Das Abwerben von Mitarbeitern über soziale Netzwerke kann wettbewerbswidrig sein | Next Recruiting - News | Scoop.it
Das Landgericht Heidelberg hat einen Unterlassungsanspruch gegen ein Unternehmen bestätigt, das auf einer Social-Media-Plattform mit herabwürdigenden Äußerungen über einen Mittbewerber dessen Mitarbeiter abwerben wollte.