PARA DOX
969 views | +1 today
Follow
 
Rescooped by Friederike Anders from Interactive & Immersive Journalism
onto PARA DOX
Scoop.it!

The Welcoming Face of North Korea

The Welcoming Face of North Korea | PARA DOX | Scoop.it
An interactive multimedia documentary about tourism in one of the most closed states of modern times.

Via Eva Dominguez
Friederike Anders's insight:

sehr hübsch gestaltetes scrolling design mit Videoeinbindung... so schick kann ein Reisetagebuch aussehen !

more...
Eva Dominguez's curator insight, April 29, 2014 6:18 AM

Sobre el turismo en Corea del Norte #scroll

PARA DOX
Dokumentarfilm 3.0 : Investigativ, surreal, interaktiv
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

| Berlinale | Press | Press Releases | All Press Releases - Berlinale Launches First Endowed Documentary Award in 2017

| Berlinale | Press | Press Releases | All Press Releases - Berlinale Launches First Endowed Documentary Award in 2017 | PARA DOX | Scoop.it

“We are extremely delighted that together with our long-standing partner we will be able to intensify our commitment to documentary film at the Berlinale with the Glashütte Original Documentary Award. The award is an important signal for the field of documentary film, and at the same time a sign of respect and appreciation for the filmmakers who often have to realize their projects at great personal risk,” says Festival Director Dieter Kosslick.

..prize for the best documentary film will be endowed with € 50,000, funded by Glashütte Original. A total of about 18 documentary entries from the current programmes of the Competition, Panorama, Forum, Generation, Berlinale Special and Perspektive Deutsches Kino sections as well as the Culinary Cinema special series will be nominated for the Glashütte Original Documentary Award. A three-member jury will pick the winner - the prize money will be split between the film’s director and producer.

Friederike Anders's insight:
Whooooa - € 50 000.- !
Das ist doch schon mal ganz ordentlich, so als Trostpflaster.
Kann zwar nicht die notwendige Umstrukturierung der Förder- (und, vor allem :) der Fernseh-Politik ersetzen, aber ist doch ein echt NETTES SIGNAL.
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Algorithmic Power and Art in the Age of Digital Reproduction

Algorithmic Power and Art in the Age of Digital Reproduction | PARA DOX | Scoop.it
In ‘Algorithmic Power and Art in the Age of Digital Reproduction’ I explore how  data and algorithmic systems might be explored for advances in art and politics.  By recalling Benjamin’s iconic essay on ‘Art in the Age of Mechanical Reproduction’  I suggest that the data we generate can equally be regarded as a collective cultural resource for critical and…
Friederike Anders's insight:
Internet of CULTURAL things, und das ELASTIC SYSTEM - ein Forschungs-Projekt an der British Library, inspirierend auch für unseren Entwurf eines LEVEL 2 (mashup-Generator/ Mediendatenbank) für dffb-alumni.de
http://dffb-alumni.de/index.php/2015-12-07-10-58-12/ueber-die-website/zukunft
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Kapitalistische Kostüme für die Gegenwartskunst

Kapitalistische Kostüme für die Gegenwartskunst | PARA DOX | Scoop.it
Kapitalistische Kostüme für die Gegenwartskunst. Die neue Strategie heißt Mimikry. Auf der 9. Berlin Biennale eignen sich Künstler derart überzeugend den Look des Kapitalismus an, dass man sich mitunter wie auf einer Wirtschaftsmesse fühlt. Vielleicht also genau das Richtige für eine Ausstellung, die zu Recht seit Jahren in Verruf ist. Nebenan zeigt die Sammlerin Julia Stoschek, was der Biennale noch immer abgeht.
Friederike Anders's insight:
"...Aufwändig produzierte Videos wie dieses sind repräsentativ für eine Ausstellung, die das Vertraute als trojanisches Pferd nutzen, um es schließlich doch zu hinterfragen."
--> vielleicht doch noch ingehen? Auf den letzten Drücker?
Zumindest noch die Video-Installationen von Hito Steyerl und Korpys/ Löffler ansehen?
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Film Studies For Free: On Desktop Documentary (or, Kevin B. Lee Goes Meta!)

Film Studies For Free: On Desktop Documentary (or, Kevin B. Lee Goes Meta!) | PARA DOX | Scoop.it
Kevin B. Lee talks about Desktop Documentary at the University of Sussex, March 17, 2015
Friederike Anders's insight:
Mit seinem Transformers "Premake" ( https://vimeo.com/94101046) hat Lee wohl den (ursprünglich eher akademischen) Begriff "Desktop Documentary" erfunden - mittlerweile ist die Idee offenbar in den amerikanischen mainstream eingesickert: http://www.desktop-documentaries.com/
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Gefunden bei OTHERZINE: Video Essay/The Essay Film: Some Thoughts of Discontent

Gefunden bei OTHERZINE: Video Essay/The Essay Film: Some Thoughts of Discontent | PARA DOX | Scoop.it
Video Essay/The Essay Film: Some Thoughts of Discontent by Kevin B Lee In a world bedazzled by intractable images, do we need the essay film now more than ever?…Kevin B. Lee weighs up this distinctively self-aware, searching form of cinema through both video and text–Sight and Sound
Friederike Anders's insight:
am 10.Dezember in San Francisco, othercinema http://www.othercinema.com/calendar/index.html: AESTHETICS OF ANALYSIS
"One of the most the visible and articulate "video essayists" alive today, the SF-born Lee demonstrates both his Theory and his Practice of the newest genre within film criticism. Instead of merely writing a text on a work of cinema, today's media-savvy critics might now make their points on time-based platforms through audiovisual "quotations" from the movie itself. Kevin introduces a half-dozen of his own 7-min. faves (including ones on Tarantino and Spielberg), before giving the screen over to an undisputed master of the Essay Film, the late Harun Farocki. As the very first Scholar-in-Residence at Berlin's new Farocki Institute, it is Kevin's--and our--pleasure to premiere one of Harun's last pieces, a 40-min. "formal" critique of video games! "
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

dokfilmwoche | Dokumentarfilmwoche in Kreuzberg 2016

dokfilmwoche | Dokumentarfilmwoche in Kreuzberg 2016 | PARA DOX | Scoop.it
Friederike Anders's insight:
nur noch heute und morgen!
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Bilderströme - Neuere Strategien zur Visualisierung von Geschichte

Bilderströme - Neuere Strategien zur Visualisierung von Geschichte | PARA DOX | Scoop.it
Ankündigung SymposiumSchattendesKrieges
Bilderströme - Neuere Strategien zur Visualisierung von Geschichte im Dokumentarfilm
29. Sept. – 01. Okt. 2016, Filmforum NRW, Köln

Dass Geschichte ein Konstrukt sozialer und ästhetischer Prozesse sei, gehört inzwischen zu einem Topos, der in den Medien, in den Künsten und auch in der Geschichtswissenschaft Allgemeingut ist. Damit sind in der Geschichte zurückliegende Vorgänge Material, denen eine Form gegeben werden kann.
Für die mediale Vergegenwärtigung von Vergangenheit gibt es inzwischen viele Mittel: seien es found bzw. stock footage oder Computeranimation, Reenactment und Zeitzeugen resp. Experten-Aussagen.

Im Herbstsymposium der dfi fragen wir nach der aktuellen Verwendung einiger Visualisierungen sowie nach der Richtung, in die die so entstehenden Bilder weisen.
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Überwachung: Folge dem Kabel

Überwachung: Folge dem Kabel | PARA DOX | Scoop.it
Eine gelbe Tür hier, ein unscheinbares Haus dort: Der Journalist Henrik Moltke sucht Orte, an denen das Internet sichtbar wird – und die Überwachung der NSA greifbar.
Friederike Anders's insight:
Laura Poitras´neuer Dokfilm...
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

DOK.fest München: "DADA IST EINE JUNGFRÄULICHE MIKROBE"

DOK.fest München: "DADA IST EINE JUNGFRÄULICHE MIKROBE" | PARA DOX | Scoop.it
sagt Anna Hugi, die mit David Dufresne (upian) für SRF und arte die Web Plattform DADA DATA realisierte: http://www.dada-data.net/de/
schön auch das Interview mit den Beiden, in dem es um das FERNSEHEN als sterbendes Medium und gleichzeitig als potentester Auftraggeber für webdocs geht: https://www.dokfest-muenchen.de/Events?cat=200
Nominiert auch für den Grimme Online Award: http://www.grimme-institut.de/html/index.php?id=7
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Reality Checks: Is the Documentary Industry Unfair to Women?

Reality Checks: Is the Documentary Industry Unfair to Women? | PARA DOX | Scoop.it
A recent Facebook post on the topic has led to an onslaught of perspectives from across the film community. But what happens now?
Friederike Anders's insight:

Tja, ohne ein zünftiges OLD GIRLS NETWORK  wird sich wohl wenig ändern an dem Missstand, den auch dok Leipzig Intendantin Leena Pasanen so schockierend fand.

 

Daß nämlich Frauen hierzulande nur sehr selten große Kinodokfilmstoffe finanziert bekommen. Ganz abgesehen davon, dass  90 min Dokfilme offenbar insgesamt immer weniger geschätzt und finanziert werden, wenn sie nicht absolut hochglänzend, harmlos und eventig daherkommen.

 

Das ist mehr als "unfair" gegenüber Frauen - es ist auch bösartig geringschätzig gegenüber dem Publikum, was durch die stattdessen geförderten Inhalte andauernd unterfordert wird !

more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

TECHNIQUES OF THE OBSERVER: HITO STEYERL AND LAURA POITRAS IN CONVERSATION

TECHNIQUES OF THE OBSERVER: HITO STEYERL AND LAURA POITRAS IN CONVERSATION | PARA DOX | Scoop.it
“TECHNOLOGY HAS TAKEN US by surprise, and the regions that it has opened up are glaringly empty,” Siegfried Kracauer once wrote. The great German film theorist was not merely lamenting the depletion or alienation of life in a mechanized world; he was also expressing elation, anticipation, about the possibilities opened up by technology and in particular by film—a space for play, for discovering extraordinary experiences and visions. The films and videos of LAURA POITRAS and HITO STEYERL conjure a similar sense of exhilaration, exploring as they do wholly new techniques, devices, and immense fields of information. And yet the secrets they uncover and the stories they investigate are often terrifying—whether they are breaking Edward Snowden’s revelations of the US government’s vast, clandestine surveillance of its own citizens or teaching us how to hide from drone strikes in a half- but also deadly serious way. Artforum invited Poitras, whose CITIZENFOUR won this year’s Academy Award for Best Documentary Feature, and Steyerl, whose solo exhibition at Artists Space in New York is currently on view, to meet and exchange thoughts about filmmaking, perception, disclosure, encryption, and the promise and peril of the image.
Friederike Anders's insight:

Für den Gesamttext muß man sich kostenlos bei artforum anmelden... Lohnt sich wohlmöglich!

Das Gespräch enthält sehr schöne Passagen u.A. zum Thema:

Editing as Narrative in the Making / as a surfride through a media-database

more...
No comment yet.
Rescooped by Friederike Anders from Gender and art
Scoop.it!

Agnès Varda fait danser ses images de Cuba au Centre Pompidou

Agnès Varda fait danser ses images de Cuba au Centre Pompidou | PARA DOX | Scoop.it
Agnès Varda voyage à Cuba en 1962-63, un moment où la révolution attire la sympathie de nombreux artistes et intellectuels. Elle y fait des photos dont elle veut tirer un film qui rende compte de l'effervescence dans l'île, mélange de révolution et cha-cha-cha. Ses images, où elle a su insuffler le rythme qui fait vibrer le pays, sont exposées au Centre Pompidou (jusqu'au 1er février 2016).

Via Caroline Claeys
Friederike Anders's insight:

VIVA FOTOFILM... schönes, leider teures Buch dazu (incl. Agnès Varda): http://www.amazon.de/Viva-Fotofilm-unbewegt-Katja-Pratschke/dp/3894726792

more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Kamerics Istanbul show explores memories of Bosnian war

Kamerics Istanbul show explores memories of Bosnian war | PARA DOX | Scoop.it

Bosnian artist Sejla Kamerics first solo exhibition in Turkey, ‘When the Heart Goes Bing Bam Boom, features a wide selection of her work and will run until Feb. 28 at Istanbuls Arter gallery

Friederike Anders's insight:

"...Kameric's multimedia installation and ongoing web project "Ab uno disce omnes" is installed in the basement. It is a cold and shocking work - an archive of recollections of the war that resembles computer servers placed in technology companies. Kameric describes the work as "a monument made out of data" and talks about how it "takes the form of a vast repository of data stored on a continually evolving, open source database server. It is conceived as a constantly expanding archive that exists both as a multimedia installation and an ongoing web project. I imagine it as a living memorial made out of data."

more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

HAU Hebbel am Ufer Berlin - Tiefenschärfe / Depth of Field, Im Rahmen des Festivals Die Ästhetik des Widerstands – Peter Weiss 100

HAU Hebbel am Ufer Berlin - Tiefenschärfe / Depth of Field, Im Rahmen des Festivals Die Ästhetik des Widerstands – Peter Weiss 100 | PARA DOX | Scoop.it
Alex Gerbaulet & Mareike Bernien, Tiefenschärfe / Depth of Field, Im Rahmen des Festivals Die Ästhetik des Widerstands – Peter Weiss 100, Buch/Regie/Ton/Schnitt: Alex Gerbaulet, Mareike Bernien, Kamera: Jenny Lou Ziegel, Sprecherin: Göksen Güntel, Farbkorrektur / Mastering: Sebastian Bodirsky, Sprachaufnahme: Domingo Stephan / wave-line, Tonmischung:: Mathias Wendt / wave-line, Übersetzung: Melanie Brazzell
Friederike Anders's insight:
"...Tiefenschärfe“ untersucht, inspiriert von Peter Weiss' Denkbewegungen und Ästhetiken, Orte in Nürnberg, an denen der sogenannte Nationalsozialistische Untergrund Mord- und Bombenanschläge verübt hat.
...
Wie filmt man einen Tatort, so dass er auch einfach Ort sein kann? Ein Ort, von dem aus man auf die Stadt schaut. Ein Ort, der schaut. Ein Ort, der sich schüttelt und wehrt, gegen das Filmteam, gegen die Erinnerung an die Tat.
...
Eine Auftragsarbeit des HAU Hebbel am Ufer. Besonderen Dank an: die Vorbereitungsgruppe des Tribunals „NSU-Komplex auflösen“ und Florian Wüst." (Pressetext HAU)
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Deutsches Historisches Museum: Vortrag von Laura Mulvey: Douglas Sirk and Film Theory

Deutsches Historisches Museum: Vortrag von Laura Mulvey: Douglas Sirk and Film Theory | PARA DOX | Scoop.it
Friederike Anders's insight:
Unglaublich! Die Heldin meiner frühesten Filmtheorie-Begeisterung (--> SIGMUND FREUD'S DORA: A CASE OF MISTAKEN IDENTITY (Andrew Tyndall, Anthony McCall,Claire Pajaczkowska, Ivan Ward, Jane Weinstock, USA 1979, 35 min) http://lightindustry.org/doraplusbackcomb )  - still alive, IN PERSON, and in Berlin: Hingehen! (Sonntag, 17.9., 18.30 Uhr)
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

The Essay Film: Some Thoughts of Discontent

A video essay produced for Sight & Sound Magazine. Related article: http://www.bfi.org.uk/news-opinion/sight-sound-magazine/features/deep-focus/video-essay-essay-film-some-thoughts
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

dokfilmwoche 2016 / fsk Kino + Sputnik Kino

dokfilmwoche 2016 fsk Kino + Sputnik Kino 1. - 7.9.2016 http://dokfilmwoche.peripherfilm.de/
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Doku Arts 2016

Doku Arts 2016 | PARA DOX | Scoop.it
Friederike Anders's insight:
"ESSAYDOX: Die zehnte Ausgabe von DOKU.ARTS, dem Internationalen Festival für Filme zur Kunst, eröffnet mit einem Essayfilm über Blindheit. ... Essayfilme haben sich im 21. Jahrhundert zu einer eigenständigen Kunstform entwickelt und erleben seit etwa 15 Jahren einen Boom in Museen und Galerien – was eigentlich einem größeren interessierten Kino- und Fernsehpublikum zugänglich sein sollte, hat seine Nische gefunden." ...
hat seine Nische gefunden?
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Ressourcen für "Interactive Factual Projects"

Ressourcen für "Interactive Factual Projects" | PARA DOX | Scoop.it
Eins von fünf Beispielen aus "Toolkits & “how to do stuff""
Friederike Anders's insight:
Sehr praktische linkliste von iflab:
"Where to find interactive factual project examples", "Toolkits & “how to do stuff"", "Quick digital prototyping tools", "Funding & Calendars"
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

ZEITTRANSGRAPHIE, VIDEOLABYRINTH und Gábor Bódy | DFFB

ZEITTRANSGRAPHIE, VIDEOLABYRINTH und Gábor Bódy | DFFB | PARA DOX | Scoop.it
Gábor Bódy in einer Videoaufzeichnung von 1985
Friederike Anders's insight:
Hier mein Artikel über die Ankunft der "Neuen Medien" an der dffb in den 80er Jahren: Auf der sehr schönen Website der Deutschen Kinemathek, zur Geschichte der dffb!
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

id w — Interactive Documentary Workshop

id w — Interactive Documentary Workshop | PARA DOX | Scoop.it
The 2016 id workshop aims to help audiovisual professionals to seize some opportunities and challenges of the currently unfolding audiovisual trends by
Friederike Anders's insight:

Zitat idf: "Today, after the Internet and the successive multiplication of digital platforms, mobile devices and social networks, traditional documentary storytelling has broken the boundaries and is developing into new forms. These new forms include nonlinear narratives and public participation in creating and selecting content. This concept of public participation goes further than interactivity options for the audience. Interactive documentary has also to do with co-creation and co-interpretation of content and information by the users, which can lead to the loss of the single authorial voice, being replaced by a shared authorship. It doesn’t mean that the author doesn’t exist anymore, nor he will disappear, but the role of the author/director is radically transforming into something different"

more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Scuba Diving with Trevor Paglen: Internetkabel unter Wasser besichtigen

Scuba Diving with Trevor Paglen: Internetkabel unter Wasser besichtigen | PARA DOX | Scoop.it
artnet News' Brian Boucher descends under the Atlantic Ocean with artist Trevor Paglen to take a peek at the Internet's underwater infrastructure.
Friederike Anders's insight:

Ist das jetzt schade oder nur konsequent, daß Paglen den Unterwassertrip teuer an wohlhabende Galeristen und Mäzene verkauft?

more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

"Democracy - Im Rausch der Daten" oder: Wer oder was ist hier "sexy"?

"Democracy - Im Rausch der Daten" oder: Wer oder was ist hier "sexy"? | PARA DOX | Scoop.it

In David Bernets neuem Dokumentarfilm erfährt man zwar kaum Neues zum Datenschutz, bekommt dafür aber einen kurzweiligen Einblick in die EU-Legislative

Friederike Anders's insight:

Der Artikel auf heise.de beschreibt sehr schön, an welche Grenzen David Bernets Film mit seinem Ziel stößt, Datenschutz "sexy" erscheinen zu lassen (https://netzpolitik.org/2015/wir-schulden-es-snowden-datenschutz-sexy-zu-machen-filmemacher-bernet-im-interview/).

 

Ich möchte mir dazu noch ein paar umstürzlerische Thesen zur Dramaturgie erlauben:

 

Natürlich ist der Film wunderbar präzise gebaut (Montage: Catrin Vogt). Aber obwohl er läuft wie ein schnurrendes Uhrwerk, erzeugt er bei mir ein seltsam flaues Gefühl von falscher Harmonie, die weder dem Thema noch dem selbst gesetzten Vorsatz gerecht zu werden scheint.

 

Der Grund für die Harmlosigkeit des Films liegt aber möglicherweise nicht in möglichen thematischen oder personellen Rücksichtnahmen.

 

Vielmehr läßt sich hier die natürliche Begrenztheit einer bestimmten Erzählstrategie ablesen : Nach dieser mächtigen Doktrin (die mit viel Fördergeldern und institutionellem Druck allseits forciert wird) sind nämlich - frei nach Aristoteles - nur diejenigen Inhalte interessant (und förderungswürdig), die eine "STORY" erzählen, und wesentlichster Bestandteil einer solchen Story ist der "HELD".

 

"Democracy" schafft es nun, dieses Erzähl-Dogma einer Gemengelage überzustülpen, die für solche Anforderungen eigentlich denkbar ungeeignet ist. So kommt es aber, daß die perfekt umgesetzte "Heldenreise"-Dramaturgie sich notwendig an der Darstellung politischer Machtstrukturen die Zähne ausbeissen muß - und auch die  geforderte "Sexyness" (des Helden oder der Story) wird hier angesichts undurchdringlicher Lobbyisten-Kartelle von vorneherein als wenig erfolgsversprechende Strategie kenntlich.

 

Statt uns die bedrohlichen Prozesse der weiter fortschreitenden Erosion des europäischen Datenschutzes zuzumuten, oder sich gar an die undemokratische Struktur der Gesamtheit der politischen Gremien der EU heranzuwagen, präsentiert der Film nämlich lieber einen Etappensieg des EU-Parlamentes als STORY mit happy end - mit einem ringelshirttragenden Grünenpolitiker, der hier alle David-gegen-Goliath-HELDen-Sympathiepunkte für sich einheimsen darf.

 

Das ist schlau gecastet und sehr nett dargestellt, und wird sicher bald zum Unterrichtsmaterial der Bundeszentrale für politische Bildung. Man mag es, darüberhinaus, auch perfektes, punktgenaues "storytelling" nennen. Und zumindest die über 60-jährige Protagonistin und Europa-Politikerin Vivian Rehding findet den - nur scheinbar kükenhaften - ehrgeizigen jungen Grünen vermutlich sogar sexy.

 

Mir allerdings erscheint die - im Film im Ansatz ja erkennbar werdende - EU-Maschine samt der sie umklammernden Kartell-Mächte weitaus aufregender, aber auch gefährlicher und zugleich gefährdeter, als dieser Dokfilm uns mit seiner beschwichtigenden Dramaturgie glauben läßt.

 

Beschwichtigung wollte ja letzlich schon Aristoteles mit seinem Prinzip "Katharsis" erzielen: Nach dem, durch Theater-Konflikte herbeigeführten, reinigenden Emotions-Gewitter sollte Entspannung und Ruhe einkehren bei den Zuschauern, bis zur nächsten Show.

 

Brecht z.B. hatte da eine ganz andere Strategie - die für ein Thema wie "Democracy" vermutlich geeigneter wäre...

more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Off the Press - Sebastian Luetgert - Precarious Publishing, Autonomous Archiving, Collaborative Collecting

Off the Press: Electronic Publishing in the Arts Session #5: Underground E-Publishing 23 MAY 2014, WORM As every Western visitor to South and South-East Asia…
Friederike Anders's insight:

autonomous archiving? Hört, hört...

more...
No comment yet.