Kreativität von Mitarbeitern ist in Unternehmen nicht gefragt | Kreativitätsdenken | Scoop.it
Unzufriedene Mitarbeiter gibt es sehr viele mehr, als man denkt. Unser Kolumnist hinterfragt, warum die meisten Mitarbeiter innerlich kündigen.

 

Ich bin gut in Schätzfragen. Wenn jemand fragt, was ich besonders gut kann, sage ich: Schätzen. Robbie Williams kann singen, Timo Boll Tischtennisspielen, Claus Kleber Nachrichten vorlesen. Ich kann gut schätzen. Zuletzt habe ich bei Haribo einen Wettbewerb gewonnen, bei dem man die Anzahl von Gummibärchen in einer großen Glasdose erraten sollte. Ich lag nur um vier Bärchen daneben. Wenn ich nachts aufwache, schätze ich im Dunkeln zuallererst die Zeit. Gestern Nacht fast exakt bis auf zwei Minuten. Dann bin ich glücklich, danke meinem Gehirn und schlafe wieder ein. Leider ist meine Fähigkeit als Dienstleistung nicht gefragt. Wir Deutschen messen lieber millimetergenau und bevorzugen harte Zahlen. Deshalb arbeiten wir auch gerne mit diesen Laserpistolen, die den Abstand von Wand zu Wand mykromillimetertreu messen, damit die Tapete passt. Ich bin sicher: Alle Südeuropäer peilen solche Entfernungen ebenso wie ihre Steuereinnahmen über den Daumen.....