Agrarforschung
Follow
Find
37.7K views | +8 today
 
Rescooped by AckerbauHalle from Ag Biotech News
onto Agrarforschung
Scoop.it!

Intragenesis and cisgenesis as alternatives to transgenic crop development - Holme &al (2013) - Plant Biotechnol J

Intragenesis and cisgenesis as alternatives to transgenic crop development - Holme &al (2013) - Plant Biotechnol J | Agrarforschung | Scoop.it

One of the major concerns of the general public about transgenic crops relates to the mixing of genetic materials between species that cannot hybridize by natural means. To meet this concern, the two transformation concepts cisgenesis and intragenesis were developed as alternatives to transgenesis. Both concepts imply that plants must only be transformed with genetic material derived from the species itself or from closely related species capable of sexual hybridization. Furthermore, foreign sequences such as selection genes and vector-backbone sequences should be absent.

 

Intragenesis differs from cisgenesis by allowing use of new gene combinations created by in vitro rearrangements of functional genetic elements. Several surveys show higher public acceptance of intragenic/cisgenic crops compared to transgenic crops. Thus, although the intragenic and cisgenic concepts were introduced internationally only 9 and 7 years ago, several different traits in a variety of crops have currently been modified according to these concepts. Five of these crops are now in field trials and two have pending applications for deregulation.

 

Currently, intragenic/cisgenic plants are regulated as transgenic plants worldwide. However, as the gene pool exploited by intragenesis and cisgenesis are identical to the gene pool available for conventional breeding, less comprehensive regulatory measures are expected. The regulation of intragenic/cisgenic crops is presently under evaluation in the EU and in the US regulators are considering if a subgroup of these crops should be exempted from regulation. It is accordingly possible that the intragenic/cisgenic route will be of major significance for future plant breeding.


Via Alexander J. Stein
AckerbauHalle's insight:

Cisgene Pflanzen als Alternative zu transgenen Pflanzen

more...
No comment yet.

From around the web

Agrarforschung
Aktuelle Meldungen aus der Agrarforschung
Curated by AckerbauHalle
Your new post is loading...
Your new post is loading...
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Willkommen im Allgemeinen Pflanzenbau / Ökologischen Landbau der Universität Halle

Willkommen im Allgemeinen Pflanzenbau / Ökologischen Landbau der Universität Halle | Agrarforschung | Scoop.it

Informationen rund um die Agrar- und Ernährungswissenschaften.

AckerbauHalle's insight:

Sie finden uns auch auf

Twitter: https://twitter.com/AckerbauHalle

Facebook:https://www.facebook.com/pages/Allgemeiner-Pflanzenbau-Universität-Halle/184570258232015

Blogger: http://agronomyontour.blogspot.de

 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Global warming will cut wheat yields, research shows

Global warming will cut wheat yields, research shows | Agrarforschung | Scoop.it
Production of wheat – one of the world’s most important staple crops – is set to fall by 6% for every 1C rise in temperature, say scientists
more...
No comment yet.
Rescooped by AckerbauHalle from AgroSup Dijon Veille Scientifique AgroAlimentaire - Agronomie
Scoop.it!

Women & Agriculture

Ce reportage montre  de la nécessité  d'accroître la production alimentaire dans le monde et note l'importance du rôle des  femmes pour ce  futur. Pour nourrir une population croissante nous avons besoin d'augmenter la production alimentaire de 70 pour cent avant 2050.

Les femmes représentent aujourd'hui la majorité de la main-d'œuvre agricole dans de nombreuses régions du monde ", l'avenir de la production alimentaire dépendra peut-être de la capacité des femmes à prendre le pouvoir...

 


Via Seth Dixon, Pierre-André Marechal
AckerbauHalle's insight:

Für die zukünftige Ernährung der Welt gibt es einen oft übersehenen Faktor: Gleichberechtigung von Frauen. Frauen sind in vielen Ländern für die Arbeit auf den Feldern verantwortlich. Gleichzeitig haben sie keine Rechte am Land und sind schlecht ausgebildet und - wenn überhaupt - schlecht bezahlt. 

more...
Seth Dixon's curator insight, December 17, 1:03 PM

A colleague mine thought that the ideas in this video were so obvious and non-controversial, he said, "Why does this even need to be stated? Why would we exclude women from agriculture?"  The simple answer is that it wouldn't need to be stated if women around the world did have equal access to resources.  For many of the world's poor, this is where the rubber meets the road. 


Tags: developmentgender, agriculture, food production, labor.

Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Massentierhaltung: Haudraufundschluss

Massentierhaltung: Haudraufundschluss | Agrarforschung | Scoop.it
In einem Tierstall, der für Wiesenhof arbeitet werden Enten mit Mistgabeln erschlagen. Es sind Ausnahmen mit System. Die Massentierhaltung soll trotzdem nicht verboten werden.
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Ende des Quotensystems – Milchbauern warnen vor der "Katastrophe"

Ende des Quotensystems – Milchbauern warnen vor der "Katastrophe" | Agrarforschung | Scoop.it
Aus Sorge vor sinkenden Preisen protestieren Milchbauern gegen das Ende der Quote. Dabei wird das den Landwirten nicht schaden.
AckerbauHalle's insight:

SZ online zum Ende der Milchquote 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Soil rules must not unfairly penalise farmers, says NFU - Farmers Weekly

Soil rules must not unfairly penalise farmers, says NFU - Farmers Weekly | Agrarforschung | Scoop.it
Farmers who suffer soil damage or erosion due to extreme wet weather must not be unfairly penalised under changes to soil protection rules, the NFU has war
AckerbauHalle's insight:

Bodenschutz in GB

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Die Angst der Bio-Hersteller vor der Rache der Eltern - Probleme bei ALNATURA

Die Angst der Bio-Hersteller vor der Rache der Eltern - Probleme bei ALNATURA | Agrarforschung | Scoop.it
Alnatura muss zum wiederholten Mal Babynahrung wegen Giftstoffen zurückrufen. Besonders pikant für die expandierende Öko-Kette: Das aktuelle Problem wurzelt wohl in der Bio-Landwirtschaft selbst.
AckerbauHalle's insight:

Es gibt so Geschichten, wo wirklich alle meine verschiedenen Interessen in einem spannenden Sachverhalt aufeinander treffen. Hier ist ein solches Beispiel.

 

Bei dem großen Hersteller von Bio-Lebensmitteln ALNATURA müssen bestimmte Produkte aus dem Bereich der Kindernahrung zurückgerufen werden. Für sich genommen keine große Sache. In allen Bereichen der Lebensmittelherstellung gibt es immer wieder solche Vorfälle und die Ursachen reichen von Problemen in der Produktion (Glassplitter in Spinat) bis zu Belastungen mit Pflanzenschutzmittelresten (mit oder ohne Vorsatz). Als ich die Überschrift las, dachte ich auch, dass es sich hier um einen solchen Fall handeln würde. Der Hintergrund ist allerdings ein anderer. In dem Hirsebrei sind Reste von toxischen Alkaloiden aufgetaucht, die aus bestimmten Unkrautsamen stammen. In dem Artikel in der Welt wird  sehr schön darauf hingewiesen, dass es sich hier um ein "systemimmanentes" Problem handelt. Es wird nun hochinteressant, wie die Kunden auf diese Meldung reagieren. Zum einen ist der Bereich Babynahrung zu recht  besonders sensibel, zum anderen ist es hier ein - Achtung - "natürliches" Phänomen. 

Super - gleich ab in die Vorlesung mit dem Beispiel und im Sommersemester in der Herbologieveranstaltung intensiv diskutieren.  

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Kommunikation bei Kühen: „Muh“ ist nicht gleich „Muh“

Kommunikation bei Kühen: „Muh“ ist nicht gleich „Muh“ | Agrarforschung | Scoop.it
Keine stumme Kreatur - und dumm schon gar nicht: Forscher belegen mit spezieller Technik, dass Kühe und ihre Kälber sich differenziert mit unterschiedlichen Lauten verständigen.
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

McDonald's Targets Teachers and Students to Boost Flagging Sales

McDonald's Targets Teachers and Students to Boost Flagging Sales | Agrarforschung | Scoop.it
The fast-food giant is making an effort to rebrand itself so that parents will start bringing in little Happy Meal munchers once again.
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Cameron pushes for removal of onshore windfarm subsidies

Cameron pushes for removal of onshore windfarm subsidies | Agrarforschung | Scoop.it
Prime minister says ‘enough is enough’ over payments for energy source and says put them in planning system
AckerbauHalle's insight:

In GB soll es keine Subventionen für Windkraftanlagen auf dem Land mehr geben. 

more...
No comment yet.
Rescooped by AckerbauHalle from WHEAT
Scoop.it!

Can New GMO Techniques Make Crops That Are More “Natural”?

Can New GMO Techniques Make Crops That Are More “Natural”? | Agrarforschung | Scoop.it
Wheat, one of many crops that could be genetically engineered with lost useful traits

Via CIMMYT, Int.
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Ernährungsunsinn des Monats Dezember 2014: Fleischflut in Schulen

Ernährungsunsinn des Monats Dezember 2014: Fleischflut in Schulen | Agrarforschung | Scoop.it

Nachdem im Sommer dieses Jahres ein Aufschrei der Empörung durch Deutschland hallte, weil „in Kitas zu viel Fleisch und zu wenig Obst und Gemüse verzehrt“ würde, nahm sich im November eine weitere Studie nun das Schulessen zur Brust [1] – und kam zum gleichen Ergebnis wie die Kita-Studie. Auch die medialen Mechanismen waren die gleichen – die vorschnelle und ungerechtfertigte Aburteilung, das Essen sei ungesund, denn es entspräche nicht den DGE*-Standards. Dabei lieferte die aktuelle Schulstudie - im Gegensatz zur Kita-Studie - das wichtigste Ergebnis gleich mit: „Den Kindern munden ihre Mittagsmahlzeiten: Etwa der Hälfte aller Schüler schmeckt das Essen sehr gut oder gut, insgesamt liegt die Note bei einer Zwei minus – und das ist unterm Strich, was auf dem Tisch zählt“, erklärt Ernährungswissenschaftler Uwe Knop. „Die praktische Erfahrung zeigt, dass gerade...

AckerbauHalle's insight:

Auch Udo Pollmer ist vor Weihnachten noch einmal aktiv und propagiert den Fleischkonsum im Schulalter. 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Allgemeiner Pflanzenbau Universität Halle

Allgemeiner Pflanzenbau Universität Halle | Agrarforschung | Scoop.it
Gestern war in der MZ ein Bericht zu den möglichen Erweiterungen der Universität Halle am Weinberg Campus. Das ist eine gute Nachricht. Wenn wir dann in einigen Jahren die neuen und / oder renovierten Gebäude eröffnen, sollten wir uns an den Zustand erinnern. Hier ein Dokument.
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Endocrine disruptor legislation ‘could cost UK agriculture industry over £905 million’-UK, pesticide, agrochemical, agriculture, crop protection, withdraw, active ingredient

Endocrine disruptor legislation ‘could cost UK agriculture industry over £905 million’-UK, pesticide, agrochemical, agriculture, crop protection, withdraw, active ingredient | Agrarforschung | Scoop.it
Endocrine disruptor legislation ‘could cost UK agriculture industry over £905 million’-The loss of agrochemical actives as a result of recent EU hazard- based assessment criteria has the
AckerbauHalle's insight:

Sollten Pflanzenschutzmittel mit endokriner Wirkung ihre Zulassung verlieren, kommen, laut einer Studie, allein auf die britisch eLandwirtschaft hohe Verluste zu,  

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Politik soll gegen „Bauern-Bashing“ vorgehen

Politik soll gegen „Bauern-Bashing“ vorgehen | Agrarforschung | Scoop.it

Mehr Rückendeckung von der Politik für die Landwirtschaft bei pauschalen Angriffen auf den Berufsstand wünscht sich der Präsident des Bauernverbandes Schleswig-Holstein, Werner Schwarz. „Ich denke, dass wir von unserer Politik…

AckerbauHalle's insight:

Eben noch optimistisch, dass die Branche selbst die Kehrtwende in der Kommunikation schaffen kann, jetzt der verzweifelte Ruf nach der Politik. Es bleibt spannend. 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Startseite

Startseite | Agrarforschung | Scoop.it
AckerbauHalle's insight:

In der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung DIE ZEIT findet sich angeblich die folgende Anzeige, die die Serie über Antibiotika aus der Perspektive der Landwirtschaft, der Tierärzte und der Verbraucherinnen und Verbraucher kritisiert. 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

On the pain of others: The case for animal rights - life - 22 December 2014 - New Scientist

On the pain of others: The case for animal rights - life - 22 December 2014 - New Scientist | Agrarforschung | Scoop.it
From the religious to the radical, three new books argue that hurting animals is as bad as hurting people. Do the arguments really stand up?
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Early Inhabitants of Easter Island Thrived on Sweet Potato Diet | Anthropology | Sci-News.com

Early Inhabitants of Easter Island Thrived on Sweet Potato Diet | Anthropology | Sci-News.com | Agrarforschung | Scoop.it
Ancient Easter Islanders had a diet of mostly sweet potato (Ipomoea batatas) before European contact, according to researchers from U.S. and New Zealand.
AckerbauHalle's insight:

Wie aus einigen Vorlesungen bekannt, habe ich ja ein Interesse an den Bestimmungsfaktoren für den Aufstieg und Untergang von Kulturen. Das Beispiel der Osterinseln ist da immer wieder spannend, weil es so schön isoliert und auch exotisch ist (aus der Perspektive Europas, wohlgemerkt). Jetzt gibt es neuere Untersuchungen zur Ernährungsweise der Bevölkerung vor der europäischen Wiederentdeckung: Es war anscheinend die Süßkartoffel und nicht eine Palme. 

Gleich ab in die Vorlesung 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Produkt-Rückruf: Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis

Produkt-Rückruf: Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis | Agrarforschung | Scoop.it
rueckruf-hirse-getreidebrei-mit-reis-12-2014
AckerbauHalle's insight:

Hier ist die Reaktion von Alnatura. Sehr interessant. Hier wird argumentiert, dass es keine gesundheitlichen Bedenken bei den gefundenen Konzentrationen der Alkaloide gibt. Dies passiert unter Berufung auf das BfR. Ob diese Formulierungen bei Rückständen von Pflanzenschutzmitteln auch so genutzt worden wären? Vor dem Hintergrund der Diskussion um die Novellierung der Ökoverordnung auf EU-Ebene ein wirklich tolles Beispiel einer recht hilflosen Argumentation. 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Landwirtschaftsminister Christian Schmidt: "Das Kilo Grillfleisch für 2,99 Euro – das geht nicht"

Landwirtschaftsminister Christian Schmidt: "Das Kilo Grillfleisch für 2,99 Euro – das geht nicht" | Agrarforschung | Scoop.it
Was unternimmt die Politik gegen den Einsatz von Antibiotika in der Nutztierhaltung? Ein Gespräch mit dem Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt.
AckerbauHalle's insight:

Dies ist jetzt der letzte Teil der ZEIT-Serie zu Antibiotika Resistenzen, MRSA, Hygiene usw. usw. in From eines Interviews mit dem zuständigen Minister. 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

#Kommunikation alleine reicht nicht #Landwirtschaft #wirhabenessatt #nitrat #biodiversität #DLG

AckerbauHalle's insight:

Kommunikation alleine reicht nicht. 

In anderer Form hatte ich die hier aufgeführten Gedanken schon an anderer Stelle geäußert http://agronomyontour.blogspot.com/2014/07/wir-und-die-landwirtschaft-verpasst.html)


Jetzt auch in leicht gekürzter Fassung in der aktuellen Ausgabe der DLG-MItteilungen


more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Als Vegetarier wären wir keine Menschen geworden

Als Vegetarier wären wir keine Menschen geworden | Agrarforschung | Scoop.it
Schafbockhoden oder Rentierhaxe? Fleischfresser essen alles. Auch wenn sich Veganer für die Avantgarde der ernährungsphilosophischen Aufklärung halten: Unsere Vorfahren waren verrückt nach Fleisch.
AckerbauHalle's insight:

Eigentlich schien mir die Debatte um vagere Ernährung etwas abgeflaut, aber in der Welt wird nun noch einmal nachgelegt und das Argument der anthropologischen Perspektive bemüht. 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Einigung zur Düngeverordnung: Das steht im Entwurf

Einigung zur Düngeverordnung: Das steht im Entwurf | Agrarforschung | Scoop.it
Deutlich verschärfte Anforderungen sieht der Entwurf zur Novelle der Düngeverordnung vor, auf den sich das Bundeslandwirtschaftsministerium und das Bundesumweltministerium verständigt haben und der jetzt an die Länder sowie an Verbände…
more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Öko-Reform: Jetzt spricht Hogan

Öko-Reform: Jetzt spricht Hogan | Agrarforschung | Scoop.it
Seit Monaten blicken die Bio-Bauern mit Sorge auf die geplante Reform der europäischen Öko-Verordnung. In der neuen Januar-Ausgabe der top agrar hat EU-Agrarkommissar Phil Hogan ein ausführliches Interview zu dem Thema gegeben (hier…
AckerbauHalle's insight:

So langsam wird die Diskussion wirklich unappetitlich. Egal wie es ausgeht; es ist ein Lehrstück zur Funktionsweise der Politikentscheidungen in Brüssel. 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Ancient DNA reveals history of horse domestication

Ancient DNA reveals history of horse domestication | Agrarforschung | Scoop.it
Speed, smarts, and the heart of a champion: using genomic analysis, scientists have identified DNA changes that helped turn ancient horses such as those in prehistoric cave art into today's Secretariats and Black Beautys, researchers reported Monday.
AckerbauHalle's insight:

Hinweise auf die Domestikation der Pferde. 

more...
No comment yet.
Scooped by AckerbauHalle
Scoop.it!

Für Veganer, Muslime und Co.: Foodwatch will Kennzeichnungspflicht für Tierbestandteile im Essen

Für Veganer, Muslime und Co.: Foodwatch will Kennzeichnungspflicht für Tierbestandteile im Essen | Agrarforschung | Scoop.it
In vielen Lebensmitteln wie Kartoffelchips, Margarine oder Saft sind Tierprodukte enthalten - obwohl Verbraucher sie hier nicht vermuten. Foodwatch fordert nun: „Wo Tier verwendet wurde, muss auch Tier draufstehen.“
more...
No comment yet.