdartig’ sind,” sagte Professor Haslam.......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Die Vorteile der Öde: Wie Langeweile Kopf und Karriere fördern kann

Die Vorteile der Öde: Wie Langeweile Kopf und Karriere fördern kann | Kreativitätsdenken | Scoop.it


Jeder kennt sie, niemand mag sie – Langeweile. Und sie kann mitunter sogar gefährlich werden. Doch Studien zeigen: Langeweile macht auch kreativ und kann die Karriere fördern.

 

Geistige Einöde
Noch immer ist umstritten, was genau sich hinter Langeweile verbirgt. Der Duden versteht darunter ein „lästig empfundenes Gefühl des Nicht-ausgefüllt-Seins, der Eintönigkeit und Ödheit, das aus Mangel an Abwechslung, Anregung, Unterhaltung, an interessanter, reizvoller Beschäftigung entsteht“.

Psychologen konnten sich bislang nicht auf eine allgemeingültige Definition einigen. Dafür ist Langeweile, anders als Emotionen wie Angst oder Freude, zu schwer definierbar. Doch zumindest drei Aspekte finden sich in jeder Erklärung......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Malochen bevor die Muse küsst: Stirbt die Kreativität? | Campus DOKU

Malochen bevor die Muse küsst: Stirbt die Kreativität? | Campus DOKU | Kreativitätsdenken | Scoop.it

"Change Management", "Innovation" – das sind Schlüsselbegriffe in vielen Unternehmen und von diesen Faktoren hängt oft deren Erfolg ab: neue, kreative Ideen, die am Ende der ganzen Gesellschaft zugute kommen. Denn jedes Unternehmen lebt von den Ideen seiner Mitarbeiter – nicht nur derjenigen, die explizit eine "Kreativ-Position" haben.

Doch laut einer Studie des Kreativitätsforschers Prof. Dr. Rainer Holm-Hadulla von der Universität Heidelberg haben es "Querdenker" und "Kreative" immer schwerer in den Unternehmen und Organisationen. Zu viele und zu langsame Prozesse sowie stark hierarchische Strukturen und die strenge Orientierung nach Kostenfaktoren hemmen den Freiraum, lassen zu wenig Zeit und Raum für die Entfaltung kreativer Ideen....

more...
Jens Hoffmann's curator insight, November 10, 2013 10:35 AM

Effizient in den Abgrund


Kreative Andersdenker haben es immer schwerer in Unternehmen und Organisationen, dokumentiert der Kreativitätsforscher Rainer Holm-Hadulla von der Universität Heidelberg.

Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Ein Ausflug in die Natur fördert die Kreativität

Ein Ausflug in die Natur fördert die Kreativität | Kreativitätsdenken | Scoop.it

Hängen Sie zu viel am Schreibtisch? Sitzen Sie zu oft auf dem Sofa? Und kommen Ihnen keine guten Ideen? Na dann: Raus an die frische Luft. Laut einer neuen Studie fördert ein Ausflug in die Natur die Kreativität.

Lust auf ein kleines Spielchen? Los gehts.

Welches Wort passt zu jedem dieser drei Begriffe: Humor, Pech, Nacht.

Na? Die richtige Antwort: "schwarz".

Okay, noch ein Versuch. Welches Wort passt zu jedem dieser Begriffe: Hase, Wolke, Farbe.

Die richtige Antwort: weiß.

Diese Fragen stammen aus dem "Remote Associates Test", was frei übersetzt so viel heißt wie "Wort-Assoziierungs-Test". Den entwickelte der US-Psychologe Sarnoff Mednick bereits 1968. Doch noch heute wird er eingesetzt, um die Kreativität zu messen. Zum Beispiel in einer neuen Studie (.pdf) amerikanischer Psychologen.

David Strayer von der Universität von Utah teilte dafür 56 Erwachsene mit einem Durchschnittsalter von 28 in acht Gruppen. Dann schickte er sie auf einen mehrtägigen Wanderausflug in verschiedene US-Bundesstaaten. Einzige Bedingung: Die Teilnehmer mussten jegliche elektronischen Geräte zu Hause lassen. Ach ja, und alle mussten zehn Fragen aus dem "Remote Associates Test" beantworten - aber an verschiedenen Zeitpunkten.....
more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Aversion gegen Kreativität: Ursachen, Folgen und Abhilfe

Aversion gegen Kreativität: Ursachen, Folgen und Abhilfe | Kreativitätsdenken | Scoop.it

 

Forschungsergebnisse zeigen, dass persönliche Unsicherheit dazu führt, dass der betreffende Mensch Kreativität ablehnt. Diese Vorbehalte gegen Kreativität behindern massiv ein Erkennen kreativer und innovativer Lösungen. Woran liegt die Aversion und wie lässt sich Abhilfe schaffen?

 

Der Artikel Menschlicher Vorbehalt gegen Kreativität geht der Frage nach, warum kreative Ideen zurückgewiesen werden, selbst dann, wenn kreative Vorschläge explizit als Ziel verlangt werden. Am Anfang steht die fast banal klingende Erkenntnis: Kreative Menschen haben es nicht leicht. Das beginnt wohl schon ganz früh damit, dass Lehrer weniger kreative Schüler oft gegenüber kreativenbevorzugen. Kreative Menschen stehen auch oft ganz allein da, weil sie nur selber in der Lage sind, kreative Ideen also solche zu erkennen. Die Studie The bias against creativity: Why people desire but reject creative ideas von Jennifer S. Mueller und anderen Wissenschaftlern präsentiert folgende praktische Experimente und Ergebnisse zum Vorbehalt gegen Kreativität ...

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Konzentration: Ablenkung macht kreativ

Konzentration: Ablenkung macht kreativ | Kreativitätsdenken | Scoop.it

Eine Psychologiestudie zeigt: Werden Mitarbeiter häufiger kurz abgelenkt, fördern diese Unterbrechungen ihre Kreativität und ihr Leistungsvermögen.

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Kreativität auf Knopfdruck: Methoden für geniale Gedankensprünge

Kreativität auf Knopfdruck: Methoden für geniale Gedankensprünge | Kreativitätsdenken | Scoop.it
Die Gedanken drehen sich im Kreis – ausgerechnet dann, wenn eine besonders gute Idee oder Lösung gefragt ist. Wer hat diese Stress-Situation nicht schon einmal erlebt? Zum Glück gibt es Techniken und Methoden, die unserer Kreativität auf die Sprünge helfen, eingefahrene Denkmuster durchbrechen und zu genialen Lösungen führen können.
more...
No comment yet.