Connected Life & Work
318 views | +0 today
Follow
Connected Life & Work
Interessante Berichte aus der Netzwelt
Curated by Jens Mühlner
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Microsoft lässt KI auf Twitter & Co. mit Nutzern plaudern | heise online

Microsoft lässt KI auf Twitter & Co. mit Nutzern plaudern | heise online | Connected Life & Work | Scoop.it
Microsofts Forschungsabteilung hat eine Chatbot-KI namens Tay entwickelt, die auf Accounts bei Twitter, Facebook, Instagram sowie Messengern wie Groupme postet und mit Nutzern chattet. Damit soll zum einen die Verstehensfähigkeit einer KI in Gesprächen erforscht werden. Zum anderen interessiert sich Microsoft offenbar besonders für die Kommunikationsgewohnheiten junger Leute – Zielgruppe des Bots seien insbesondere 18- bis 24-jährige US-Amerikaner.
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

'Ghost Protest' In Seoul Uses Holograms, Not People

'Ghost Protest' In Seoul Uses Holograms, Not People | Connected Life & Work | Scoop.it
The life-size hologram "ghosts" marched across a transparent screen facing an old palace gate at Gwanghwamun Square, a historic center in Seoul. "Promise us democracy! Promise us freedom of assembly!" the holographic figures chanted for 30 minutes, as a real crowd of more than 100 — mostly journalists and organizers — watched. The "ghost protest," organized by Amnesty International in Korea, followed the world's first-ever hologram demonstrations in Spain. Last April, thousands of virtual demonstrators marched in Madrid to protest the controversial Citizen Safety Law.
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

MWC 2016: Bei Volvo öffnet statt Schlüssel künftig das Smartphone die Tür | heise online

MWC 2016: Bei Volvo öffnet statt Schlüssel künftig das Smartphone die Tür | heise online | Connected Life & Work | Scoop.it
Der Schüssel hat ausgedient, künftig soll das Handy die Tür öffnen. Die Verbindung zwischen Mobilgerät und Auto erfolgt per Bluetooth. So soll man wie mit den Keyless oder Komfort genannten bartlosen Schlüsselsysteme Fahrzeugtüren öffnen und schließen und den Motor starten können, ohne das Smartpone aus der Tasche holen zu müssen. Außerdem lassen sich mehrere Schlüssel in der zugehörigen App hinterlegen, damit das Auto von mehreren Familienmitglieder genutzt werden kann. Volvo denkt noch weiter und will diese Funktion beispielsweise auch für Autoverleiher anbieten: Dieser kann nicht nur den kompletten Mietvorgang digital abschließen, sondern auch den Fahrzeugschlüssel digital übermitteln.
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Bragi Dash Are the First Truly Wireless Earbuds. But Do They Work?

Bragi Dash Are the First Truly Wireless Earbuds. But Do They Work? | Connected Life & Work | Scoop.it
Truly wireless headphones are here. Can you hear me now?
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Digitale Transformation im Fußball (1/5): Die neuen Ökosysteme

Digitale Transformation im Fußball (1/5): Die neuen Ökosysteme | Connected Life & Work | Scoop.it
Digitale Ökosysteme von Fußballvereinen in der Praxis betrachtet
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Erdbeben-Früherkennung über Android-App | heise online

Erdbeben-Früherkennung über Android-App | heise online | Connected Life & Work | Scoop.it
In Erdbeben-gefährdeten Gebieten ist Früherkennung wichtig zum Schutz der Bevölkerung, seismische Einrichtungen dafür sind aber teuer. Eine Forschergruppe hat nun eine Android-App vorgestellt, die Erdbeben rechtzeitig und kostengünstig erkennt. Die Forscher nutzen die Beschleunigungssensoren in Smartphones, um frühe seismische Aktivität vor dem eigentlichen Beben aufzuspüren. Dazu haben sie verschiedene Android-Phones ein Jahr lang auf einem Rütteltisch platziert und Daten von den eingebauten Sensoren gesammelt. Nun haben sie die Android-App MyShake veröffentlicht.
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

This Incredible Hospital Robot Is Saving Lives. Also, I Hate It | WIRED

This Incredible Hospital Robot Is Saving Lives. Also, I Hate It | WIRED | Connected Life & Work | Scoop.it
The robot, I’m told, is on its way. Any minute now you’ll see it. We can track them, you know. There’s quite a few of them, so it’s only a matter of time. Any minute now. Ah, and here it is. Far down the hospital hall, double doors part to reveal the automaton. There’s no…
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Why Elon Musk Wants to Launch a Space-Based Internet Service | MIT Technology Review

Why Elon Musk Wants to Launch a Space-Based Internet Service | MIT Technology Review | Connected Life & Work | Scoop.it
New micro-satellite technology is enabling satellite Internet services that could reach billions of new users.
Jens Mühlner's insight:

"Musk has proposed a network of some 4,000 micro-satellites to provide broadband Internet services around the globe. SpaceX is partnering with Google and Fidelity Investments, which are investing $1 billion for a 10 percent stake in the endeavor. Richard Branson’s Virgin Galactic and Qualcomm, meanwhile, are investing in a competing venture called OneWeb, which aims to build a similar network of micro-satellites.

more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Hands-On: The BeoSound Moment Learns Your Music Habits

Hands-On: The BeoSound Moment Learns Your Music Habits | Connected Life & Work | Scoop.it
Something as simple as picking what song to play should be easy, but I often find myself spending too much time deliberating on my music choices when hosting friends or wanting…
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Security bei der Cape to Cape Challenge 2014: Das "Connected Car" braucht Sicherheit - CIO.de

Security bei der Cape to Cape Challenge 2014: Das "Connected Car" braucht Sicherheit - CIO.de | Connected Life & Work | Scoop.it
Das Auto von heute ist vernetzt: mit der Service-Infrastruktur des Herstellers, aber auch mit mobilen Endgeräten, Apps und Cloud-Diensten des Fahrers. Damit der PKW nicht zum IT-Sicherheits- und Datenschutzrisiko wird, ist eine gesamtheitliche Sicherheitsarchitektur erforderlich.
Jens Mühlner's insight:

"Für das Connected Car ist damit eine Ende-zu-Ende-Sicherheitsarchitektur erforderlich. Anhand einer Konzeptstudie im Rahmen der "Cape to Cape Challenge 2014" - des jüngsten Rekordversuchs von Rekordjäger Rainer Zietlow - hat HP aufgezeigt, welche Komponenten im Rahmen eines solchen "End-to-End"-Sicherheitsansatzes betrachtet werden können."

more...
Jens Mühlner's curator insight, November 12, 2014 5:18 AM

"Für das Connected Car ist damit eine Ende-zu-Ende-Sicherheitsarchitektur erforderlich. Anhand einer Konzeptstudie im Rahmen der "Cape to Cape Challenge 2014" - des jüngsten Rekordversuchs von Rekordjäger Rainer Zietlow - hat HP aufgezeigt, welche Komponenten im Rahmen eines solchen "End-to-End"-Sicherheitsansatzes betrachtet werden können."

Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Macht endlich was mit meinen Daten! - connected

Datengebrauch ist nicht identisch mit Datenmissbrauch. Datenmissbrauch (und daraus abgeleiteter Machtmissbrauch) ist es nur, wenn explizit gegen meine Interessen, Bedürfnisse und Ziele gearbeitet wird....

Jens Mühlner's insight:

"Ich habe das Recht, dass Maschinen meine Bedürfnisse, Wünsche und Grenzen zu erkennen versuchen und achten. Und dazu müssen sie sich meine Spuren ansehen. Für ein menschenwürdigeres Netz muss also gelten: Macht endlich was mit meinen Daten!"

more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Digitale Agenda:Bundesländer verlangen Finanzierungskonzept

Digitale Agenda:Bundesländer verlangen Finanzierungskonzept | Connected Life & Work | Scoop.it
Konkrete Finanzierungshilfe gefordert: Die Bundesländer verlangen in einem Zwölf-Punkte-Papier mehr Engagement der Bundesregierung, um die Digitale Agenda voranzutreiben. Die Technologierförderung lahmt noch.
Jens Mühlner's insight:

"In dem Zwölf-Punkte-Papier, das dem Handelsblatt vorliegt, verlangen die Länder, dass der Bund seine Digitale Agenda konkretisiert. Zu wenig komme darin die Industrie vor, und es fehlten Finanzierungszusagen. Der Bund solle Kompetenzzentren, Modellregionen und Pilotprojekte finanzieren, mit denen Wissen aus der Spitzenforschung schnell in Produkte umgesetzt werden können. Vor allem sollte dies kleinen und mittleren Unternehmen zugute kommen. „Die von der Plattform Industrie 4.0 empfohlenen Kompetenzzentren sind umgehend zu installieren und auszustatten“, heißt es weiter. "

more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Watch a self-driving Audi become 'the fastest autonomous car on the planet'

Watch a self-driving Audi become 'the fastest autonomous car on the planet' | Connected Life & Work | Scoop.it
Audi put a big exclamation point on its self-driving technology — "piloted driving," as the company calls it — with an adrenaline-filled demonstration in Germany over the weekend. The car in...
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Tchibo stellt vernetztes Kaffeesystem Qbo vor | heise online

Tchibo stellt vernetztes Kaffeesystem Qbo vor | heise online | Connected Life & Work | Scoop.it
Die Qbo-Kaffeemaschine You-Rista nimmt personalisierte Kaffeekreationen über WLAN von einer Smartphone-App entgegen.
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Mobiles Bezahlen kommt in Deutschland nur schleppend voran | heise online

Mobiles Bezahlen kommt in Deutschland nur schleppend voran | heise online | Connected Life & Work | Scoop.it
Bargeldbeschränkung, Abschaffung des 500-Euro-Scheins − die Diskussion ist in vollem Gange. Technische Alternativen zu Schein und Münze gibt es längst, doch viele Verbraucher nutzen sie nicht.
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

MWC 2016: Ford zeigt neues In-Car-System SYNC 3 | heise online

MWC 2016: Ford zeigt neues In-Car-System SYNC 3 | heise online | Connected Life & Work | Scoop.it
Mit SYNC 3 sollen Fordfahrer die Audio-, Navigations- und Klimafunktionen sowie ihr per Bluetooth angeschlossenes Smartphone (iOS und Android) mit einfachen Sprachbefehlen bedienen können. Für die Suche nach Tankstellen oder Parkplätzen müssen Autofahrer künftig nur noch einen Knopf drücken und Befehle wie "ich benötige Benzin" oder "ich muss parken" aussprechen. Zudem lassen sich über Ford App Link verschiedene Apps auf dem Smartphone per Sprachbefehl bedienen. Das alles soll dank der laut Hersteller zehnfach besseren Systemleistung gut funktionieren
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Autobauer und Versicherer Vorreiter beim Big Data Einsatz

Autobauer und Versicherer Vorreiter beim Big Data Einsatz | Connected Life & Work | Scoop.it
Automobilbauer und Versicherungen sind in Deutschland Vorreiter bei der Nutzung fortschrittlicher Big-Data-Analysen. Das hat eine gemeinsame Studie von Bitkom Research und der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG ergeben.
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Smarte Karten für mobile Anwendungen und das Internet der Dinge

Smarte Karten für mobile Anwendungen und das Internet der Dinge | Connected Life & Work | Scoop.it
„Die eSIM kommt, und bald wird es keine austauschbaren SIM-Karten mehr geben, sie werden ersetzt durch flexiblere Konzepte“, sagt Ulrich Waldmann, Smartcard-Experte am Fraunhofer SIT und Organisator des SmartCard Workshops. Solche Konzepte ermöglichen zum Beispiel das flexible Nachladen von Nutzerprofilen oder Updates neuer Kartenfunktionen. Mit der Host Card Emulation (HCE) können sogar EC-Karten einfach im Handy virtuell nachgeahmt werden. „Anwendungen solcher Art setzen allerdings Online-Prozesse im Hintergrund voraus, die sicher und datenschutzfreundlich sein müssen“, sagt Ulrich Waldmann. Der Vorteil von eSIM und HCE: Informationen – etwa ein neuer Handy-Vertrag (oder auch mehrere) – können einfach und schnell zur Verfügung stehen, ohne dass der Nutzer noch Chipkarten selbst in die Hand nehmen muss.
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Quadcopter vom US-Militär mit wahnsinniger Geschwindigkeit | heise online

Quadcopter vom US-Militär mit wahnsinniger Geschwindigkeit | heise online | Connected Life & Work | Scoop.it
Die Forschungseinrichtung des US-Verteidigungsministeriums DARPA hat ein neues Spielzeug. Es handelt sich um einen selbstständig manövrierenden Quadcopter, der im Rahmen des Fast-Lightweight-Autonomy-Programms entwickelt wurde. Das besondere: Er fliegt mit über 70 Kilometern pro Stunde durch ein Warenhaus und weicht dabei selbstständig Hindernissen aus.
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Big Data im Auto: das Benzinpreis-Orakel

Big Data im Auto: das Benzinpreis-Orakel | Connected Life & Work | Scoop.it
Das Projekt "Route-n-Fuel" von Lufthansa Systems ist mehr als eine Tank-App. Es sagt den Benzinpreis voraus.
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Microsoft und Google arbeiten an Übersetzung in Echtzeit - Netzpiloten.de

Microsoft und Google arbeiten an Übersetzung in Echtzeit - Netzpiloten.de | Connected Life & Work | Scoop.it
Microsoft und Google kommen dem Traum von Übersetzung in Echtzeit immer näher – wann fällt die Sprachbarriere?
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Iowa to launch smartphone driver's license

Iowa to launch smartphone driver's license | Connected Life & Work | Scoop.it
Iowans will soon be able to use a mobile app on their smartphones as their official driver's license issued by the Iowa Department of Transportation.
more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Connected Car Security: Wenn Hacker autonome Autos angreifen - CIO.de

Connected Car Security: Wenn Hacker autonome Autos angreifen - CIO.de | Connected Life & Work | Scoop.it
Ein Fahrzeug ohne Lenkrad und Pedale ermöglicht eine höhere Sicherheit und eine angenehme Art des Reisens. Doch was geschieht, wenn ein autonomes Auto, ein Bus oder ein LKW von einem Hacker angegriffen wird?
Jens Mühlner's insight:

"Dieser könnte nicht nur die eingegebene Route ändern oder das Auto zum Stehen bringen, sondern auch Sensoren sowie Bremsen blockieren und dadurch Unfälle provozieren. Um dies zu verhindern, muss das autonome Fahrzeug höchstmögliche Sicherheit auf allen Ebenen bieten."

more...
Jens Mühlner's curator insight, November 12, 2014 5:20 AM

"Dieser könnte nicht nur die eingegebene Route ändern oder das Auto zum Stehen bringen, sondern auch Sensoren sowie Bremsen blockieren und dadurch Unfälle provozieren. Um dies zu verhindern, muss das autonome Fahrzeug höchstmögliche Sicherheit auf allen Ebenen bieten."

Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Analysedaten am Handgelenk

Analysedaten am Handgelenk | Connected Life & Work | Scoop.it
Wolfgang Müller benötigt regelmäßig eine Insulinspritze. Die Dosis steht zwar in der Behandlungsakte, doch diese Routineaufgabe des Klinikalltags kann zur Herausforderung für das medizinische Personal werden, wenn zwei Patienten namens Wolfgang Müller zur selben Zeit auf derselben Station und vielleicht sogar in einem Zimmer liegen.
Jens Mühlner's insight:

"Ein international bewährter Baustein sind Patientenarmbänder. Während in den USA oder in den skandinavischen Ländern diese Bänder selbstverständlich sind, nutzen sie bisher nur etwa zehn Prozent der deutschen Kliniken. Das Städtische Klinikum Dessau gehört seit März zu diesen rund 200 Vorreitereinrichtungen, die auf individualisierte Hightech-Bändchen setzen."

more...
No comment yet.
Scooped by Jens Mühlner
Scoop.it!

Wenn Hacker den Strom abstellen

Wenn Hacker den Strom abstellen | Connected Life & Work | Scoop.it

Angriffe gegen Versorgungseinrichtungen und kritische Infrastruktur gehören immer häufiger zum Instrumentarium von kriegsführenden Parteien, Terroristen und ordinären Erpressern. Oft sind die Ziele erschreckend einfach zu „knacken“.

Jens Mühlner's insight:

"Allumfassende Sicherheit bleibt also eine Illusion. Ganz gleich, ob es um Industrieanlagen, Kraftwerke, Stromnetze, Wasserversorgung, öffentliche Verwaltungen, Unternehmensnetzwerke oder das smarte Zuhause geht. Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Effektive Abwehr- und Schutzmaßnahmen, die auf Ganzheitlichkeit ausgerichtet sind, existieren bereits. Sie müssten bloß noch flächendeckend zum Einsatz kommen."

more...
No comment yet.