Intuition
Follow
Find
8.1K views | +0 today
 
Scooped by Thomas Menk
onto Intuition
Scoop.it!

How to Know When to Trust Your Gut

How to Know When to Trust Your Gut | Intuition | Scoop.it


Entrepreneurs live a life of constant decision making. Is that new person you just met a good fit with the company? Should you enter into a cooperative relationship with another firm? Is the financing deal in the works likely to be completed? These judgments are complex -- they involve a large number of intersecting factors and those factors change over time. Psychologists' research suggests that there are two modes of thought people use to make complex choices. The first involves looking carefully at the features of a set of options and making decisions in a reasoned manner. The other way is more intuitive and involves responding to the feelings that come up during the process of making choices, or following your gut. Often, we feel guilty about choosing from the gut, because we feel like our choices ought to be based on facts. It is valuable to know when you should go with your gut and when you should avoid it, follow these steps to reach better decisions......

more...
No comment yet.
Intuition
Professionelle Intuition für Führungskräfte und Management | Lernen Sie Ihre Intuition zu lesen http://www.mentale-intuition.de
Curated by Thomas Menk
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Mentale Intuition - Wie Sie Ihre Intuition lesen lernen - Informationen zum Thema Intuition

Mentale Intuition - Wie Sie Ihre Intuition lesen lernen - Informationen zum Thema Intuition | Intuition | Scoop.it
Die MENTALE INTUITION ist eine der effektivsten erlernbaren Methoden um zu besseren Entscheidungen zu gelangen, nachhaltige Ideen zu entwickeln und die zunehmende Komplexität unseres Arbeitsalltages zu meistern.
more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Sechs Bereiche der Intuition – Erkundungen im Neuland für Führungskräfte (Teil 2) | Heinz Peter Wallner

Sechs Bereiche der Intuition – Erkundungen im Neuland für Führungskräfte (Teil 2) | Heinz Peter Wallner | Intuition | Scoop.it

Im zweiten Teil meines Artikels über Intuition (TEIL 1: Intuition als Kompetenz) beleuchte ich sechs unterschiedliche Bereiche, in denen Phänomene auftreten, die wir im weitesten Sinne mit Intuition bezeichnen. Ein tieferes Verständnis dieser komplexen Mechanismen, die wir erst langsam zu erforschen beginnen, scheint mir für alle Menschen, die mit komplexen Entscheidungssituationen konfrontiert sind, besonders wichtig. Das inkludiert natürlich alle Menschen mit Führungsverantwortung. Sechs Bereiche, die wir Intuition nennen können....


more...
No comment yet.
Rescooped by Thomas Menk from MentalBusiness
Scoop.it!

Bewusstsein AUS – Bewusstsein AN | Lässt sich unser Bewusstsein abschalten? | Scilogs

In einer bisher kaum wahrgenommenen Arbeit zeigten Epileptologen kürzlich, dass die elektrische Stimulation eines sehr eng umgrenzten Hirngebietes das Bewusstsein umgehend abschalten kann. Damit liefern sie einen interessanten Beleg für eine von Francis Crick (kurz vor seinem Tod) und Christof Koch formulierte und im Jahr 2005 publizierte These über eine recht unscheinbare und schwer zugängliche Hirnregion, die ein wichtiges neuronales Substrat des Bewusstseins sein könnte......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Erfolgsfaktor Bauchgefühl: So klappt das Gründen mit dem Effectuation-Prinzip

Erfolgsfaktor Bauchgefühl: So klappt das Gründen mit dem Effectuation-Prinzip | Intuition | Scoop.it

Populäre Startup-Ansätze wie Lean Startup oder Design Thinking haben den Prozess der Ideenentwicklung zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Gründer gemacht. Wie aber startet man ein Projekt richtig, was braucht es dafür und wieso ist die Angst vor dem Scheitern oft unbegründet? Das Effectuation-Prinzip, also die intuitive Entscheidungs- und Handlungslogik, zeigt dir, wie dein nächstes Projekt zum Erfolg wird. Es gibt diese Momente, da platzt sie aus einem heraus, diese eine Idee. Eine Idee, so gut, dass man sie als Gründer sofort umsetzen will. Beflügelt von der Begeisterung holt dich die Realität jedoch schnell auf den Boden der Tatsachen zurück: Geld und Wissen sind Mangelware, es gibt keinen Markt oder der Aufwand ist schlichtweg zu groß. Am Ende bleibt die Idee dort, wo sie hergekommen ist: im Kopf. Wer jemals eine Idee zur Prüfung ihrer Machbarkeit durchgespielt hat, kennt das. Hinzu kommt, dass trotz Big-Data bisher niemand die Zukunft vorhersagen kann. Das gilt besonders für neuartige Projekte, Produkte oder Märkte. Wie aber kann es gelingen, diesen Problemen zu begegnen und in ein erfolgreiches Projekt umzumünzen? Abhilfe verspricht das Prinzip der Effectuation, also der intuitiven Entscheidungs- und Handlungslogik. Es bietet nützliche Schrittfolgen, mit diesen Problemen umzugehen. Da der beste Weg die Zukunft vorherzusagen, sie zu schaffen ist, geben wir euch fünf nützliche Tipps an die Hand, die euch den Start in euer nächstes Projekt erleichtern – sogar dann, wenn noch völlig unklar ist, wo ihr am Ende herauskommen werdet...........

more...
Christiane Windhausen's curator insight, January 12, 3:44 AM

Es macht so viel mehr Freude, Zukunft gemeinsam zu kreiern - statt sie einfach nur zu berechnen und vorherzusagen...

Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Neurowissenschaftler: Ohne Emotionen geht es nicht

Der Hirnforscher Antonio Damasio hat sich im Interview mit Technology Review über Gefühle als biologischen Forschungsgegenstand geäußert. Der Mensch unterschätze Gefühle noch immer. Antonio Damaso, renommierter Professor für Hirnforschung an der University of Southern California, hat im Interview mit Technology Review über aktuelle Erkenntnisse in den Neurowissenschaften der letzten Jahre gesprochen. Die Wichtigste: Jahrzehntelang hatten Biologen Emotionen und Gefühle als uninteressant abgetan. Damaso zeigte, dass sie jedoch für lebenserhaltende Prozesse fast aller Lebewesen von zentraler Bedeutung sind. "Das Besondere an uns Menschen ist, dass wir grundlegende Prozesse zur Regulierung des Lebens nutzen, darunter eben auch Emotionen und Gefühle. Aber wir verbinden sie mit geistigen Prozessen in einer Art, dass wir eine neue Welt um uns herum schaffen", so der Forscher......

more...
No comment yet.
Rescooped by Thomas Menk from Mindful Decision Making
Scoop.it!

Decision Design: Wie wir besser Entscheiden lernen

Decision Design: Wie wir besser Entscheiden lernen | Intuition | Scoop.it

Die Verdatung unserer Lebens ermöglicht der Medizin immer präzisere Prognosen. Aber führt das auch zu bessere Entscheidungen für unsere Gesundheit? Nur wenn wir unsere Entscheidungsverfahren auf den neuesten Stand bringen.


Via Philippe Vallat
more...
No comment yet.
Rescooped by Thomas Menk from Weiterbildung
Scoop.it!

Der Bauch redet mit

Der Bauch redet mit | Intuition | Scoop.it
Mein Bauchgefühl sagt mir… Wenn es um spontane Entscheidungen geht, hören viele auf ihren Bauch – ein unbestimmtes Gefühl, das sich nicht an einem Gedanken festmachen lässt. Ein Versuch mit Ratten belegt jetzt, dass dieses Bauchgefühl nicht nur real ist. Es hat auch mehr Einfluss auf unser Gehirn, als man vielleicht glaubt. Denn erst die Signale aus dem Bauch sorgen dafür, dass wir in einer bedrohlichen Situation unserem Instinkt folgen. Umgekehrt helfen sie uns dabei, erlernte Ängste auch wieder zu verlieren. Diese Erkenntnis könnte auch Menschen mit posttraumatischem Stress helfen.. Artikel aus dem Bereich Hirnforschung

Via Sascha Reimann
more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Decisions Don't Start with Data

Decisions Don't Start with Data | Intuition | Scoop.it

I recently worked with an executive keen to persuade his colleagues that their company should drop a long-time vendor in favor of a new one. He knew that members of the executive team opposed the idea (in part because of their well-established relationships with the vendor) but he didn’t want to confront them directly, so he put together a PowerPoint presentation full of stats and charts showing the cost savings that might be achieved by the change. He hoped the data would speak for itself. But it didn’t. The team stopped listening about a third of the way through the presentation. Why? It was good data. The executive was right. But, even in business meetings, numbers don’t ever speak for themselves......

more...
No comment yet.
Rescooped by Thomas Menk from Mindful Decision Making
Scoop.it!

10 Things Highly Intuitive People Do Differently

10 Things Highly Intuitive People Do Differently | Intuition | Scoop.it

Intuition is challenging to define, despite the huge role it plays in our everyday lives. Steve Jobs called it, for instance, "more powerful than intellect." But however we put it into words, we all, well, intuitively know just what it is. Pretty much everyone has experienced a gut feeling -- that unconscious reasoning that propels us to do something without telling us why or how. But the nature of intuition has long eluded us, and has inspired centuries' worth of research and inquiry in the fields of philosophy and psychology. "I define intuition as the subtle knowing without ever having any idea why you know it," Sophy Burnham, bestselling author of The Art of Intuition, tells The Huffington Post. "It's different from thinking, it's different from logic or analysis ... It's a knowing without knowing."

Our intuition is always there, whether we're aware of it or not. As HuffPost President and Editor-in-Chief Arianna Huffington puts it in her book Thrive:

Even when we're not at a fork in the road, wondering what to do and trying to hear that inner voice, our intuition is always there, always reading the situation, always trying to steer us the right way. But can we hear it? Are we paying attention? Are we living a life that keeps the pathway to our intuition unblocked? Feeding and nurturing our intuition, and living a life in which we can make use of its wisdom, is one key way to thrive, at work and in life.......


Via Philippe Vallat
more...
Philippe Vallat's curator insight, April 23, 2014 4:55 AM

How many of these 10 things do you personally do?

Eli Levine's curator insight, April 23, 2014 3:33 PM

A very interesting piece.  I can't explain to you how it works.  But I do know that it is what guides me along the way and that there's nothing worse than when one's intuition is checked negatively by reality.

 

Personally, I think it has something to do with those microtubules they're discovering in our brain cells.  It's a deeper connection with the reality of life, the universe and everything that most of us can have.  And it, arguably, is what will save our universe more than anything that we can contrive or create out from the nothingness of our own brain's endless ability to hallucinate or produce.

 

Think about it.

Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Ariely, Dan. Denken hilft zwar, nützt aber nichts

Ariely, Dan. Denken hilft zwar, nützt aber nichts | Intuition | Scoop.it

Dan Ariely ist Professor für Psychologie und Verhaltensökonomie an der Duke University in North Carolina. Dies ist sein erstes Buch, das im Original im Jahr 2008 in den USA unter dem Titel „Predictibly Irrational“ erschienen ist. Auch wenn der deutsche Titel auf den ersten Blick gut gewählt erscheint, ist er meiner Meinung nach keine gelungene Übersetzung. Auch der Untertitel „Warum wir immer wieder unvernünftige Entscheidungen treffen“ trifft es nicht ganz. Es geht in Arielys Buch um alltägliche irrationale Verhaltensweisen und Entscheidungen, die von außen betrachtet nicht logisch erscheinen, aber in der Natur des Menschen liegen......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

How do we really make decisions?

How do we really make decisions? | Intuition | Scoop.it

With every decision you take, every judgement you make, there is a battle in your mind - a battle between intuition and logic. And the intuitive part of your mind is a lot more powerful than you may think. Most of us like to think that we are capable of making rational decisions. We may at times rely on our gut instinct, but if necessary we can call on our powers of reason to arrive at a logical decision. We like to think that our beliefs, judgements and opinions are based on solid reasoning. But we may have to think again. Prof Daniel Kahneman, from Princeton University, started a revolution in our understanding of the human mind. It's a revolution that led to him winning a Nobel Prize. His insight into the way our minds work springs from the mistakes that we make. Not random mistakes, but systematic errors that we all make, all the time, without realising. Prof Kahneman and his late colleague Amos Tversky, who worked at the Hebrew University of Jerusalem and Stanford University, realised that we actually have two systems of thinking. There's the deliberate, logical part of your mind that is capable of analysing a problem and coming up with a rational answer......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Innovation - You’re Doing It Wrong: How To Put Intuition And Ideas Before Tests And Analyses

Innovation - You’re Doing It Wrong: How To Put Intuition And Ideas Before Tests And Analyses | Intuition | Scoop.it

Douglas Van Praet describes how the unconscious and the emotional drive people, and how they, not tests, should drive the business of bringing ideas to life. He offers four ways to reframe the innovation process. There’s a costly misconception hindering innovation. Marketing models hold that strategic reasoning must always precede and inform emotional execution. Before we decide to try an idea, we must first prove its worth by conscious knowledge untainted by feeling. But neuroscience suggests this is not only wrong, it’s backwards. If “knowledge is power” we must understand cognition or the “process of knowing.” Cognitive science tells us that discoveries and decisions are made largely unconsciously. And feelings not reasoning come first. Emotions precede and inform rational understanding.....

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

How Intuition Influences our Thought Process

How Intuition Influences our Thought Process | Intuition | Scoop.it


As we saw with an earlier post, intuition arrives first when we make decisions. But, how does this happen? How does intuition become involved in our response to an event? Consider for a moment a restaurant’s ambiance. Objectively, it has nothing to do with the food; however, if it’s unclean, disorderly and ugly we will tend to feel there is also something wrong with the food. Why do children ask their moms and dads, “Are you in a good mood?” They know their parents’ emotional state will affect their decision-making......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Intuition May Reveal Where Expertise Resides in the Brain

Intuition May Reveal Where Expertise Resides in the Brain | Intuition | Scoop.it

Sometimes a solution just appears out of nowhere. You bring your multipage spreadsheet to the finance department, and within seconds the accountant tells you something isn't quite right without being able to say what. You're perched on a narrow ledge halfway up Half Dome in Yosemite Valley, 1,000 feet above deck, searching for the continuation of the climb on the granite wall that appears featureless, when your senior climbing partner quickly points to a tiny series of flakes: “Trust me, this is it.” Understanding computer code, deciphering a differential equation, diagnosing a tumor from the shadowy patterns on an x-ray image, telling a fake from an authentic painting, knowing when to hold and when to fold in poker. Experts decide in a flash, without thought. Intuition is the name we give to the uncanny ability to quickly and effortlessly know the answer, unconsciously, either without or well before knowing why. The conscious explanation comes later, if at all, and involves a much more deliberate process........

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Intuition – neue Entscheidungskompetenz und Neuland für Führungskräfte (Teil 1) | Heinz Peter Wallner

Intuition – neue Entscheidungskompetenz und Neuland für Führungskräfte (Teil 1) | Heinz Peter Wallner | Intuition | Scoop.it

Warum wird Intuition neuerdings als Entscheidungskompetenz für Führungskräfte gehandelt? Aus meiner Sicht liegt die Antwort im hoch dynamischen Wandel der Zeit. Vereinfacht können wir sagen, die Dynamik und die Komplexität unserer Umwelt nehmen rasch zu. Unternehmen und Organisationen haben für ihren nachhaltigen Erfolg daher nur mehr eine wirkliche Chance: Sie müssen die Eigenkomplexität der Organisation ebenso schnell erhöhen, um auf die Anforderungen des dynamischen Marktes angemessen reagieren zu können. Und Komplexität ist nicht über Steuerung und schon gar nicht mit Effizienz erreichbar. Die Antwort liegt in den menschlichen Qualitäten und in den ehemaligen Softfacts, die heute zu knallharten Wettbewerbsfaktoren geworden sind. Die Intuition der Menschen in Führungspositionen ist ein solcher Faktor, der den Unterschied zwischen Verlierern und Höchstleistern ausmachen wird. Daher ist es so wichtig, sich über die Frage: „Was ist eigentlich Intuition?“ einige Gedanken zu machen. Eine schöne Darstellung dieser Problematik bieten Gerhard Wohland und Matthias Wiemeyer im Buch „Denkwerkzeuge der Höchstleister“.......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Unbewusstes Denken statt sechsten Sinn

Unbewusstes Denken statt sechsten Sinn | Intuition | Scoop.it

„Sie ist am liebsten außer sich und mag es, voreilige Schlüsse zu ziehen“: Diese Worte eines amerikanischen Komikers galten ursprünglich einer Frau, die er nicht sonderlich gut leiden konnte. Für den israelisch-amerikanischen Psychologen und Wirtschaftsnobelpreisträger Daniel Kahneman passen diese Worte auch sehr gut zur Intuition: Denn die Intuition erachtet Kahneman nicht gerade als Garant für fundierte Entscheidungen. Vielleicht ist es kein Zufall, dass hier Daniel Kahneman eine Frau ins Spiel bringt. Immerhin besagt ein altes Vorurteil, dass vor allem Frauen eine Begabung für die Intuition hätten. Seit der Epoche der Aufklärung gilt uns die Vernunft mehr als die Intuition. Und auch Frauen standen lange Zeit im Schatten der Männer und mussten mit dem Vorurteil kämpfen, Logik und Denken seien ihre Sache nicht......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Somatische Intelligenz: "Die beste Ernährung ist die, auf die man Lust hat" | Thomas Frankenbach

Somatische Intelligenz: "Die beste Ernährung ist die, auf die man Lust hat" | Thomas Frankenbach | Intuition | Scoop.it

Unser Körper weiß am besten, was gut für ihn ist, sagt Thomas Frankenbach. Statt stur Diättipps zu befolgen, rät der Gesundheitsexperte dazu, die eigene Körperwahrnehmung zu stärken.


"Wir leben in einer Welt, in der Logik mehr wert ist als unsere Intuition. Wir bedienen jeden Tag Maschinen, sitzen vor dem Computer, telefonieren mit Smartphones - da ist logisches Verständnis wichtiger als unser Bauchgefühl. Leider führt die Reizüberflutung der westlichen Industriegesellschaft teilweise so weit, dass wir die Signale unseres Körpers gar nicht mehr wahrnehmen."........

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

4 Simple Methods for Quicker Decision-Making for Procrastinators and the Indecisive

4 Simple Methods for Quicker Decision-Making for Procrastinators and the Indecisive | Intuition | Scoop.it

Life is full of choice, and whilst it is understandable that we fret over life’s major pathways—Should I go to university? Should I change career sector this late on? When should we start a family?—we are also now fretting over the smaller things in life. Why? Well, simply because we have so many options available to us. The humble weekly grocery shop has turned into an epic adventure, with dozens of brands on offer for every item. On average, we make thousands of decisions a day. When options are overwhelming though, you can’t help but feel pressured into making the right choice. No wonder then that deciding what to wear today, whether to have another biscuit, or what to cook for the family occasion is bringing us out in a cold sweat! If this relates to you, then it is time to regain control and start making snappier decisions.......

more...
No comment yet.
Rescooped by Thomas Menk from Bounded Rationality and Beyond
Scoop.it!

Instinct Can Beat Analytical Thinking

Instinct Can Beat Analytical Thinking | Intuition | Scoop.it
A Q&A with psychologist Gerd Gigerenzer.

Researchers have confronted us in recent years with example after example of how we humans get things wrong when it comes to making decisions. We misunderstand probability, we’re myopic, wepay attention to the wrong things, and we just generally mess up. This popular triumph of the “heuristics and biases” literature pioneered by psychologists Daniel Kahneman and Amos Tverskyhas made us aware of flaws that economics long glossed over, and led to interesting innovations inretirement planning and government policy. It is not, however, the only lens through which to view decision-making. Psychologist Gerd Gigerenzer has spent his career focusing on the ways in which we get things right, or could at least learn to. In Gigerenzer’s view, using heuristics, rules of thumb, and other shortcuts often leads to better decisions than the models of “rational” decision-making developed by mathematicians and statisticians. At times this belief has led the managing director of the Max Planck Institute for Human Development in Berlin into pretty fierce debates with his intellectual opponents. It has also led to a growing body of fascinating research, and a growing library of books for lay readers, the latest of which, Risk Savvy: How to Make Good Decisions, is just out. During a visit to HBR’s New York office, Gigerenzer discussed his work for an Ideacast podcast, which you can listen to here .......


Via Alessandro Cerboni
more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Intuition vs. Vernunft: Warum das Denken in einer fremden Sprache zu rationaleren Entscheidungen verhelfen kann

Intuition vs. Vernunft: Warum das Denken in einer fremden Sprache zu rationaleren Entscheidungen verhelfen kann | Intuition | Scoop.it

Die Wissenschaft konstruiert manchmal experimentelle Situationen, in die man im richtigen Leben hoffentlich niemals gerät, Entscheidungen, die man besser nicht treffen möchte. Doch gerade die grausamsten Zwickmühlen sind für die Moralpsychologie besonders interessant. Man stelle sich vor, auf einer Brücke zu stehen und und sieht auf dem Gleis unter der Brücke einen Zug herannahen. Fünf Menschen befinden sich auf den Gleisen und scheinen des sicheren Todes – ausser, man schleudert den beleibten Mann, der neben einem auf er Brück steht, vor den Zug – dann könnten die anderen gerettet werden. Aus utilitaristischer Sicht ist ein Opfer besser als fünf. Aber jemanden vorsätzlich dafür in den Tod schicken? Dagegen stemmt sich das moralische Empfinden. Eine Untersuchung von Psychologen der Universität Pompeu Fabra in Barcelona prüfte, ob die Entscheidung in diesem als Trolley-Dilemma bekannten Settings für die eine oder andere Grausamkeit davon beeinflusst wird, wenn das Szenario in einer Fremdsprache beschrieben wird.......

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

10 überraschende Fakten über unsere Entscheidungen

10 überraschende Fakten über unsere Entscheidungen | Intuition | Scoop.it


Rund 20.000 Entscheidungen treffen wir täglich. Die meisten davon blitzschnell. Das fängt mit dem Aufstehen an: Kaum piept der Wecker, landet der Zeigefinger auf der Snooze-Taste – Sie entscheiden: noch fünf Minuten Dämmerschlaf! Doch das bedeutet weniger Zeit fürs Frühstück – also verzichten Sie auf eine zweite Tasse Kaffee. Die nächste Entscheidung. Und so weiter. Gerade im Job geraten wir zigfach in Situationen, in denen wir blitzschnell entscheiden müssen, ohne es wirklich zu wollen. Und wir stehen dort mit einer Wahrscheinlichkeit von etwa 60 Prozent unter Zeitdruck…

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Das Hirn lernt nachts

Das Hirn lernt nachts | Intuition | Scoop.it

Mit der Zeitumstellung naht für so manchen auch ein Schlafproblem, zumindest kurzfristig. Doch genügend Schlaf ist nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für Lernprozesse immens wichtig. Neue Studien zeigen, dass dabei sowohl die Traumphasen als auch der Tiefschlaf eine Rolle spielen.


Vor einer schwierigen Prüfung noch bis in die Puppen lernen? Das dürfte genau die falsche Strategie sein. Denn ausreichender und guter Schlaf ist wichtig, um Gelerntes zu festigen, soviel steht fest. Wie das jedoch im Detail passiert, ob der Traum-oder Tiefschlaf dafür den Ausschlag gibt, ist auch für Experten noch ein Rätsel. Denn das Gehirn bei Nacht ist wesentlich weniger durchleuchtet als das bei Tag. "Aber es arbeitet nachts mindestens ebenso kompliziert, wahrscheinlich sogar noch komplizierter", sagt Dieter Kunz, Chefarzt der Klinik für Schlafmedizin am St. Hedwig-Krankenhaus in Berlin........

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Intuition: Typisch weiblich, typisch männlich? | Max-Planck-Gesellschaft

Intuition: Typisch weiblich, typisch männlich? | Max-Planck-Gesellschaft | Intuition | Scoop.it
Die Intuition gilt traditionell als weiblich und wird der männlichen Vernunft gegenübergestellt. Doch existieren diese Stereotype nach wie vor? Glauben die Deutschen immer noch, dass Frauen bessere Intuition in Bezug auf Menschen haben als Männer? Diesen Fragen gingen Wissenschaftler um Gerd Gigerenzer am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung nach. Wer hat die bessere Intuition – Frauen, Männer, oder gibt es keinen Unterschied? Diese Frage stellte eine Forschergruppe aus Berlin insgesamt 1.016 deutschen Frauen und Männern. Dabei ging es sowohl um das Privat- als auch das Berufsleben. Die Ergebnisse sind überraschend: Wenn es um die Wahl des richtigen Lebenspartners geht, ist die Mehrzahl der Frauen überzeugt, dass sie die bessere Intuition haben. Und die deutschen Männer stimmen ihnen zu. Lediglich 14 Prozent der Männer vertrauen ihrer eigenen Intuition bei der Partnersuche. Das gleiche Bild zeigt sich bei anderen persönlichen Fragen......
more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

How Do Healthcare Providers Use Intuition? | Taking Charge of Your Health & Wellbeing

How Do Healthcare Providers Use Intuition? | Taking Charge of Your Health & Wellbeing | Intuition | Scoop.it

Psychiatrist Richard Friedman surprised himself one day during a routine appointment with a patient experiencing anxiety about a financial problem. Bothered by something in his patient Mark's appearance, Dr. Friedman "did something out of pure intuition that I didn't fully understand at the moment. I called his internist while he was in my office and sent him for an appointment a few hours later." Dr. Friedman was puzzled by his own gut reaction. He routinely encountered people suffering from anxiety and his patient had no previous history of medical illness. He was also worried about what his internist colleague would think—would he laugh? As it turned out Mark's internist did not have reason to laugh. Mark was not just suffering from anxiety, but health complications in his lung. Care began immediately and Mark's condition improved. How many healthcare professionals have similar experiences? If they do, how many are willing to admit it? And how would you have felt if you had been Mark? Would you have wanted to make a separate trip to an internist just based on Dr. Friedman's intuition? ....

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

How to develop your intuition + tap into your inner wisdom


Fact: We already know. The question is: do we have the courage to trust ourselves and follow our own wisdom? Here are a few exercises and questions to help you tap into your inner wisdom and develop your intuition!

more...
No comment yet.
Scooped by Thomas Menk
Scoop.it!

Intuition in Problem Solving: A Compass

Intuition in Problem Solving: A Compass | Intuition | Scoop.it

Someone once said to me that you can’t find your way if you don’t know where you are. I countered that that would mean a compass would be useless to you. That’s not true. Unfortunately, when people talk about intuition in problem solving, then tend to think it should be as specific as cognition is. If it were, it wouldn’t be intuition. Intuition plays more of an introductory role in our thinking and behavioral processes. In this sense, our intuition acts as a compass. When we’re lost we have any number of directions to explore. A compass helps to narrow our selection. Intuition does the same in problem solving.....

more...
No comment yet.