KlasseDeutsch
Follow
Find
1.7K views | +0 today
KlasseDeutsch
Alles über E-Learning, Web 2.0 im DaF-Unterricht
Curated by Anna Chihradze
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Anna Chihradze
Scoop.it!

Massive Open Online Courses­– offenes Lernen im Netz

Massive Open Online Courses (MOOCs) vernetzen Lernende in offenen Online-Kursen und ermöglichen selbstgesteuertes Lernen. Dieser .blitz stellt das Prinzip Lernen durch Vernetzung vor und diskutiert das Potential für Betriebe und Institutionen.
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from E-Learning Tools, Werkzeuge, Plattformen, Apps, Anleitungen, Tipps
Scoop.it!

Free Tools to Easily Record and Share Audio Messages with your Students

Free Tools to Easily Record and Share Audio Messages with your Students | KlasseDeutsch | Scoop.it

Einige freue Tools und Plattformen zum Einsatz von Audiodateien in E-learning Kursen
...

1- Vocaro

 

2- Audio Pal

 

http://www.audiopal.com/

 

3- Voki

http://www.voki.com/

 

4- Record MP3

http://www.recordmp3.org/

 

 

 

Sharing audio messages with your students on your blog or classroom website is an effective way to maintain communication with them and their parents. Chances are short audio messages may attract students attention better than textual ones. In this regard, I have compiled some awesome tools that can allow you to easily record a short audio message and share it online without any need for signing up .

 

WEb 2.0-tools fuer den Unterricht!!!


Via Heiko Idensen
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from Didaktiken, Kursdesign, Theoriehintergründe für E-learning, E-Moderation, E-Coaching
Scoop.it!

Models, Technological Resources and Knowledge Management

To offer effective e-learning it is important to get the model right, but this is difficult. I suggest that the internet itself is the model we need to use.


Via Anne Whaits, Heiko Idensen
more...
lelapin's comment, June 23, 2012 1:29 PM
I went along up to a point, slide 31: "An organization with no managers, with self-organizing groups, and a workforce that decides for itself what it will do". Really?
Rescooped by Anna Chihradze from Didaktiken, Kursdesign, Theoriehintergründe für E-learning, E-Moderation, E-Coaching
Scoop.it!

Claudia Bremer, studiumdigitale: eLearning: zwischen Exploration und Nürnberger Trichtern (PDF)

eLearning: zwischen Exploration und Nürnberger Trichter

 - Goethe-Universität Frankfurt am Main 

 


Via Heiko Idensen
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from Zukunft des Lernens
Scoop.it!

The VLE vs. PLE debate | weiterbildungsblog

The VLE vs. PLE debate | weiterbildungsblog | KlasseDeutsch | Scoop.it

Im Kern der Debatte (?) “VLE vs. PLE”, also “Virtual- vs. Personal Learning Environment”, steht ja die Unterscheidung zweier grundlegenden Perspektiven, die Gráinne Conole hier auch unterstreicht: formales und informelles Lernen, lerner- und institutionenzentriertes Lernen. ...

 

von J. Robes


Via Volkmar Langer
more...
No comment yet.
Scooped by Anna Chihradze
Scoop.it!

Mediendidaktik » Didaktisches Design

Mediendidaktik » Didaktisches Design | KlasseDeutsch | Scoop.it
Mediendidaktik | Konstruktivismus | Web 2.0 | FU | Lernen | Lehrbuch der Zukunft | E-Learning | Didaktisches Design | Wolfgang Neuhaus | Mediengestützte Lehre | Wildes Denken | Freie Universität Berlin | PLE |...
more...
No comment yet.
Scooped by Anna Chihradze
Scoop.it!

Begriffslandkarte Web 2.0 und Social Media (Concept Map) » BACKonTheFuture - Business 2.0 Blog

Begriffslandkarte Web 2.0 und Social Media (Concept Map) » BACKonTheFuture - Business 2.0 Blog | KlasseDeutsch | Scoop.it
Was ist Enterprise 2.0? Erklären Sie mal Web 2.0! Und worin besteht der Unterscheid zwischen Social Media und Social Software?
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from Zukunft des Lernens
Scoop.it!

Zwischenbilanz Gesture Based Computing | OpenCourse 2012

Zwischenbilanz Gesture Based Computing | OpenCourse 2012 | KlasseDeutsch | Scoop.it

Einen Tag später als geplant, was dem themengenauen Fachforum gestern geschuldet war, hier endlich die Zwischenzusammenfassung zum aktuellen Themenblock ‘gesture based computing‘ oder wie ich es gerne in Bezug auf das Anwendungsfeld erweitere: ‘Gestenbasierte Anwendungen in Lernprozessen‘. ...

 

von Claudia Bremer


Via Volkmar Langer
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from L3T - Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologie
Scoop.it!

[L3T] Visionen zur Zukunf von Lern- und Lehrmaterialien (L3T's WORK Part 4)

Entwicklung von Visionen bei L3T's Work (http://l3t.eu/zukunft)...

Via Martin Ebner
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from Daily Nuggets
Scoop.it!

Martin Ebner - Gedanken zu Learning Analytics

Vortrag im Rahmen der OPCO 12 Veranstaltung zu Learning Analytics


Via Jochen Robes
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from E-Learning Tools, Werkzeuge, Plattformen, Apps, Anleitungen, Tipps
Scoop.it!

croak.it! - Create and Share Audio

croak.it! - Create and Share Audio | KlasseDeutsch | Scoop.it

This is a great tool for creating short audio files which can be posted to Facebook, Twitter or shared by email. The tool runs in the browser but there are also apps for iPhone and Android. In the settings you can also change the speed and pitch of the wudio file. Very Useful.


Via Nik Peachey, Jenny Smith, Heiko Idensen
more...
No comment yet.
Scooped by Anna Chihradze
Scoop.it!

Sollten vermehrt oder härtere behavioristische Methoden zur Disziplinierung von Schülern eingesetzt werden? | Lukas

more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from Didaktiken, Kursdesign, Theoriehintergründe für E-learning, E-Moderation, E-Coaching
Scoop.it!

Mediendidaktik

Mediendidaktik | KlasseDeutsch | Scoop.it

Mediendidaktik | Konstruktivismus | Web 2.0 | FU | Lernen | Lehrbuch der Zukunft | E-Learning | Didaktisches Design | Wolfgang Neuhaus | Mediengestützte Lehre | Wildes Denken | Freie Universität Berlin | PLE |...
...


Via Heiko Idensen
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from Didaktiken, Kursdesign, Theoriehintergründe für E-learning, E-Moderation, E-Coaching
Scoop.it!

e4innovation.com » 7 principles of learning design

e4innovation.com » 7 principles of learning design | KlasseDeutsch | Scoop.it

Prof Grainne Conole shares 7 principles of learning design and suggests that a combination of the elements of visualisation, dialogue & sharing, and guidance/support is needed to create some form of dynamic learning design ecosystem.

 

1. Tools provide guidance and support around design practice to shift the focus from content to learning activities and student experience

2.Tools use power of visualisation as a means of representing the designs for sharing and discussing

3. Design for learning needs "beauty" and "precision"

4. More personalised in-context support needs to be developed

5. Learning designs are both produce and process

6. Two dimensions to learning design (creation of structured sequence of learning activities & a way to represent & share practice)

7. Different affordances of learning design tools impact how practitioner goes about design process.


Via Anne Whaits, Heiko Idensen
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from Didaktiken, Kursdesign, Theoriehintergründe für E-learning, E-Moderation, E-Coaching
Scoop.it!

Lerner Services – Thema der GIZ Sommerakademie 2012

Lerner Services – Thema der GIZ Sommerakademie 2012 | KlasseDeutsch | Scoop.it

Total interessante Ausführungen und Praxisbeispiele zur neuen Rolle von "Lehrenden" online Lern-Communities: was können / wollen wir sein: Kuratoren, Faciliatoren, Lern-Coaches, Lernbegleiter, Moderatoren ...

...

Karlheinz Pape, 11. Juli 2012
http://khpape.wordpress.com/about/

...

Ich bin gerade mit dem Abschluss eines sehr spannenden Events beschäftigt, der Sommerakademie 2012 der Akademie für internationale Zusammenarbeit bei der GIZ (Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit). Unter dem Titel „Lernen beflügeln“ trafen sich 140 Teilnehmer in Bad Honnef um sich 2 Tage lang neue Wege zur Unterstützung von Lernenden zu erschließen.

http://www3.giz.de/vez/

... 

5 sogenannte Ressource-Personen (Prof. Rolf Arnold, Dr. Marion Keil, Prof. Wolf Rainer Leenen, Philipp Schmidt und ich) sollten den teilnehmenden TrainerInnen und Akademie-MitarbeiterInnen Anlässe zur persönlichen Auseinandersetzung mit ihrer Rolle als Unterstützer für Lernende geben.

Mein Thema hatte ich überschrieben mit „Lerner Services“. Gemeint sind Dienstleistungen, die Lernende wählen können zum leichteren Erarbeiten von Wissen oder Können.

...

Die neue Rolle eines Lern-Coaches, der solche Services anbietet ist gut vergleichbar mit der eines erfahrenen Bergführers. Lernende möchten einen bestimmten Gipfel zum ersten Mal bezwingen. Sie können einfach losgehen und das allein ohne fremde Hilfe versuchen. Gut möglich, dass unerwartete Schwierigkeiten auftreten, die Umwege oder die Umkehr erzwingen. Wer es also schneller oder leichter zum Gipfel schaffen will, kann sich unterschiedliche Leistungen eines Bergführers aussuchen.

...
- Das kann eine Beratung vor dem Losgehen sein, mit Hinweisen auf Gefahrenstellen und Ausrüstungstipps

- kann das Aufzeigen von verschiedenen Wegen sein, auf denen andere erfolgreich zum Gipfel kamen
- können Hinweise zu wichtigen Service-Stationen unterwegs sein
- kann das Kontakt-Herstellen zu anderen Berg-Besteigern sein
- könnten regelmäßige Unterstützungs- oder Sicherheits-Anrufe sein
- kann aber auch persönliche Begleitung für schwierige Wegstrecken sein
- könnte auch die Bestätigung des Erreichens des richtigen Gipfels sein.

...

Hier eine kleine Auswahl konkreter Lerner Services:

...

- Bestimmung des persönlich passenden Zieles
- Auswahl und Angebot empfehlenswerter Wege des Erarbeitens (Mehrere anbieten)
- Vorauswahl und Zusammenstellen geeigneten Lernmaterials für das Thema (Alternativen anbieten)
- Bilden und Pflegen von Lerner Communities
- Kontakte zu Experten und Experten-Communities vermitteln
- Im Prozess Feedback-Gelegenheiten anbieten (entweder mit Lern-Coach oder noch besser mit Experten)
- „Trigger-Services“ (regelmäßige Online-Termine für Statusberichte von Lernenden)
- Bei inhaltlichen Schwierigkeiten den Fach-Coach anbieten
Am Ende die Zielerreichung bestätigen


Via Heiko Idensen
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from New Web 2.0 tools for education
Scoop.it!

Piktochart- Infographic & Presentation Tool.

Piktochart- Infographic & Presentation Tool. | KlasseDeutsch | Scoop.it
Piktochart- Make Information Beautiful. Create infographics. Engaging presentation app.

Via Kathleen Cercone
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from Zukunft des Lernens
Scoop.it!

Björn Friedrich: Was sind eigentlich Open Educational Ressources (OER)?

Kurze Einführung in das Thema OER mit Blick auf die aktuelle Situation in Deutschland (Stand: Juni 2012)...

Via Andreas Link, Volkmar Langer
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from The_PLE
Scoop.it!

Personal Learning Environment

Personal Learning Environment | KlasseDeutsch | Scoop.it

The functions of the PLE

- Connect

- Collect

- Reflect

- Share


Via Paulo Simões
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from Open Educational Resources (OER) - deutsch
Scoop.it!

Deimann, Markus - Open Education: Offene Bildung und offenes Lernen - Mehr als nur eine Alternative für E-Learning - 2012

Open Education


Via Andreas Link
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from Technology Enhanced Learning in Teacher Education
Scoop.it!

Edmodo als schulische Lernumgebung? « eventualitaetswabe.de

Edmodo als schulische Lernumgebung? « eventualitaetswabe.de | KlasseDeutsch | Scoop.it

Edmodo ist twitterähnlich, scheint aber gerade auf den Schul- und Lehrbetrieb maßgeschneidert zu sein. Zunächst registrieren sich die Lehrer. Diese können an Ihre Schüler einen „Group-Code“ weitergeben. Die Schüler wiederum nutzen diesen Gruppencode um sich in Ihrer Klasse einzutragen. Dann kann es auch schon mit den ersten Edmods (keine Ahnung wie Tweets oder Posts auf Edmodo heißen) losgehen. Der Lehrer/Schüler kann dabei die Posts an Einzelpersonen oder Gruppen richten

...

.Den Posts können auch problemlos Files angehängt werden, ob Hausaufgaben, Bilder oder Filme spielt keine Rolle. In einer Zeile unterhalb des Posts kann der Ersteller auch sehen, wie viele Rückmeldungen es gab und wer sich gemeldet hat. Der Reply bzw. Tagging von Posts sind hier selbstverständlich. Edmodo arbeitet hierbei auch mit verschiedenen Diensten, wie z.b. SMS- oder Emailbenachrichtigung, aber auch mit Twitter zusammen. Logisch, dass auch die Möglichkeit zum „befreunden“ mit anderen Edmodo-Nutzern besteht. Generell können die Gruppen, aber auch die Files organsisiert und strukturiert werden.
Edmodo scheint damit eine Brücke aus Facebook, Twitter und Dropbox zu schlagen.


Via LernCurator, Carola Brunnbauer
more...
No comment yet.
Rescooped by Anna Chihradze from Open Educational Resources (OER) - deutsch
Scoop.it!

Leonhard Dobusch - 10 Jahre Open Educational Resources: Kongress und Deklaration

Vor zehn Jahren hat sich ein UNESCO-Forum quasi offiziell auf den Begriff “Open Educational Resources” (OER) zur Bezeichnung offener – im Sinne von offen lizenzierter – Lehr- und Lernunterlagen geeinigt.


Via Andreas Link
more...
No comment yet.