PARA DOX
1.2K views | +0 today
Follow
PARA DOX
Dokumentarfilm 3.0 : Investigativ, surreal, interaktiv
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

THE MOJAVE PROJECT

The Mojave Project is a transmedia documentary led by Kim Stringfellow exploring the physical, geological and cultural landscape of the Mojave Desert.
Friederike Anders's insight:
Hier wimmelt es von interesanten Geschichten ("field dispatches") aus dem amerikanischen Südwesten... 
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

The relationship between time & interactive narratives

The relationship between time & interactive narratives | PARA DOX | Scoop.it
An excerpt from Ben Hoguet’s book Narration Reinvented - a guide to creating, designing, producing & distributing interactive narratives & transmedia works.
Friederike Anders's insight:
"...Interactive projects often allows the user to become the master of time, they can go back through it, stop it or accelerate it. But they also allow authors to change their perception of it...." (i-docs, http://i-docs.org/2016/06/01/relationship-between-time-interactive-narratives/?__scoop_post=73c60160-27e1-11e6-fc22-90b11c40440d&__scoop_topic=2546546#__scoop_post=73c60160-27e1-11e6-fc22-90b11c40440d&__scoop_topic=2546546)
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Online-Dokumentationen zur Migration: Mit den Augen eines Flüchtlings

Online-Dokumentationen zur Migration: Mit den Augen eines Flüchtlings | PARA DOX | Scoop.it
Wie leben Flüchtlinge in Lagern, und warum kommen sie nach Europa? Im Internet findet man aufwendig gemachte interaktive Dokumentationen, welche die Probleme der Migration zu veranschaulichen versuchen.
Friederike Anders's insight:

*Mit den Augen eines Flüchtlings* - wirklich?

Der Artikel beschreibt 5 Online-Dokumentationen, u.A. den preisgekrönten "Zaun"

more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

IDFA DocLab Competition for Digital Storytelling | IDFA

IDFA DocLab Competition for Digital Storytelling | IDFA | PARA DOX | Scoop.it

IDFA explores the cutting edge of digital and interactive documentary in its new media program DocLab. Fifteen projects are eligible for the IDFA DocLab Award for Digital Storytelling, which will be awarded to the project that deploys digital technology in the most creative and effective way to tell a documentary story. A three-member international will evaluate the projects, nominate three of them and select the winner from these. The award consists of a sculpture and a cash prize of €2,500. - See more at: http://www.idfa.nl/industry/festival/program-sections-awards/idfa-doclab-competition.aspx#sthash.PWaGE0Na.dpuf

Friederike Anders's insight:

Und hier die neuen Finalisten des größten europäischen Transmedia-Doku-Wettbewerbs, ausgewählt von Maitre Caspar Sonnen, Top of the Pops - Einer wird gewinnen ! (Es gibt nur € 2500.- ?) ... das cat content piece sieht interessant aus, finde ich. ("I know where your cat lives")

more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

DOK Leipzig 2014 | | gegenschnitt

DOK Leipzig 2014 | | gegenschnitt | PARA DOX | Scoop.it
57. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm DOK Leipzig 2014 | 27.10. - 2.11.2014 | Ein Mann steht am Fenster und blickt
Friederike Anders's insight:

Wer selbst nicht hinfahren kann (so wie ich): Einfach der Schnittmeisterin @klippingcut | Kirsten Kieninger auf ihrem gut sortierten gegenschnitt blog folgen !

In ihrem Artikel zu Laura Poitras´ Snowden-Film analysiert sie die Montage, und benennt auch die wunderbare Cutterin Mathilde Bonnefoy (dem taz-Filmkritiker Andreas Busche entgehen in seinem Poitras Interview solche Details leider. http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=tz&dig=2014%2F10%2F27%2Fa0123 )

 

Aber ob sie sich die Schnittmeisterin auch für das DOK NET LAB interessiert ? http://www.dok-leipzig.de/industry-training/crossmedia/dok-leipzig-net-lab

more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Interactive Docs

Interactive Docs | PARA DOX | Scoop.it
We're not sure what interactive docs are, but this is where we pin things that we think look like what we think interactive docs might be.
Friederike Anders's insight:

Die interessante Produktionsfirma Crossover Labs aus England präsentiert hier interaktive Dokfilmprojekte, u.A. von der überaus produktiven Agentur Submarine Channel aus Holland (deren supergehypeter "Last Hijack" in seiner interaktiven Fassung noch immer nicht online ist) - wieso eigentlich gibt es in Deutschland keine vergleichbaren Firmen ? Oder habe ich da etwas übersehen ?

more...
No comment yet.
Rescooped by Friederike Anders from MUTABOR III
Scoop.it!

CtrlEdit: a new tool for producing interactive movies

CtrlEdit: a new tool for producing interactive movies | PARA DOX | Scoop.it
An interview with Baptiste Planche, one of the creators of CtrlEdit.

Via mirmilla, Friederike Anders
Friederike Anders's insight:
Sehr interessant - das Nutzungsmodell...

WENN nur die Handlung des mit diesem Tool produzierten multiple-choice-interaktiven Films "Late Shift" nicht so grauenhaft klischeehaft wäre!!! - http://lateshift-movie.com/
(fürchterlich, der Trailer - sieht trotz Maserati aus wie ein billiges Beiprodukt, was man herstellen mußte, um das softwaretool besser zu vermarkten...)
- -
Schade, aber wahrscheinlich hat "interactive cinema" wg aufwändiger Dreharbeiten und teurer Schauspieler sowieso KEINE Chance, mehr als nur simpelstes multiple choice zu bieten. Wenn das Ganze auch noch im Kino/ auf nur einer Leinwand stattfinden soll, kann außerdem eh nur die Mehrheitsentscheidung der Knöpfchendrücker im Saal umgesetzt werden - langweilig.

* * *

Nicht multiple choice, sondern OPEN WORLD Exploration wäre das Genre aus der Spielewelt, dessen Umsetzung im Film wirklich interessant wäre ! Und zwar nicht für das Kino, sondern für tablet/ PC/ smartphone.
Ungeeignet für diesen Zusammenhang sind dann natürlich die üblichen Spielfilm-Plots nach dem "Heldenreise" Schema -
dafür müßten einfach zu viele Handlungsvarianten gedreht werden - die Schauspieler würden ermüden, und die Dreharbeiten würden kein Ende nehmen.
 
--> Warum also nicht open world mit dokumentarischem Inhalt umsetzen? Im Dokumentarfilm hat man sowieso häufig Drehverhältnisse von 1:100!

Seit David Dufresnes Fort McMoney http://www.fortmcmoney.com/#/fortmcmoney hat das keiner mehr gemacht, oder?
more...
Friederike Anders's curator insight, January 12, 6:11 AM
sehr interessant - das Nutzungsmodell...

WENN nur die Handlung des mit diesem Tool produzierten multiple-choice-interaktiven Films "Late Shift" nicht so grauenhaft klischeehaft wäre!!! -
http://lateshift-movie.com/
(fürchterlich, der Trailer - sieht trotz Maserati aus wie ein billiges Beiprodukt, was man herstellen mußte, um das softwaretool besser zu vermarkten...)
- -
Schade, aber wahrscheinlich hat "interactive cinema"
wg aufwändiger Dreharbeiten und teurer Schauspieler sowieso KEINE Chance, mehr als nur simpelstes multiple choice zu bieten.
Wenn das Ganze auch noch im Kino/ auf nur einer Leinwand stattfinden soll, kann außerdem eh nur die Mehrheitsentscheidung der Knöpfchendrücker im Saal umgesetzt werden - langweilig.

* * *
Nicht multiple choice, sondern OPEN WORLD Exploration wäre das Genre aus der Spielewelt, dessen Umsetzung im Film wirklich interessant wäre ! Und zwar nicht für das Kino, sondern für tablet/ PC/ smartphone.
Ungeeignet für diesen Zusammenhang sind dann natürlich die üblichen Spielfilm-Plots nach dem "Heldenreise" Schema - dafür müßten einfach zu viele Handlungsvarianten gedreht werden - die Schauspieler würden ermüden, und die Dreharbeiten würden kein Ende nehmen.

--> Warum also nicht open world mit dokumentarischem Inhalt umsetzen? Im Dokumentarfilm hat man sowieso häufig Drehverhältnisse von 1:100!

Seit David Dufresnes Fort McMoney http://www.fortmcmoney.com/#/fortmcmoney
hat das keiner mehr gemacht, oder?


Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

DOK.fest München: "DADA IST EINE JUNGFRÄULICHE MIKROBE"

DOK.fest München: "DADA IST EINE JUNGFRÄULICHE MIKROBE" | PARA DOX | Scoop.it
sagt Anna Hugi, die mit David Dufresne (upian) für SRF und arte die Web Plattform DADA DATA realisierte: http://www.dada-data.net/de/
schön auch das Interview mit den Beiden, in dem es um das FERNSEHEN als sterbendes Medium und gleichzeitig als potentester Auftraggeber für webdocs geht: https://www.dokfest-muenchen.de/Events?cat=200
Nominiert auch für den Grimme Online Award: http://www.grimme-institut.de/html/index.php?id=7
more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Old Film Made New: “Living Los Sures” | POV Blog | PBS

Old Film Made New: “Living Los Sures” | POV Blog | PBS | PARA DOX | Scoop.it
UnionDocs breathes new life into the 1980s urban film Los Sures with web-based multimedia. Two new chapters premiered at New York Film Festival Convergence.
Friederike Anders's insight:

Eine ganz wunderbare Re-Animation !

Wiederauferstehung eines alten Dokfilms, angereichert mit Hunderten von neuen Interview- und Erzählstückchen, + Fotos + Videos - so stelle ich mir Nachbarschaftsgeschichte vor ! Und vertikales Erzählen.

more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

The New Visual Documentary

The open documentary lab
Friederike Anders's insight:

hier beim MIT (!) gibts Playlisten der liebsten i-doc-Projekte der höchstbezahlten web-doku-Evangelisten... hm, irgendwie sind es  immer die Gleichen.

more...
No comment yet.
Scooped by Friederike Anders
Scoop.it!

Webdox 2014 | Tell your story on the internet

Webdox 2014 | Tell your story on the internet | PARA DOX | Scoop.it
Friederike Anders's insight:

Wish I could go…. da werden auch die neuen Förderwege für interaktive Projekte erläutert, von "Creative Europe" (ehemals: MEDIA)

more...
No comment yet.
Rescooped by Friederike Anders from Digital Cinema - Transmedia
Scoop.it!

Etapes et méthodologie pour préparer un projet de webdocumentaire.

Intervention devant les étudiants en journalisme de l'Ihecs, Bruxelles. Section Master Presse-Information.

Via Ben Vitrol Vautier, mirmilla, Digital Cinema in Transition
Friederike Anders's insight:

Französich müßte man können... nebenbei ein nettes Beispeil für PREZI

more...
No comment yet.